Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 331.

  • Mac Mini 2014 - Vergleich mit Vorgängermodell

  • Das hat zwar eigentlich nicht direkt mit dem Thema zu tun, da es sich hierbei nicht um "Unterschichtennamen" handelte, zeigt aber wie einem sein Namen den Einstieg ins Leben schwer machen kann: Ich hatte früher einen in der Grundschule in meiner Klasse, der hieß Rainer Zufall. Der arme Kerl hatte nicht viel zu lachen. Seine Eltern hatten anscheinend einen miesen Humor. Später auf dem Gymnasium hieß ein Mädel Lisa Jungverdorben. Bei dem Nachnamen hätte vermutlich kein Vorname verhindern können, d…

  • Die Satelittenansicht in der Karten-App ist nach der Umstellung auf Apple-eigenes Material in den meisten Städten wesentlich schlechter (und das ist sehr freundlich ausgedrückt) als über die bisherige anwendung, welche auf Google-Material zugriff.

  • Kann ich bestätigen. Übringens, die neue Karten-App ist ja wohl eine Unverschämtheit, oder?

  • Leider muss man wiederherstellen. Hatte auch gehofft, anschließen an iTunes reicht. Da ich auch skeptisch hinsichtlich der Wiederherstellung war (wie es in der Anleitung stand), rief ich die kostenlose Hotline an, auf der mir das noch mal bestätigt wurde. Aber wie gesagt, funktionierte bei mir problemlos.

  • Ich habe sicherheitshalber eine Woche gewartet (Entsperrung geht z.B. über die telekom.de-Seite) Es heißt, dass binnen 48 Stunden entsperrt sei, so dass man nicht so lange warten müsste, aber sicher ist sicher.

  • Gerade gemacht. Vorher über iTunes Daten gesichert. Danach über Wiederherstellung entsperrt. Anschließend Synconisation. Hiernach war fast alles wieder da (eine App fehlte, die habe ich nachinstalliert). Was nervte war, dass ich meine Musik aus der Cloud noch mal runterladen musste (iCloud Musik aktiviert), was aber auch kein Drama war.

  • Gesichter und Landschaftsaufnahmen fand ich qualitativ auch in Ordnung. Aber bei einigen Computeranimierten Viechern fand ich das Bild extrem unscharf. Das wurde meiner Meinung nach damit kaschiert, dass es so wirkte als wären das Effekte wie mit einer Spiegelreflexkamera (hinten scharf, vorne unscharf oder umgekeht). Für mich wirkte es wie gewollt und nicht gekonnt.

  • Habe versucht John Carter zu Ende zu gucken. Bei der schlechten schauspielerischen Leistung und wirr zusammengwürfelten Story haben auch die 3D Effekte nichts rausgerissen. 3 D fand ich übrigens o.k. Mich störten die Unschärfen ... hatte teilweise das Gefühl, eine DVD anstatt einer Blu Ray zu sehen.

  • Habe einfach schon mal die nächsten 6 Spieltage getippt. Umso ahnungsloser man die Tipps abgibt, umso wahrscheinlicher, dass man richtig liegt

  • Bin dabei ... wobei ich davon ausgehe, dass ich wieder mal zwischenzeitlich beruflich und privat so eingespannt sein werde, dass die Tipprunde bei mir wieder untergehen wird.

  • aktuell "beste" LCDs in 55"?

    HeinzKetchup - - Heimkinoequipment

    Beitrag

    Klar, dunkel sollte es sein. Glaube aber nicht, dass das bei Polarisationsbrillen anders ist. Im dunkeln ist schließlich auch gut munkeln

  • aktuell "beste" LCDs in 55"?

    HeinzKetchup - - Heimkinoequipment

    Beitrag

    Es gibt aber auch sehr leichte Shutter Brillen (sind dafür etwas teurer): Sony TDGBR750 Active Shutter 3D-Brille amazon.de/Sony-TDGBR750-Active…TF8&qid=1344500134&sr=8-2 Bei mir ist es übrigens umgekehrt. Von den Polarisationsbrillen im Kino kriege ich Kopfschmerzen. Mit der Shutterbrille zu Hause habe ich gar keine Probleme.

  • aktuell "beste" LCDs in 55"?

    HeinzKetchup - - Heimkinoequipment

    Beitrag

    Von der passiven Technik hat mich die halbierte Auflösung abgehalten. Störend finde ich die Shutter-Brillen von Sony nicht. Und knapp unter 50 € für eine Brille finde ich in Ordnung.

  • aktuell "beste" LCDs in 55"?

    HeinzKetchup - - Heimkinoequipment

    Beitrag

    @Fletch Bei HD-Bild habe ich einen solchen Effekt noch nicht gesehen. Bei SD-Bild sind mir schon komische Artefakte im Bereiche der grünen Rasenfläsche aufgefallen, wobei ich das auf die geringe Datenrate von Sky geschoben habe.

  • aktuell "beste" LCDs in 55"?

    HeinzKetchup - - Heimkinoequipment

    Beitrag

    Ich habe mir vor ein paar Wochen den Sony KDL55HX855 gegönnt. Bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Vorher hatte ich ein Samsung Gerät (46") bei dem mich das Clouding extrem gestört hat. Nachteile des Sony: Sollte an eine Anlage angeschlossen werden, da die mitgelieferten Boxen nicht mehr als eine Notlösung sind. Schlechtes SD Bild wirkt noch schlechter als auf meinem Samsung, was ich aber auf den Sprung von 46" auf 55" zurückführe. HD-Bild ist perfekt, wesentlich besser als auf meinem alten Samsung…

  • Zu Hause habe ich meinen Mac und im Büro meinen Windows PC. Ich kann beiden Systemen etwas abgewinnen, wobei das Leben mit dem Mac aus meiner Sicht einfacher ist. Er läuft und läuft und läuft ... Abstürze von Programmen kommen äußerst selten vor. Viren haben mich noch nie belästigt. Die Lizenzpolitik vom App-Store gefält mir gut (dass ich Programme auf jedem Gerät, welches mit meinem Account angemeldet ist, alle gekauften Programme nutzen kann). Außerdem sind die Programme im Appstore günstig un…

  • Sport gegen Regelschmerzen

    HeinzKetchup - - Sport

    Beitrag

    Da fällt mir einer zu ein: "In der Regel haben Wickinger rote Bärte" ... oder "ein echter Wickinger schwimmt auch durch´s rote Meer".

  • Also ... eine Haupt-ID für Apps und Musik. Die weiteren dienen nur dazu, Termine, Mails und Notitzen unabhängig voneinander zu syncronisieren. Wenn alles über eine ID laufen würde, hätte jeder bei Syncronisation die gleichen Kalendereinträge, Notitzen und evtl. Emails. Soweit Du Kalandereinträge etc. nicht in der Cloud sycronisieren lässt, reicht natülich eine ID. Die neue Apple-ID kannst Du, wenn ich mich recht erinnere, direkt bei den Einstellungen für iCloud anlegen. Alternativ machst Du das …

  • Wie Just Me es beschrieben hat, läuft es bei mir. 2 IPhones ... das meiner Frau und meins. Und nebenbei ... ob man ein Problem mit Apple hat oder nicht, sollte doch jeder selbst entscheiden. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden, da die Technik sehr gut funktioniert und einwandfrei inneinander greift (IPhone, AppleTV und iMac). Wobei ich zugeben muss, dass mir die Samsung Galaxy Reihe auch sehr gut gefällt.