Patriot Box Office - MediaPlayer (Tipp)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Patriot Box Office - MediaPlayer (Tipp)

      Hi.

      Ich habe mich nun eine ganze Weile nach einem passenden und für meine Bedürfnisse geeigneten MediaPlayer umgesehen und mir nach einigen Vergleichen jetzt endlich den Patriot Box Office zugelegt. :)

      Ich bin nicht so der große Freund vom Rezensionen schreiben, möchte euch aber trotzdem das Gerät mal empfehlen.

      Chipsatz soll der gleiche sein (Realtek) wie der des Asus O Play.
      Gehäuse des Box Office ist aus gebürstetem Aluminium, schwarz eloxiert. Nichts klappert oder wirkt billig. Verarbeitung finde ich wirklich gut.
      Die Front und die Rückseite sind aus Kunststoff, wobei sich hinter der Kunststoffblende noch mal eine dünne Metallleiste befindet (Rückseite).
      Abmessungen sind 14cm in der Tiefe und ebenfalls 14cm in der Breite. Höhe beträgt ca. 3,5cm (steht auf 4 kleinen Gummifüsschen - bei meinem Exemplar absolut wackelfrei).

      Der Player bietet die Möglichkeit eine 2,5 SATA Platte zu verbauen. Sehr easy. Lediglich zwei Schrauben an der Rückseite lösen, Platine von der Rückseite aus dem Alugehäuse herausziehen. FP kann ganz leicht auf die Platine gesteckt und mit zwei Schräubchen am Alurahmen festgeschraubt werden (Schräubchen dafür werden mitgeliefert).
      Der interne Lüfter sitzt direkt auf der Platine um diese zu kühlen. Da per Stecker verbunden, kann er bei Bedarf auch ganz einfach von der Platine abgezogen und somit stillgelegt werden. Er kühlt nicht den Chip selbst, sondern einen Teil der Elektronik, die hinter dem Eingang vom ext. Netzteil liegt.
      Der Chip selbst hat einen Passivkühler aus dünnen Alurippen aufgeklebt, bekommt aber sicher auch noch etwas Kühlung vom Lüfter mit ab.
      Wie meistens bei so kleinen billigen Lüftern scheint die Lautstärke immer etwas zu schwanken. In meinem Player ist er leider doch hörbar, wenn ich den Player auf dem Schreibtisch neben meinem Monitor platziert habe und ca. in 1,5m Abstand sitze.
      Doch sobald ich die ext. 1TB WD Elements dranhänge und diese zusätzlich läuft, geht das Lüftergeräusch im "Lärm" der Platte unter, bzw. geben sich beide nix im Bezug auf ihre Lautstärke.
      Wärme liegt mit laufendem Lüfter so etwa bei 40°C nach ca. 2 Std. Betrieb. Noch habe ich keine FP eingebaut, werde das demnächst aber noch machen (hab mich nur noch nicht entschieden welche).

      Anschlüsse:
      (Ich habe das Bundle mit Wlan gekauft)

      3x USB
      WLAN (als Wi-Fi Stick im Bundle mit dabei)
      Netzwerk-Anschluss 10/100
      Composite AV
      HDMI 1.3
      S/PDIF


      Lieferumfang:

      Player
      Ext. Netzteil
      HDMI 1.3 Kabel
      USB Kabel
      Composite AV Kabel
      Fernbedienung, Batterien
      Software CD
      Bedienungsanleitung (Kurzanleitung)


      Kann FLAC :)
      Kann ISOs :D
      Kann DVD Menüs (aus VIDEO_TS oder ISO) :thumb:
      Weitere:
      MKV, MOV, FLV, RealVideo 8-10, WMV
      WAV, OGG

      Liest FAT32, NTFS und EXT3 von externen Platten und demnach auch von der internen FP (nicht getestet).

      Ich hab gestern fast den ganzen freien Tag allerlei Dateien ausprobiert. Es gab nichts, was ich auf der PF habe, was er nicht abgespielt hat.
      Das Ding hat wirklich alles gefressen.
      MKVs - alle die ich habe ruckelfrei. ISOs ohne Probleme. DVD-Menüs funktionieren einwandfrei. Spielt auch HDDVD und BluRay ISOs! :) :) Allerdings diese dann ohne Menü.

      Mein Fazit ist, dass ich mit dem kleinen, gut verarbeiteten Player wirklich sehr zufrieden bin. Ich sehe momentan überhaupt keinen Grund, womit ich den Kauf bereuen würde.

      Hier gibt es (vorübergehend) das (CeBit)-Bundle gerade für 89,90EUR inkl. Tageskarte für die CeBit.
      Und hier bekommt man einen Eindruck über die Optik des Players und dessen Innenleben.

