BDRebuilderThread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • max schrieb:

      Dann wäre doch eher ein Tool ala IFO edit angesagt um die BR von ihrem Ballast zu befreien und dann die "gereinigten" Elemente auf einen BR Rohling mit entsprechender Kapazität zu braten .


      Nun ein "Clone BD" von der Firma mit den Schafen und dem Fuchs ist bereits in Arbeit, ein Veröffentlichungstermin aber noch nicht bekannt. Ist zwar Löhnware hat sich bei DVDs aber sehr gut zum strippen bewährt.

      Nur mal so am Rande, wundert sich keiner von euch das sich so ziemlich keiner der Großen proff. DVD Authorer/Encoder usw. für BR intressiert ? Mir als Verbraucher gibt sowas extrem zu denken.


      Naja der grosse (Sonic Scenarist) bietet das ja an, von Adobe soll`s auch was geben aber frag mich gerade nicht nach dem Namen. Dann gibt`s da noch was neues auf dem Markt was ich bisher nicht gekannt habe DoStudio BD Authoring. Ist auch eher in der Profi Liga einzuordnen. TMPGEnc Authoring Works spielt dann eher wieder in der "Consumerklasse", es tut sich doch was ...

      :yes:
    • Bawire schrieb:

      Nun ein "Clone BD" von der Firma mit den Schafen und dem Fuchs ist bereits in Arbeit, ein Veröffentlichungstermin aber noch nicht bekannt. Ist zwar Löhnware hat sich bei DVDs aber sehr gut zum strippen bewährt.


      Nun ja von denen gäbe schon jetzt ein nützliches Tool gerade in Verbindung mit dem BD Rebuilter, aber da wir ja alle ehrliche gesetzestreue Bürger sind und deren Tools leider alle illegal nutzt uns das ja nichts. ;)
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • Habe mal testweise eine (selbsterstellte) miniBD (DVD+R DL) mit dem BD auf 4,3GB verkleinern lassen--> geschlagene 7 Stunden. :thumbdown:
      [00:40:13] BD Rebuilder v0.17.9 (beta)
      - Input BD size: 7,81 GB
      - Approximate total content: [01:50:00.308]
      - Target BD size: 4,27 GB
      [00:40:14] PHASE ONE, Encoding
      - [00:41:35] Reencoding: VID_00001 (1 of 1)
      [07:48:11]PHASE ONE complete
      [07:48:11]PHASE TWO - Rebuild Started
      [07:48:12] - Encode and Rebuild complete
      [07:48:12]JOB: TESTFILE completed.


      sx264 braucht dafür ca. 4 Stunden.

      Allerdings kann sx264 nur eine Tonspur und natürlich kein Menue verarbeiten.

      Trotzdem ist BD (noch) viel zu langsam. ;(
      ciao :technik:

      System1:Core2Duo E8500@3,8 4096 DDR2 1066 Kingston HyperX/System2: i5 -2500K DDR3 16GB GeIL SSD Kingston Hyper X 240GB
      gaz :sombrero:
      Pioneer BDR S06XLB 1.06

      BenQ DW1640 BSRB RPC1 TDB MCSE-speedpatched

      Pioneer DVR-215@215L RPC1 1.22 MCSE-speedpatched
      Pioneer BDR 206D@206 1.06
      Pioneer BDR 205 1.12
      LG 50 PK 550 /Panasonic Viera TX-P55VT30E / LG BD670 /Panasonic DMP BDT110EG/ Yamaha RX-V3067 / Canton 7.1
    • gaz schrieb:

      Habe mal testweise eine (selbsterstellte) miniBD (DVD+R DL) mit dem BD auf 4,3GB verkleinern lassen--> geschlagene 7 Stunden. :thumbdown:
      [00:40:13] BD Rebuilder v0.17.9 (beta)
      - Input BD size: 7,81 GB
      - Approximate total content: [01:50:00.308]
      - Target BD size: 4,27 GB
      [00:40:14] PHASE ONE, Encoding
      - [00:41:35] Reencoding: VID_00001 (1 of 1)
      [07:48:11]PHASE ONE complete
      [07:48:11]PHASE TWO - Rebuild Started
      [07:48:12] - Encode and Rebuild complete
      [07:48:12]JOB: TESTFILE completed.


      sx264 braucht dafür ca. 4 Stunden.

