Der allgemeine Rohlings-Laberthread, Brennempfehlungen, Bezugsquellen, Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der allgemeine Rohlings-Laberthread, Brennempfehlungen, Bezugsquellen, Diskussionen

      Empfehlenswerte BD-R Rohlinge nach den Kriterien

      - gute Ergebnisse mit möglichst vielen Brennern

      - gute Verfügbarkeit

      Panasonic BD-R25 4x printable, Mediacode MEI-T02-001
      Panasonic BD-R25 6x printable, Mediacode MEI-RA1-001
      Verbatim BD-R25 4x, Mediacode VERBATIMc, aber auch CMCMAG BA3 möglich
      Verbatim BD-R25 6x HTL, Mediacode VERBATIMe, auch CMCMAG BA5 möglich
      Digistor BD-R25 6x, Mediacode CMCMAG BA5, kann aber auch noch TDK BLD RBD sein

      Panasonic BD-R50 4x printable, Mediacode MEI-T02-001, auch bei JVC, Verbatim, Taiyo Yuden zu finden


      Mit den Bezugsquellen ist das so eine Sache:

      Panasonic 25GB bekommt man hier mittlerweile billiger als von Ebay/Japan.

      VERBATIMc und CMCMAG BA3 bekommt man kaum noch.

      Wenn ich mir die aktuellen Preise von Verbatim BD-R25 6x HTL ansehe, habe ich den Verdacht, dass da direkt CMCMAG BA5 "gelabelt" werden, wenn die Qualitätskontrolle stimmt, wäre das nicht mal so schlecht.

      Digistor hat eventuell bei BD-R25 6x auch wieder zu CMCMAG BA5 gewechselt. :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 22 mal editiert, zuletzt von burnfreak ()

    • Der allgemeine BD-Rohlings-Laberthread, Brennempfehlungen, Bezugsquellen, Diskussionen

      Hallo burnfreak

      seit wann gehen die Verbatim so gut auf den LG :hm: macht das die neue Firmware :huh:
      Ich hab nur gelabelte Verbatim Made in Taiwan (Disc ID: VERBAT-IMc-000 in 10er Spindel).

      lg
      DragonLord :bier:
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von burnfreak ()

    • daydreamer24 schrieb:

      ... und ist das ein "Schönscanner" ?


      Nein, der LiteOn-Brenner scannt konstanter und im Gegensatz zu den BD-ROMs auch reproduzierbar.
      Bei den BD-ROM Laufwerken von LiteOn und auch Samsung gibt es häufiger Fehler beim Einlesen des Rohlings und dadurch unnatürlich hohe Spitzen im Scan, die dann beim Nachscan plötzlich wieder weg sind. :achselzuck:

      Und auch im iHBS112 bleiben Scheissrohlinge wie Maxell printable und einige PHILIPR04 Chargen immer noch Scheissrohlinge. :yes:
    • Wäre möglich, dass bei CMC die Serienstreuung etwas größer ist. :S
      Auch bei dem LiteOn-Bruder Optiarc BD5300S sahen bei mir die Scans schon anders, meist besser aus als mit den BD-ROMs, damals konnte ich das aber noch nicht einordnen, weil ich ihn nicht lange genug hatte.
      Ihr seht ja an den Einstellungen bei ODC, dass da nichts verändert ist.
      Selbst bei den NIFTY-Scans, bei denen ja Systemeinflüsse keine Rolle spielen sollten, schneidet eine MID durchaus schon mal recht unterschiedlich ab, auch die unterschiedlichen Scanergebnisse von LiteOn BD-ROMs und Brennern sind dort aufgefallen.

      Hier habt ihr den "Generallink" ins Nifty-Forum : homepage2.nifty.com/yss/index.html

      Unter den Typenbezeichnungen der Brenner findet Ihr auch Scans, die hier noch nicht verlinkt wurden.
      Ist ansonsten alles auf japanisch, müßt euch da durchhangeln, ist aber nicht schwer zu verstehen. :yes: ;)
    • burnfreak schrieb:

      Samurai schrieb:

      Wo kann man die kaufen?


      Die Printables nur in Übersee, habe ich mir mitbringen lassen, weil die US-Händler nicht nach hier versenden.