      In jedem Fall ein Schnäppchen für die momentanen 90EUR! :yes:

      Box Office Firmwares findet ihr im Beitrag Nr. 3 etwas weiter unten

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von klex ()

    • Danke, Quentin :)

      Quentin schrieb:

      Gutes Review! :bier:

      klex schrieb:

      Spielt auch BluRay ISOs!
      Aber dann sicher ohne Menü, oder?
      Ja, bei BD-ISOs kein Menü support. Vielleicht kommt noch ein FW-Update was das auch ermöglicht.
      Die erste Firmware (P-01) konnte zB auch noch gar keine ISOs (weder DVD, noch HDDVD oder BD). Wurde dann mit der P-02 möglich.
      Mein Player hatte zum Glück aber schon die neuere P-02er ab Werk drauf (vermerkt auf einem Aufkleber auf der Unterseite der Platine).

      Falls sich jemand dieses Gerät zulegt und doch noch die 01er FW drauf sein sollte:
      Patriot Box Office - Firmware v02
      Patriot Box Office - Firmware v04
      Patriot Box Office - Firmware v05
      Patriot Box Office - Firmware v53
      Patriot Box Office - Firmware v05 IMS-DEMO

      Ab Firmware v04 und höher bei Update von v02 läuft das FW-Update zweimal hintereinander durch. Den Stick daher nicht voreilig abziehen sondern etwas Geduld haben. :)

      Anleitung:
      1) download firmware file
      2) unzip/ unrar to your desktop or specific folders
      3) copy "install.img" file from Box Office Firmware/ UI firmware update to the ROOT directory of a USB drive ONLY.
      4) Remove USB drive and put in to the front or back of Patriot Box Office
      5) Go to SETUP -> SYSTEM -> SYSTEM UPDATE, and select SYSTEM UPGRADE
      6) The screen will black out for about a few seconds until the update process initiates. The whole update process may reboot and resume, please DO NOT remove the usb drive UNTIL the screen goes back to the setup page.
      7) Restart Box Office when done

      :bier:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von klex ()

    • @klex

      Da Du den mit dem Asus Vergleichst teste mal folgende Sachen.

      Gibt es eine DVD Menü haste also kommst Du wenn Du eine Folge oder Film einer DVD Spielst wieder mit einer Taste bzw Option zum DVD Menü zurück. Das kann weder Asus noch Emtec soweit mit bekannt.

      Bei DVD spielt der Player das DVD Menü nach Player Sprache bzw kannst Du das einstellen?. Es gibt ja DVD die zeigen je nach Player Einstellung das Menü in Deutsch. Mein Asus und wohl auch der emtec zeigen immer Englisch bzw das erste Menü.

      Bei JPG werden DCP Progressiv JPG abgespielt?. Bei einigen Bilder aus dem netz kommt sonst DCP Progressiv und das Bild ist verpixelt.

      Würde mich mal interessieren ob die Bugs an Realtek oder der Firm selber liegen.
    • trecordings schrieb:

      Da Du den mit dem Asus Vergleichst teste mal folgende Sachen.
      JPG habe ich garnicht getestet. Werde den Player dafür auch nicht nutzen. Habe meine Fotos auch nicht auf der Film- und Musikplatte sondern direkt auf dem PC und samt allen persönlicheren Daten verschlüsselt.

      Ja, es gibt auf der Fernbedienung (die echt sehr umfangreich ist) eine extra Taste womit man direkt ins Menü zurückkehren kann (oder es auch sofort auswählen kann, wenn der Player einen Film zum ersten Mal läd). War man vorher zB im Untermenü "Extras" oder "Bonusmaterial" und hat sich dort gerade einen Trailer oder so angesehen, - kommt man mit klick auf die Menü-Taste in das entsprechende Untermenü zurück, in dem man vorher gewesen ist und kann so schnell in zB "Extras" gleich die nächste deletet Scene oder so auswählen.

      Ich kenne die FB vom ASUS nicht, aber was ich sehr schätze, ist die "Go To" Taste auf der FB des Patriot. Somit kann ich wie bei manchen DVD-Playern entweder direkt zu einer entsprechenden Zeit im Film springen, oder aber auch direkt ein bestimmtes Kapitel wählen. Hat das Dein ASUS auch?

      Menüsprache:
      Der Patriot zeigt immer das erste Menü wo ich erst die DVD-Menüsprache auswählen muss. U. U. wird je nach Herkunft der DVD die entprechende Sprache schon zum Klicken hinterlegt sein. In den Player-Einstellungen gibt es keine Option, die DVD-Menüsprache immer auf deutsch oder englisch festzulegen.

      Der Chipsatz des Patriot ist übrigens ein RTD1073 von Realtek.
    • Der Patriot zeigt immer das erste Menü wo ich erst die DVD-Menüsprache auswählen muss.


      Das hat aber nicht jede DVD oder fragt der Player?. Denke die DVD fragt.

      Das mit der Menü taste ist schon mal interesannt das war etwas was mich am Asus wirklich stört.