      Allerdings kann sx264 nur eine Tonspur und natürlich kein Menue verarbeiten.

      Trotzdem ist BD (noch) viel zu langsam. ;(


      Hast du Selurs sx264 genommen? Windows?
      Was für ein System hast du? Ich bin nämlich drann mir einen Core i7-920 zuzulegen.
      Hat jemand zufällig einen Test von Core2Duo E6600 vs. Core i7-920 zwecks Geschwindigkeit (fps) etc.?

      mfg
      Midge
    • Midge schrieb:

      Hat jemand zufällig einen Test von Core2Duo E6600 vs. Core i7-920 zwecks Geschwindigkeit (fps) etc.?


      Das ist ja keine Frage da wird der Nehalem mindestens doppelt so schnell sein, interessanter wäre ein Vergleich zum ungleich günstigeren Quad, den Q6600 gibt schon um 150 EUR und läuft locker mit 3 Ghz und mehr. Gina hat sich ja nicht auch einen .......vergleich eingelassen. :) Hätte mich nämlich auch interessiert. Es gibt einen x264 HD Benchmark der wäre da ideal zum benchen, da kommt mein 3 GHz Quad so auf 68 Frames/s. Den könnte Gina auch mal durchlaufen lassen, dann hätten wir einen realen Vergleich. techarp.com/showarticle.aspx?artno=520
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • Midge schrieb:



      Hast du Selurs sx264 genommen? Windows?
      Was für ein System hast du? Ich bin nämlich drann mir einen Core i7-920 zuzulegen.
      Hat jemand zufällig einen Test von Core2Duo E6600 vs. Core i7-920 zwecks Geschwindigkeit (fps) etc.?

      mfg
      Midge


      WinXP SP3 32Bit 2048 MB DDR 2 1066 RAM, C2D E8500@3,82GHz

      Ja, habe sx264 von Selur benutzt. :yes:

      Es gibt eine Speedliste über den fps, hatte Selur in seinem Thread verlinkt..


      EDIT: hat Samurai schon im Vorpost angegeben.
      Beim sx264 von Selur hab ich schon viele Formate gestestet.
      Auch beim Kumpel mit einem Q6550 C2Q.

      Dabei gibts extreme Unterschiede beim Speed, da kommts drauf an ob Full HD (1920x1080) oder HD (1280x720) zu bearbeiten sind.
      Dann gibts da auch noch die nicht BD-konformen Auflösungen (wie von diversen Kameras ausgegeben) wie 1280x400 oder 1080x800 oder ähnlichem.
      In diesem Fall geht der Speed selbst beim Quad auf ca.28 im 1.pass und vielleicht 20 beim 2. pass runter. :cursing:
    • Können wir gerne machen, ich lads mir mal runter. Mit welchen Einstellungen soll das bearbeitet werden? Welches File soll wir denn da nehmen ich nehm mal an das Making of Documentary MPEG4? Die großen sind ja avi und lassen sich bei mir gar nicht runter laden, nur ansehen.
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Samurai ()

    • Samurai schrieb:

      Midge schrieb:

      Hat jemand zufällig einen Test von Core2Duo E6600 vs. Core i7-920 zwecks Geschwindigkeit (fps) etc.?


