RNM 4.0 und Instant CD/DVD

    • RNM 4.0 und Instant CD/DVD

      Hallo,

      habe Probleme mit diversen Brennerprogrammen.
      Record Now Max brennt bei mir, aber nach dem Brennvorgang wird die DVD immer verifiziert, was ziemlich Zeit und nervenraubend ist. Weiss vielleicht jemand, wie ich das abstellen kann? :banghead:
      Bei Instant CD/DVD 6.5 habe ich das Problem, dass es die DVD nur bis zum Ende des 1. GB schreibt, keine Ahnung wodran das liegt. :sad:
      Das einzige was Problemlos läuft, ist Nero, da hängt allerdings z.b. bei Herr der Ringe der Film ab ca. 2:30 Stunden... :smash: :smash:
      Hat schonmal jemand versucht, mit Winon 5 DVD`s zu brennen? Habe das Programm, funktioniert auch damit, habe es aber noch nicht ausprobiert.
      Danke schonmal für evtl. Hilfe.

      P.Theusch:P
    • habe das mit RNM inzwischen selbst rausgefunden, ausserdem habe ich versucht, mit winon5 ne DVD zu brennen, ging voll in die Hose. :smash: :smash:
      Werde jetzt mal den Discjuggler testen.
      Vorher hatte ich Instant CD/DVD drauf, deinstaliert, und plötzlich hatte ich keine cd/dvd Laufwerke mehr in der Systemsteuerung. :angryfire:
      Werde wohl hoffentlich bald das richtige finden.
      Gibt es von Prassi irgenwo ein Demo?
    • ich brenne mit vob instant 6.5 oder mit rnm 4,5. wobei ich feststellen mußte daß es bei der 4.5 zu bufferunderuns kommt, obwohl dies im programm aktiviert ist. mit der 4.12er version hatte ich diese probleme noch nicht. habe schon von ein paar usern gehört die diese probleme haben. brenne daher in letzter zeit eigentlich nur miehr mit vob instant 6.5. das einzige programm daß bei mir verheerende systemänderungen vorgenommen hat war gear dvd. der letzte mist. konnte das system nach der installation nicht mehr hochfahren. brrr...

      gkar
    • @ Gkar

      Solange mir keiner sagen kann warum in RNM 4.5 von DAO auf TAO gewechselt wurde, lasse ich die Finger davon und brenne mit der 4.1 weiter.

      Standartmässig ist in der 4.5 sogar Track at once (open) eingestellt, was mir erstrecht nicht in den Kopf geht.

      In der 4.1 steht in den Optionen unter DVD Disc at once (closed)
      --------------------
      Grüssle Tommi
    • @ Tommi

      war mir echt sicher, die einsprungadressen korrigiert zu haben, vor allem da ich den Film mit Nero gebrannt hatte (RW) und da lief er bis zum vorletzten Kapitel.
      Jetzt nochmal get vts sectors, und siehe da...RNM nimmt die Dateien auch mit eingestellen DVD Spezifikationen.:biggrinflip:

      Kann vielleicht daher kommen, dass ich den Ordner von einer auf die andere Festplatte verschoben habe.
      Werde mir angewöhnen ab jetzt vor jedem Brennen nochmal schnell die Einsprungadressen zu korrigieren.
      :D
    • @ theusch

      Dacht ich mirs doch :D

      Du solltest bevor du Get VTS sector machst, IfoEdit schliessen und die VTS_01_0.IFO noch mal laden und dann erst Get VTS sector machen.

      Wenn IfoEdit offen ist, z.B. nach dem stripen von Tonspuren und du machst im Anschluss danach gleich Get VTS sector, ohne zu schliessen, passiert nämlich nichts.

      Das war auch der Grund, warum VOB Instant nur ein Gig gebrannt hat, aber du warst dir ja sicher, das du korrigiert hast :D
      --------------------
      Grüssle Tommi