Review zum OPPO BDP 83SE mit Region-Modifikation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Review zum OPPO BDP 83SE mit Region-Modifikation

      Review zum OPPO BDP 83SE mit Region-Modifikation







      Copyright OPPO

      So die Tage habe ich kurz entschlossen und nach Einigung mit dem Händler meinen OPPO 83SE erstanden bei:


      jvbdigital.nl/


      Ich dürfte meinen Player persönlich bei JVB zu Hause abholen. War wirklich sehr nett.

      Hinzu kommt das ich mich um einiges verfahren habe und der Händler trotzdem auf mich gewartet hat.

      Fand ich sehr genial.
      Zum Händler kann ich nur sagen, dass er super nett ist.

      Der Mail Support fand wirklich recht zügig statt, was ich gerne so habe. Nach 15-20 min. hatte ich stets eine Antwort auf meine Frage.

      Man bekommt die Infos die man braucht und wenn die Person ist zu dem noch sehr kompetent und hat Ahnung, so ist mein Eindruck, ist es sicherlich auch sehr von Vorteil.

      Vor allem ist die Ware auf Lager.
      OK, also Player abgeholt und dann ab nach Hause, wo ich mich wieder etwas verfahren habe.

      Naja, Schwamm drüber, war aber eine richtige Tour.

      Zu Hause direkt Pioneer BDP LX 91 abgebaut(der geht in Rep. oder in Rente mal sehen) und den OPPO aufgebaut und verkabelt.

      Der OPPO ist sehr gut verpackt und sollte wirklich keine Schaden tragen während eines transportes, hat man gut gemacht.(gut mit Schaumstoff gedämmt und auch extra die Lade geschützt)

      An Zubehör hat man nicht so viel dabei, ein Kaltstart Kabel und ein Serielles Kabel(habe diese RS232 Version), sowie 2 BD´s zum Einstellen der Parameter.

      HDMI Kabel ist nicht dabei, also erwartet da nicht besonders viel.

      Unterschiede in den Version des OPPOs

      Es gibt mittlerweile 3 OPPO Blu-ray Player.

      Einmal den OPPO BDP 83 und 83SE die sich wie folgt unterscheiden :

      Kurzgesagt ist im SE einfach eine verbesserte Audio Sektion und ein anderes Netzteil so wie ich das auf den Bildern gesehen habe, mehr nicht, weiteres seht ihr bei den Bildern und der Tabelle.
      Welche ihr hier sehen könnt:

      laaudiofile.com/oppo_bdp83se.html
      Copyright OPPO

      Das Audioboard der SE Version :


      Copyright OPPO
      Die Unterschiede Tabellarisch :

      oppodigital.com/blu-ray-bdp-83…-BDP-83SE-Comparison.aspx
      Copyright OPPO
      Und den kleine OPPO BDP 80 :

      oppodigital.com/blu-ray-bdp-80/
      Copyright OPPO
      Kam man auch bei dem obigen Händler auch bestellen inklusive Mod.

      Im OPPO 83/83SE arbeite der hochgelobte ABT 2010 Prozessor, welcher ja ein wirklich gutes Ding zu sein scheint, den selbst Denon und Marantz kopieren diesen Chip. Wobei immer noch die Frage ist ob dort ein 2015 verbaut ist, weil es in den Specs steht.
      Hier der Chip :


      Copyright OPPO
      SET-UP
      Man kann sich natürlich wie es heute so an der Tagesordnung steht mit einem Set-Up Assistenten durch die Einstellung führen lassen, allerdings wollte ich das nicht.

      Also alles lieber manuell einstellen.
      Der Player ist nur in English zu bedienen, was aber kein Problem darstellt, da selbst Deutsche Menüführungen viel Englisch drin haben.

      Die Einstellung im Menü sind reichhaltig und jeweils unten erklärt, was es bewirkt etc. , sicherlich in recht kleinem Umfang, aber es verschafft erste Erklärungen. Die BDA geht da etwas mehr ins Detail.

      Ein paar Bilder von den Menüs, nur zur Vorstellung:




      Copyright OPPO

      Blu-ray Bild

      Ich habe keinen direkt vergleich machen können und auch nicht wollen, der Pioneer ist wirklich zu schlottrig um das zu machen, es werden einfach kaum noch Blu-rays erkannt.