      Das ist ja keine Frage da wird der Nehalem mindestens doppelt so schnell sein, interessanter wäre ein Vergleich zum ungleich günstigeren Quad, den Q6600 gibt schon um 150 EUR und läuft locker mit 3 Ghz und mehr. Gina hat sich ja nicht auch einen .......vergleich eingelassen. :) Hätte mich nämlich auch interessiert. Es gibt einen x264 HD Benchmark der wäre da ideal zum benchen, da kommt mein 3 GHz Quad so auf 68 Frames/s. Den könnte Gina auch mal durchlaufen lassen, dann hätten wir einen realen Vergleich. techarp.com/showarticle.aspx?artno=520



      Ich lasse mich doch gerne auf einen vergleich ein,ob der CPU dann schneller oder langsamer ist mir schnuppe.

      Sag was ich brauche dann mache ich das gerne.
    • Ginawild schrieb:

      ag was ich brauche dann mache ich das gerne.


      Lad Dir das x264 HD Benchmark aus meinem Link. Entpacken in einen Unterordner. Auf dem Rechner muß avisynth installiert sein. Dann gehst Du in den Unterordner test und öfffnest die x264_benchmark-720p.bat mit dem Editor und passt den Pfad für avisynth an also gibts das Verzeichnis an wo es bei Dir installiert ist bei mir wäre es so für XP, :avisynth_check32 if exist "e:\PROGRAMME\AviSynth 2.5" goto start .

      Dann einfach auf x264_benchmark-720p.batdoppelclicken, es öffnet sich ein Kommandozeilenfenster wo Du noch einen Namen für das Textfile angibst wo die Ergebnisse gespeichert werden. Das könnten wir dann hier miteinander vergleichen. Der eigentliche Benc hat mehrere Durchläufe mit 2 x264 Versionen.
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • Samurai schrieb:

      Der Eins Festival HD Showcase läuft ja zur Zeit noch bis Silvester kannst Du also doch selber testen. Arte HD gibts auch (auch wenn die bisher fast nie echtes HDTV senden) Selber testen kann ich leider nicht, hab keinen BluRay Player und schau alles auf dem PC wo das als BluRay sauber abgespielt wird. Ansonsten schick mir ne PM mit deiner eMail Adresse.


      Was brauche ich um Eins Festival HD zu empfangen/ aufzunehmen?

      Habe ne 0815 Digitalschüssel (Astra) und einen Smart Receiver mit Aufnahmefunktion... reicht das

      Danke
    • Wobei das Prog. alsu CPU-Z nicht die 6GB erkennt,CPUID dagegen ja.
      aber hat ja eh keinen Einfluss darauf.



      x264 HD BENCHMARK RESULTS
      Please copy/paste everything below the line into the forum post to report your data


      Results for x264.exe v0.58.747
      encoded 1442 frames, 67.46 fps, 3896.88 kb/s
      encoded 1442 frames, 66.78 fps, 3902.81 kb/s
      encoded 1442 frames, 66.87 fps, 3902.81 kb/s
      encoded 1442 frames, 66.54 fps, 3896.51 kb/s
      encoded 1442 frames, 24.05 fps, 3974.74 kb/s
      encoded 1442 frames, 24.08 fps, 3974.29 kb/s
      encoded 1442 frames, 24.08 fps, 3974.29 kb/s
      encoded 1442 frames, 24.00 fps, 3972.20 kb/s

      Results for x264.exe v0.59.819M
      encoded 1442 frames, 69.08 fps, 3894.46 kb/s
      encoded 1442 frames, 68.26 fps, 3895.96 kb/s
      encoded 1442 frames, 72.61 fps, 3895.56 kb/s
      encoded 1442 frames, 69.29 fps, 3895.11 kb/s
      encoded 1442 frames, 27.00 fps, 3981.53 kb/s
      encoded 1442 frames, 27.04 fps, 3981.30 kb/s
      encoded 1442 frames, 27.00 fps, 3981.22 kb/s
      encoded 1442 frames, 27.02 fps, 3981.23 kb/s


      System Details
      --------------
      Name Intel Processor
      Codename Bloomfield
      Specification Intel(R) Core(TM) i7 CPU 920 @ 2.67GHz (Engineering Sample)
      Core Stepping
      Technology 45 nm
      Core Speed 2833.7 MHz (21.0 x 134.9 MHz)