      Bei Club-Myce bekommen sie die MID komischerweise nicht gebacken, die scannen aber auch mit 4-8x, vielleicht liegts daran, dass die dort so grottig aussehen. :hm: :achselzuck:


      Dieser Händler hier versendet nach Deutschalnd: LINK
      Ich habe eben einen Spindel bestellt, denn meine Erfahrungen sind ebenfalls sehr gut mit INFOMER30, allerdings nur mit Optiarc 5300S, der Pioneer BDR-205 brennt sie nicht so gut (Scans habe ich schon früher gepostet).
    • Mit 6x hat der LG den bei 86% abgeschossen :P . Aber....auch die Panas 4x habe ich mit 4x schon 2mal abgeschossen! Ich brenne daher alles mit 2x ;)

      Bezügl. Preis....wenn von den LTHs die 10er Spindel so 9,99€ kosten würde......wäre das schon eine alternative. Gerade bei BDs mit 14GB größe will ich eigentlich keinen 2€ Pana Brennen. Also 1€ für einen LTH wäre schon für mich ein Grund zum Kaufen. Vorallem....meine 1 Jahr alten LTHs sind 0 gealtert.....mit Scan geprüft! Also scheint Verbatim da ordentlich hergestellt zu haben. Meine LTH Scans sehen zB jetzt besser aus als die MBI06....usw. Es gibt also viel schlechtere BD Rohlinge....die soger teurer als die LTHs sind. ;)
      PC:
      AMD PhenomII X6 1090T BE@3,70GHz @1,29V NB@2,80GHz, Kingston SSD HyperX 120GB, MSI 790FX-GD70, 8GB A-DATA 1600 7-7-7-20 1T, HD4670, Pio BDR-S07, Pio DVR212BK, CM M620

      Notebook:
      Lenovo Z565, AMD PhenomII X4 N930, Kingston SSD V300 120GB, 4GB DDR3 1066, LiteOn Bluray Combo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AndreS ()

    • burnfreak schrieb:

      Die bekommt man überwiegend hier in Deutschland.


      Kannst du mir da eine direkte Quelle ( Karstadt, Atelco,...) nennen? Ich wohne nicht gerade auf dem Land, aber es wird ja langsam schwer selbst bei Saturn Bluray-Rohlinge zu finden. real,- hat meist Verbatim als einzige Marke, Atelco meist Mediarange, Platinum und manchmal noch Sony. MediaMarkt meist überteuerte Panasonic und Sony. ProMarkt ???? Und das war es dann fast schon. Keine Ahnung was diverse Computerläden in der Stadt so anbieten, aber da muss man ja schon Glück haben, wenn diese einen Billiganbieter führen.
    • Da hast du Recht, das Rohlingsangebot ist irgendwie einseitig geworden, und dann sind auch noch viele Händler auf den Trick verfallen, nur geringe Stückzahlen mit hohen Versandkosten anzubieten.
      Bei den Japanern ist CMC oder jetzt auch vermehrt Ritek drin.

      Ich kann dir für die TDK aus U.A.E aktuell keine vernünftige Quelle hier nennen, habe meine vor längerer Zeit gekauft, könnte aber zur Not auch noch welche abgeben.
    • burnfreak schrieb:

      Da hast du Recht, das Rohlingsangebot ist irgendwie einseitig geworden, und dann sind auch noch viele Händler auf den Trick verfallen, nur geringe Stückzahlen mit hohen Versandkosten anzubieten.
      Bei den Japanern ist CMC oder jetzt auch vermehrt Ritek drin.

      Ich kann dir für die TDK aus U.A.E aktuell keine vernünftige Quelle hier nennen, habe meine vor längerer Zeit gekauft, könnte aber zur Not auch noch welche abgeben.


      Vielen Dank dein Angebot würde mich sehr interessieren, aber fürs Erste habe ich ggf. erst einmal eine Quelle für UAEs TDKs aufgetan. Diese findet man wie so oft in UK. Arpmedia verkauft dort BD-R von Falcon Media Tecnology mit TDK MID made in U.A.E. Ich denke die TDKs stammen aus der gleichen Quelle und die FTI BD-R sollten von der Qualität nicht zu stark abweichen. In dem Infoflyer von FTI (Pro-BD-R_R1.pdf) wird auch eindeutig erwähnt, das FTI diese BD-R in Lizenz produziert. Ich denke TDK läßt dort vor allem für den japanischen Markt produzieren, und zur Belohnung darf FTI in Lizenz sein eigenes Label verkaufen. Europa muss mit CMC-Ware zufrieden sein, welche aber nicht unbedingt schlechter sein muss. Habe probeweise mal ein paar Rohlinge geordert. Mal schauen was für eine Qualität aus England rüberkommt. Werde bei Zeiten berichten.
    • burnfreak schrieb:

      Ich glaube, die Markenrechte an TDK für Europa hat sich Imation gesichert, deshalb kommen unsere TDKs überwiegend aus anderer Produktion.

      18 GBP Versand für 50 Stück nach Deutschland ist nätürlich schon heftig, da kommt man auf über 2 €/Stück. ;(


      Ja, die Versandpauschale ist schon etwas überzogen, aber ich habe noch ein paar andere Sachen mitbestellt. Z.B. sind die Archival Grade von Falcon Baugleich mit Verbatims und in der 25er Spindel meist um 5- 10 Euro billiger als bei uns. Bei den Sony DADC erhoffe ich Sonys aus der Produktion in Österreich, die qualitativ um einiges besser sind als MBI-Ware und noch so ein paar andere Schätzchen.