      Aber meine Erinnerung bleibt mir, auch wenn Sie natürlich nicht das Beste ist, nach so viel Pause, aber der Eindruck zählt doch.
      Und ihr wollt doch geblubber hören wie viel Nuancen das Bild besser ist das kann ich euch nicht sagen und will ich auch nicht bieten. (Tue ich vielleicht, aber ungewollt)

      Es ist so dass ich nichts vermisse am OPPO, das vorweg.
      Der OPPO hat ein reichhaltiges Optmierungsmenü für die Bild-Parameter und hier kann man sehr fein einstellen. Mir fehlt allerdings die Gammakorrektur, diese Einstellung fand ich immer ganz nett, sicher kann man hier etwas erreichen mit anderen Reglern.


      Copyright OPPO
      Was ich auch gemacht habe und nun habe ich ein Bild, jedenfalls bilde ich mir ein das das Bild des OPPOs dem Pioneer recht ebenbürtig ist.

      Die Farbgebung ist recht gut und dem Pioneer ebenbürtig.( Man jedenfalls gut was an der Abstimmung drehen)
      Die Bildplastizität gefiel mir ein Tick besser, aber so etwas kann täuschen.
      Bei der Schärfe kann man hier schön rumspielen und ich habe ein Level gefunden was mich zufrieden stimmt und mir vielleicht sogar ein Tick besser gefällt als beim Pio., aber Leute das sind Worte die kann man auch in den Müll werfen. Vielleicht ist das auch nur ein Pick am Pio. nach oben bei den Parametern und alles ist gleichauf.

      Ich spreche hier wirklich nur von einem recht subjektiven Erinnerungserlebnissen.

      Zumindest kann man festhalten ebenbürtig ist der Pioneer dem OPPO und umgekehrt da tut sich nicht viel.


      Das DVD Bild

      Ich habe mir mal eine meiner wenigen DVDs(sind sicherlich immer noch Hunderte oder 1000) angeschaut, also mal kurz.

      Und muss sagen das die DVD von Star Wars Episode 3, wirklich gut aussah für ein DVD Bild, es fehlte sicherlich an Hintergrunddetails wenn ich ca. 20cm vor der Glotze hing. Aber aus 1m Entfernung sah das sehr gut aus, ich denke Hellboy hätte hier wirklich ein gutes Bild gemacht.
      Aber Nahaufnahmen usw. sahen echt spitze aus und kommen gut mit.

      Also vom weiten ein sehr gutes Bild bei der DVD und das zeigt ja auch das der Player seine Arbeit gut gemacht hat.
      Treppchenbildung etc. konnte ich nicht feststellen.
      Ich muss allerdings noch Einstellungen finden ob es nicht noch besser geht.

      Was ich auch habe.

      Start/Bootzeiten :

      12 sec (dann ist er voll und ganz da)dann ist der OPPO-Startbereit

      BD Ladezeiten :

      Within Temptation - Black Symphony ca- 12sec.
      Into the blue 13 sec bis Logo bis Menü insgesamt 28 sec.
      21 bis Menü insgesamt 0:50 min.
      Iron Man 0:50 min

      Disc´s mit Java werden wirklich sehr schnell, geladen, da muss man erst mal woanders nachbessern.
      Sind doch recht gute Zeiten.
      Wer auf so etwas wert legt.

      DVD Ladezeiten :

      Die Ladezeiten bei den DVDs betragen in der Regel an die 12 sec. bis zum ersten Menü/Logo.
      Habe ein paar getestet und diese waren immer bei 12 sec.

      Blu-ray/DVD Kapitelsprünge/Menü :

      Kommen wir mal zu Blu-rays, innerhalb einer Blu-ray war die Navigation schnell und man kommt recht schnell ans Ziel, kaum Verzögerung, so wie bei einer DVD.
      Die Kapitelsprünge sind von Blu-ray zu Blu-ray recht unterschiedlich, aber verlaufen auch hier recht schnell und es tritt wirklich nur eine kleine Verzögerung statt.
      Bei DVDs ist es wie gehabt, so als wenn ihr einen normalen DVD Player habt, das navigieren stellt keinerlei Probleme da.