      Northbridge Intel X58 rev. 12
      Southbridge Intel 82801JR (ICH10R) rev. 00

      Memory Frequency 1349.4 MHz ()
      Memory Type DDR3
      Memory Size 3326 MBytes

      Windows Version Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 3 (Build 2600)

      max VID 0.825 V
      Voltage sensor 0 1.18 Volts [0x4A] (CPU VCORE)
      Number of processors 1
      Number of threads 8
      Number of threads 8 (max 16)
      L2 cache 4 x 256 KBytes, 8-way set associative, 64-byte line size
      Instructions sets MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, EM64T
      Package Socket 1366 LGA (platform ID = 1h)

      Temperature sensor 0 44°C (111°F) [0x2C] (TMPIN0)
      Temperature sensor 1 56°C (132°F) [0x38] (TMPIN1)
      Temperature sensor 2 59°C (138°F) [0x3B] (TMPIN2)
      Temperature sensor 0 76°C (168°F) [0x1D] (core #0)
      Temperature sensor 2 74°C (165°F) [0x1F] (core #2)
      Temperature sensor 3 72°C (161°F) [0x21] (core #3)
      Temperature sensor 1 72°C (161°F) [0x21] (core #1)
      Temperature sensor 0 66°C (150°F) [0x42] (GPU Core)
    • Vielen Dank Gina, so siehts bei mir aus

      x264 HD BENCHMARK RESULTS
      Please copy/paste everything below the line into the forum post to report your data


      Results for x264.exe v0.58.747
      encoded 1442 frames, 61.16 fps, 3904.67 kb/s
      encoded 1442 frames, 61.69 fps, 3904.67 kb/s
      encoded 1442 frames, 62.11 fps, 3904.67 kb/s
      encoded 1442 frames, 61.45 fps, 3904.67 kb/s
      encoded 1442 frames, 16.95 fps, 3952.97 kb/s
      encoded 1442 frames, 16.94 fps, 3952.97 kb/s
      encoded 1442 frames, 16.96 fps, 3952.97 kb/s
      encoded 1442 frames, 16.90 fps, 3952.97 kb/s

      Results for x264.exe v0.59.819M
      encoded 1442 frames, 66.11 fps, 3888.50 kb/s
      encoded 1442 frames, 65.97 fps, 3887.30 kb/s
      encoded 1442 frames, 66.06 fps, 3888.97 kb/s
      encoded 1442 frames, 66.25 fps, 3888.07 kb/s
      encoded 1442 frames, 18.92 fps, 3963.13 kb/s
      encoded 1442 frames, 18.90 fps, 3963.31 kb/s
      encoded 1442 frames, 18.88 fps, 3962.54 kb/s
      encoded 1442 frames, 18.91 fps, 3963.10 kb/s


      System Details
      --------------
      Name Intel Core 2 Quad Q6600
      Codename Kentsfield
      Specification Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz
      Core Stepping G0
      Technology 65 nm
      Stock frequency 2400 MHz
      Core Speed 2997.0 MHz (9.0 x 333.0 MHz)
      FID range 6.0x - 9.0x

      Northbridge Intel P35/G33/G31 rev. A2
      Southbridge Intel 82801IR (ICH9R) rev. 02

      CAS# 5.0
      RAS# to CAS# 5
      RAS# Precharge 5
      Cycle Time (tRAS) 15
      Command Rate 2T
      Memory Frequency 416.3 MHz (4:5)
      Memory Type DDR2
      Memory Size 2048 MBytes
      Channels Dual (Symmetric)

      Windows Version Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 3 (Build 2600)

      max VID 1.275 V
      Voltage sensor 0 1.20 Volts [0x4B] (CPU VCORE)
      Number of processors 1
      Number of threads 4
      Number of threads 4 (max 4)
      L2 cache 2 x 4096 KBytes, 16-way set associative, 64-byte line size
      Instructions sets MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, EM64T
      Package Socket 775 LGA (platform ID = 4h)