      Die Fernbedienung sieht wirklich gut aus im ggs zum Witz von Asus. 8|

      Ach ja wie ist die Wäre ohne Lüfter und Platte drin?
    • trecordings schrieb:

      Der Patriot zeigt immer das erste Menü wo ich erst die DVD-Menüsprache auswählen muss.


      Das hat aber nicht jede DVD oder fragt der Player?. Denke die DVD fragt.

      Das mit der Menü taste ist schon mal interesannt das war etwas was mich am Asus wirklich stört.

      Die Fernbedienung sieht wirklich gut aus im ggs zum Witz von Asus. 8|

      Ach ja wie ist die Wäre ohne Lüfter und Platte drin?
      Ich nehme an Du meinst "Wärme". FP hab ich noch keine eingebaut. Lüfter habe und lasse ich an. Temperatur klettert nach und nach so ca. bis "gefühlte" 40°C. Wird warm, aber keinesfalls heiß. Gerade läuft er schon seit etwa 4 Stunden am Stück und die Temperatur erhöht sich auf jedenfall nicht weiter.
      Habe zuvor bei meiner Recherche vor dem Kauf des Players irgendwo im Internet von jemandem gelesen, dass er sich (angeblich) mit abgezogenem Lüfter auch nicht weiter erwärmen soll. Kann ich nur so weitererzählen, werde es nicht testen. Mich stört das Geräusch des Lüfters mittlerweile nicht mehr. Wie schon geschrieben: meine WD Elements ist genauso laut. Und da diese quasi dauerhaft für Futter sorgt, hätte ich praktisch nichts davon, den Lüfter stillzulegen. Zumal ich ihn so oder so später mit eingebauter FP definitiv vorteilhaft sehe.

      Die FB sieht nicht nur gut aus, sie ist wirklich sehr gut. Null Winkelabhängigkeit! :yes: Ich hasse es, wenn man direkt mit der FB auf entsprechende Geräte "zielen" muss, damit es funktioniert. Der Patriot reagiert sogar genauso spontan, wenn ich mit der FB in entgegegesetzte Richtung (hinter meinen Rücken) ziele und das FB-Signal über die Wände zurück reflektiert wird. 8o

      Kann sein, dass in dem Fall wo ich darauf geachtet habe "die DVD gefragt hat" (bzgl. DVD-Menüsprache). Ich hab nicht jedesmal genau darauf geachtet.

      Die "Go To" Option funktioniert nicht nur bei DVDs, sondern auch bei AVIs. Also kein lästiges Spulen in längeren Filmen ohne Kapitel. MKV hab ich diesbezüglich jetzt noch nicht getestet, aber meine Prognose dazu lautet dass auch das funktioniert. Achte da nachher nochmal drauf. Falls doch nicht, werde ich mich später ggf. korrigieren.


      Ein Manko habe ich vorhin festgestellt:
      Hab ne MKV mit Untertitel, der sich irgendwie leider nicht deaktivieren lässt. Der Player spielt diese eine MKV gezwungenermaßen nur mit dem Untertitel ab.
    • tere13 schrieb:

      Hier gibt es auch noch einen Kurzbericht zu dem Gerät :

      tomshardware.com/de/Box-Offic?hte-240483.html

      mfg.
      Der Bericht ist schon hilfreich um einen Eindruck zu bekommen. Allerdings gehe ich davon aus, dass noch ein Gerät mit der ersten Firmware getestet wurde:
      Beschrieben sind Probleme mit ISO und DVD-Tonspuren. Beides kann ich mit der neuen FW nicht bestätigen und hatte auch bisher keinerlei Probleme bzgl. ISOs und versch. Audiospuren.
      Die neue FW soll auch gezielt das ISO Problem behoben haben.

      Herrensohr schrieb:

      Gibt der Media-Player BR-Material auch in 24P aus?
      Ja. Es gibt auch im Menü noch die Möglichkeit 24p zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.
    • CinemaCraft schrieb:

      Kann der DTS Downmixing auf Stereo ?
      Ja
      Dank des Chipsatzes lässt sich auch ein DTS-Sound entweder im RAW-Format per SPDIV ausgeben, aber auch per HDMI oder Cinch. In den letzten beiden Fällen wird der DTS-Sound in Echtzeit in Stereo umgewandelt. So ist kein spezieller DTS-Decoder notwendig.


      trecordings schrieb:

      Kann jemand mal die Forced Untertitel Sache testen also ob Forced per PreCommand und per Flag korrekt dargestellt werden?
      Wenn Du mir diesen Satz übersetzt und mir ggf. noch eine entsprechende Datei zur Verfügung stellst, könnte ich es wahrscheinlich für Dich testen. :D Ich bin hier nicht so freaky. Kann also im Moment aufgrund manglender Kenntnisse nix dazu sagen... :P