      Laufwerk :

      Bei BD ist das Laufwerk so einzuordnen:
      Das Laufwerk an sich ist sicherlich beim einlesen einige Male hörbar, allerdings waren das bisher alle meine Laufwerke und es ist die Kategorie gut-sehr gut bei mir.
      Ein Pio. LX 91 Laufwerk macht auch Geräusche, wenn es ganz sein sollte, sicherlich vielleicht eine Nuance leiser, aber das ist wirklich minimal einzustufen.

      Während des Betriebes ist das Laufwerk je nach Disc und Speed der Disc, etwas hörbar, allerdings nur aus einer nahen Entfernung.(kleiner 0,5m)
      Ich ziehe da mal 2 andere Laufwerke zum Vergleich da ich diese habe und es dadurch gut vergleichen kann. Dort kann man wirklich die Disc vergleichen, manche drehen schon am Anfang recht ruhig und werden dann trotzdem immer leiser.
      Manche sind am Anfang etwas hörbar, dann aber wiederleiser wenn sie im Speed runter fahren.

      Das konnte ich bei allen Laufwerken feststellen.

      Unhörbar im wirklichen Sinne ist keines.

      Aber man kann das Laufwerk schon in eine Unhörbar Kategorie einordnen. Somit schlägt sich der OPPO auch hier gut.

      Bei DVD ist es so einzuordnen:

      Bei DVDs verhält sich das Laufwerk wirklich ruhig und dieses stellt kein Problem für den OPPO da, wirklich ein laufruhiges Laufwerk.
      Layerwechsel bei DVDs ist sichtbar, hält sich aber in einem guten Rahmen mit ca. 0,5 sec. oder so, geht es flott weiter.
      Wer mit dem Ohr an das Laufwerk geht wird was hören, aber da war selbst mein Pio. 939 lauter.

      Bei CDs ist das Laufwerk auch nicht hörbar und somit, ist das Laufwerk recht gelungen.


      Lüfter

      Der Lüfter geht so nach 1-3 Std. mal an, schaltet aber auch wieder ab. Je nachdem wie die Wärmeentwicklung im Gehäuse ist. Auch ist der Aufstellungsort so eine Sache, je besser die Wärme abgeführt wird umso schneller ist der Lüfter aus und auch erst gar nicht an.

      Hörbar ist der Lüfter, allerdings ein Geräusch was OK geht, es geht aber leiser.

      Das zeigt der Pioneer ganz klar, der ein wirklich ruhigeres Lüftergeräusche hat, wenn er mal an ist, was aber auch passiert nach 2-3 Std. oder länger.

      Aber während des Film Betriebes werdet ihr es nicht als störend empfinden auch nicht in leisen Filmpassagen. Habe versucht mich mal darauf zu konzentrieren in leisen Filmpassagen, man hört ihn dann auch(falls er an ist), aber es ist ein recht gleichmäßiges Geräusch.(Entfernung unter 2m)
      Man muss sich darauf konzentrieren, schaut man also den Film bekommt man nix mit.

      Firmware Update

      Firmware Update leicht gemacht.

      Man hat hier wirklich mehrere Möglichkeiten.

      Per Internet, USB und ISO File also per CD/DVD.

      Ich habe mich für die USB Update Funktion entschieden und das geht wirklich total easy.
      Man muss allerdings dabei bleiben, da man hier die einzelnen Updates wie den Bootloader etc. selber bestätigen muss, keine Angst geht total schnell und ist wirklich einfach.
      Sehr vorbildlich.

      Firmware immer hier downloaden:
      oppodigital.com/blu-ray-bdp-83/blu-ray-BDP-83-Support.aspx
      Copyright OPPO
      oppodigital.com/blu-ray-bdp-83/bdp-83-firmware-48-1224.aspx
      Copyright OPPO
      Region Mod

      Der Region Mod, ist als Hardware eingebaut und hat somit keinerlei Einwirkung auf die Firmware, ich empfehle jeden lieber einen Hardware Mod zu nehmen als einen Software Mod.
      Die Bedienung ist relative einfach man muss im Stand-by Modus einfach die rote Taste für DVD nutzen und kann dann mit den Tasten 0-6 den Region Code einstellen.
      Bei Blu-ray ist es die Blaue Taste und die Zahlen 0-3, womit man die Zone einstellt.
      Es wird einem akustisch mitgeteilt oder es geklappt, die beeps die das Gerät von sich gibt haben eine Bedeutung, aber das kann man der BDA entnehmen.