      Temperature sensor 0 41°C (105°F) [0x29] (CPU)
      Temperature sensor 1 61°C (141°F) [0x3D] (System)
      Temperature sensor 0 69°C (156°F) [0x1F] (core #0)
      Temperature sensor 1 68°C (154°F) [0x20] (core #1)
      Temperature sensor 3 61°C (141°F) [0x27] (core #3)
      Temperature sensor 2 65°C (148°F) [0x23] (core #2)
      Temperature sensor 0 51°C (123°F) [0x33] (GPU Core)


      Pass 1 kann ein Quad also gut mithalten, Pass 2 zieht der Nehalem davon, dürfte bei der Umwandlung schon deutlich spürbar sein.
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • Beim Core 2 Duo sieht das so aus:

      x264 HD BENCHMARK RESULTS
      Please copy/paste everything below the line into the forum post to report your data


      Results for x264.exe v0.58.747
      encoded 1442 frames, 43.33 fps, 3905.08 kb/s
      encoded 1442 frames, 43.29 fps, 3905.08 kb/s
      encoded 1442 frames, 43.23 fps, 3905.08 kb/s
      encoded 1442 frames, 43.27 fps, 3905.08 kb/s
      encoded 1442 frames, 11.25 fps, 3942.92 kb/s
      encoded 1442 frames, 11.23 fps, 3942.92 kb/s
      encoded 1442 frames, 11.23 fps, 3942.92 kb/s
      encoded 1442 frames, 11.23 fps, 3942.92 kb/s

      Results for x264.exe v0.59.819M
      encoded 1442 frames, 49.01 fps, 3887.74 kb/s
      encoded 1442 frames, 48.98 fps, 3887.89 kb/s
      encoded 1442 frames, 48.91 fps, 3889.96 kb/s
      encoded 1442 frames, 48.83 fps, 3889.96 kb/s
      encoded 1442 frames, 12.66 fps, 3953.36 kb/s
      encoded 1442 frames, 12.67 fps, 3953.36 kb/s
      encoded 1442 frames, 12.65 fps, 3953.35 kb/s
      encoded 1442 frames, 12.65 fps, 3953.35 kb/s


      System Details
      --------------
      Name Intel Core 2 Duo E8500
      Codename Wolfdale
      Specification Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E8500 @ 3.16GHz
      Core Stepping E0
      Technology 45 nm
      Stock frequency 3166 MHz
      Core Speed 3800.2 MHz (9.5 x 400.0 MHz)
      FID range 6.0x - 9.5x

      Northbridge Intel P45 rev. A3
      Southbridge Intel 82801JR (ICH10R) rev. 00

      CAS# 5.0
      RAS# to CAS# 5
      RAS# Precharge 5
      Cycle Time (tRAS) 18
      Command Rate 2T
      Memory Frequency 500.0 MHz (4:5)
      Memory Type DDR3
      Memory Size 2048 MBytes
      Channels Dual (Symmetric)

      Windows Version Microsoft Windows XP Professional Service Pack 3 (Build 2600)

      max VID 1.250 V
      Voltage sensor 0 1.22 Volts [0x99] (CPU VCORE)
      Number of processors 1
      Number of threads 2
      Number of threads 2 (max 2)
      L2 cache 6144 KBytes, 24-way set associative, 64-byte line size
      Instructions sets MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, EM64T
      Package Socket 775 LGA (platform ID = 0h)

      Temperature sensor 0 30°C (85°F) [0x1E] (SYSTIN)
      Temperature sensor 1 51°C (122°F) [0x65] (CPUTIN)
      Temperature sensor 2 25°C (76°F) [0x31] (AUXTIN)
      Temperature sensor 0 58°C (136°F) [0x2F] (core #0)
      Temperature sensor 1 57°C (134°F) [0x30] (core #1)
      Temperature sensor 0 46°C (114°F) [0x2E] (GPU Core)