Ubuntu und Windows 7 parallel, wie / jetzt noch mit Windows Problem !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ubuntu und Windows 7 parallel, wie / jetzt noch mit Windows Problem !

      Mein Freund hat hier Ubuntu auf seinem Rechner und würde jetzt gerne noch W7 für die Kiddys haben.
      Ubuntu ist auf einer 80GB Festplatte und bleibt da auch.
      W7 wird dann auf einer weiteren 40GB Festplatte installiert.

      Und dann geht es wie weiter ??

      Danke, mfg.
      HTPC :
      Intel I3-8100, Asus ROG B360-H, 12GB Ram, LG CH10LS30, Samsung 830 128GB SSD, 8TB Seagate, 6TB Seagate, Silverstone SG-11

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tere13 ()

    • Mit installieren :)
      Ne mal im Ernst. Ich hätte die Ubuntu-Platte wärend der Installation von Win 7 abgeklemmt, so das Windows glaubt das die im System vorhandene Platte die einzige ist und sich darauf installiert.
      Anschließend die Ubuntu Platte wieder rein, von dieser booten und den Grub von Ubuntu anpasssen das von dort aus auch win7 gestartet werden kann.
      Jetzt frag mich aber blos nicht wie der Eintrag in der Menu Datei von Grub aussehen muss. Das ist bei mir schon zu lange her das ich mit Linux noch was gemacht hab.
      Meistens hats jedoch glaub ich gereicht wenn man Linux (Ubunutu) gestartet hat und im Terminal ein "sudo grub-install" ausführt. Das schreibt den Grub wieder neu und wenn man glück hat findet er die Windows 7 Partition und bindet sie automatisch mit ein.
    • Klar klemm ich Ubuntu ab wenn ich W7 installiere, dann Ubuntu wieder ranklemmen, diese Festplatte als Bootplatte angeben
      und dann bräuchte ich eine einfache Erleuterung wie es weitergeht.
      ich habe nämlich von Linux null Ahnung.

      mfg.
      HTPC :
      Intel I3-8100, Asus ROG B360-H, 12GB Ram, LG CH10LS30, Samsung 830 128GB SSD, 8TB Seagate, 6TB Seagate, Silverstone SG-11

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tere13 ()

    • zentralplan.de/?120 hilft dir das weiter ?...

      Damit wäre die Installation abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!



      Übrigens: Falls man später ein weiteres OS installiert hat
      und dadurch das GRUB-Menü durcheinander geraten ist, kann man die
      Reihenfolge wieder korrigieren, indem man von der Hauptinstallation aus
      folgende Befehle im Terminal ausführt:



      sudo update-grub | sudo grub-install /dev/sda
    • Hallo tere13
      Welche Ubuntu Version hast du denn?
      Eigentlich solltest du nach der Windows 7 installation und dem wiedereinbau der Ubuntu Platte wieder ganz normal von der Ubuntu Platte booten können. Nur kennt der Bootloader von Linux (in dem Ubuntu Fall vermutlich grub) die Windows 7 installation noch nicht. Die muss man ihm noch beibringen.
      Je nachdem welches ubuntu es ist sollte es der grub oder der grub2 sein.
      Das heißt wenn dein Ubuntu wieder oben ist startets du ein Terminal-Fenster (also ähnlich dem Command Prompt von Windows). Dort gibst du einfach mal den Befehl "sudo update-grub" ein. Ich glaube ab Ubuntu 10.04 ham se auf den grub2 gewechselt. D.h. ab 10.04 musst du "sudo update-grub2" eingeben (natürlich immer ohne Anführungszeichen).
      Dannach wird er dich vermutlich nach deinem Passwort fragen und sobald du das eingebenen hast sollte er die Windows 7 installation automatisch finden und in seine Konfiguration eintragen. Nach dem nächsten Reboot taucht dann im Bootmenü das Windows 7 auf und sollte wenn man es anwählt starten.
      Würds vorher in ner Virtuellen Maschine mal durchspielen, denn sicher bin ich mir nicht obs so funktioniert. Problem ist, wenn du dir den Grub zerschießt, dann bootet auch dein Ubuntu nicht mehr :)
    • So, habe die Ubuntu Platte abgeklemmt und die IDE 40GB Festplatte rangeklemmt, Windows schon ein paar mal installiert,
      aber nach einem Neustart kam immer ein "read occure" Fehler.
      Bis ich irgendwann bei der Installation gesehen habe, das Windows sagt es könne nicht auf dieser Partition installert werden,
      weil diese nicht zu booten geht und ich solle doch meine Hardware checken??

      Was bitte kann ich da falsch machen wenn nur ein DVD-Laufwerk über Sata und die Festplatte als Master über IDE angeklemmt ist ????

      :help: , mfg.
      HTPC :
      Intel I3-8100, Asus ROG B360-H, 12GB Ram, LG CH10LS30, Samsung 830 128GB SSD, 8TB Seagate, 6TB Seagate, Silverstone SG-11
    • Habe nur die Windows Festplatte drin gehabt, Master sowie Cable Select probiert,
      kommt immer der Boot Fehler. Die Festplatte erscheint im Bios ganz normal an erster Stelle.
      Die Ubuntu Platte war nicht stromlos, aber vom Sata Kabel getrennt.
      Erklärt ja auch warum Windows keine Installation vornehmen wollte auf dieser Festplatte.

      Kann es eine rolle spielen das der Sata Controller auch auf IDE steht und die sich dann irgendwie in die quere kommen ?
      Probier ich mal aus.

      Wie gesagt, die Festplatte lief in einem anderen Rechner wo im Prinzip eine ähnliche Mainboard / Chipsatz Bestückung drin ist.

      mfg.

      So, ich habe es jetzt aufgegeben, eventuell hat ja auch der IDE Anschluß nen knacks weg. :hm:
      Was wäre denn mit einer PCI IDE Steckkarte, kann man davon booten ??
      Oder ich schau mich halt nach einer günstigen Sata Festplatte um.
      HTPC :
      Intel I3-8100, Asus ROG B360-H, 12GB Ram, LG CH10LS30, Samsung 830 128GB SSD, 8TB Seagate, 6TB Seagate, Silverstone SG-11

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tere13 ()

    • So, habe jetzt für nen 10er eine 40GB Sata Festplatte ergattert, damit scheint alles zu laufen.

      Eine Frage habe ich noch, nachdem ich letztes mal Ubuntu habe Windows suchen lassen,
      erschien dann in dem Auswahlfenster ungefähr 20x Linux, dann noch 2x Memtest und dann Windows7.
      Wäre jetzt nicht so schlimm, aber wenn es auch übersichtlicher gehen würde, daß man nur Ubuntu und Windows zur Auswahl hätte,
      wäre schon schön.

      DANKE, mfg.
      HTPC :
      Intel I3-8100, Asus ROG B360-H, 12GB Ram, LG CH10LS30, Samsung 830 128GB SSD, 8TB Seagate, 6TB Seagate, Silverstone SG-11