      Verarbeitung

      Die Verarbeitung ist insgesamt gut.

      Allerdings zieht man den Vergleich zum Pioneer BDP LX 91 verliert der Player ganz klar.
      Was mir auffällt ist die Lade, also das Geräusch beim ein und ausfahren, kann einfach leiser und eleganter sein.
      Ist nicht zu bemängeln, aber wenn man meine Meinung hören will dann ist das ein Punkt.

      Der OPPO ist eher ein recht schlanker Player, nicht so ein Bolide wie der Pioneer, der große Brecher.
      Wobei Pio. jetzt auch eher flache Modelle auf den Markt gebracht hat.

      Der Player ist gut zusammengeschraubt, hat keinerlei Kratzer gehabt.

      Es stehe keine Kanten über, alles sehr sauber verarbeitet.

      Die Rückseite ist gut angeordnet, geht natürlich besser, ist aber OK.
      Zum Innenaufbau kann ich nicht viel sagen, nur das das Innere eines Pioneers und Denons besser wirken, aber wenn man sieht was der OPPO kann ist auch viel Show dabei um das Geld zu rechtfertigen.
      Das Innere :


      Copyright OPPO

      Copyright OPPO

      Ich kaufe trotzdem so Zeugs, ich stehe irgendwie auf so riesen Teile.


      Der OPPO bietet aber für seinen Preis und die Leistung etc. ein hervorragendes Gesamtkonzept mit.

      Das ist definitiv derzeit nicht zu schlagen.

      Man gibt hier so 600€ für die normale Version und 900 für SE Version aus und kann mit Spielen in der Liga bis 3500€, soviel kostet nun einmal ein Lexicon BD 30 Blu-ray-Player, der nicht allzu viele Vorteil hat gegenüber dem OPPO laut Tests.

      Vergleich Lexicon BD30 und OPPO 83 :


      Copyright OPPO

      Sonstiges :

      Mir eigentlich egal, aber ich denke ihr wollt so Sachen wissen.

      Habe mal auf den Stick einen Film drauf geworfen, natürlich ohne KS etc. .

      Und es werden die Vobs. Angespielt, die Quali ist selbstreden klasse.

      Werde noch anderes testen.


      So also viel Spaß.
    • Das klingt ja schon vielversprechend.

      Teste mal weiter die SACD und DVD-Audio Qualitäten.
      Lian Li PC 60 II B, be quiet Straight Power BQT E6-550W ATX 2.2 550 Watt, Asus P8 P67 Deluxe Rev. 3, Intel Sandybridge 2600K, Ram 8 GB 1333 Mhz DDR3 Corsair XM3, HIS HD 5750 1024MB IceQ+ GDDR5 PCIe, OCZ Vertex 3 120 GB, 1 TB WD, 1500 GB Samsung SATA 2, 1000GB Samsung SATA2, 2x BluRay LG CH10LS20
    • Ja, aber 1 Jahr Garantie ist doch OK.

      Gewährleistung von 2 Jahren und 6 Monate Garantie ist doch schlechter.

      Viele Leute verwechseln Garantie und Gewährleistung.

      Man hat zwar hier 2 Jahre Gewährleistung, aber auch mit unter nur 6 Monate ind 12 Monate Garantie, passiert danach was bist du erst mal in der Pflicht das zu beweisen.....


      Wenn was ist kann ich den Player nach Niederlande schicken, dauert auch nicht länger als 3 Tage oder weniger.
      Aber er soll ja halten.
    • Ginawild schrieb:

      Ja, aber 1 Jahr Garantie ist doch OK.

      Gewährleistung von 2 Jahren und 6 Monate Garantie ist doch schlechter.

      toshiba macht(e) solch einen mist, aber die meisten firmen (panasonic, sony...) geben 2 jahre garantie.

      du kannst ja nach holland fahren und den player hin bringen, ich müßte ihn einschicken. ;)

      halten sollten alle geräte, aber tun sie es auch immer? ;)
      sorry für die fehlende großschreibung, ich habe gerade creme am kleinen finger... :D