Blu-Ray-Rohlinge: Welcher Hersteller verbirgt sich hinter den Labels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hi leute,

      eure liste ist echt beeindruckend.

      :help: bitte.

      gibt es auch eine liste, wo steht welche laufwerke/brenner mit welchen MID: (Disc ID:) am besten zurecht kommen?
      z.b.
      GUT :thumbup: LG BD-RE GGW-H10N = TDKBLD-RBB-00 (25GB) + VERBAT-IM0-00 (25GB) + RITEK-BR2-000 (25GB) + RITEKG05 (4,7GB) + . . . .
      GUT LG BD-RE BH08LS20 = TDKBLD-RFB-000 (50GB) + MEI-T01-01 (50GB) + TDKBLD-RBB-00 (25GB) + VERBAT-IM0-00 (25GB) + RITEK-BR2-000 (25GB) + TDKBLD-Wfa-000 (RE 50GB) + . . . .
      GUT :thumbup: Pioneer BDR-S09 XLT = RITEK-DR3-000 (50GB)

      SCHLECHT LG BD-RE GGW-H10N = . . . .
      SCHLECHT LG BD-RE BH08LS20 = RITEK-DR3-000 (50GB) + . . . .
      oder so als tabelle ?

      RITEK-DR3-000 (50GB) seriennummer: LD600122DLBD036X3062600D

      mir wurden nämlich RITEK-DR3-000 als angebliche TDK angedreht :cursing: und meine oben genannten laufwerke/brenner kommen mit denen garnicht zurecht.
      zwei versuche = zwei für die tonne. beide bis zu 50% gebrannt dann abgebrochen.

      habe jetzt beim vergleichen festgestellt, daß es auch ganz kleine unterschiede gibt.
      haben die evtl.auch eine bewandtnis ?

      TDKBLD-RFB-00 und
      TDKBLD-RFB-000 wurden so von Imgburn ausgelesen.

      danke rayner
      . . . und stoppen kann mich nur der Tod. :narr:

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von H2O ()

    • Hallo,

      so eine Liste gibt es in der Form nicht, man kann sich aber an den Scans in den Brenner- oder MID-Threads orientieren. ;)

      TDK BD-R sind ohnehin eine schwierige Nummer, weil sie viele Mediacodes labeln und man gerade bei Ebay-Bestellungen aus Japan nicht mehr durchblickt, was in den unterschiedlichen Verpackungen drin ist bzw. verschickt wird. :leider:
      BD-R25 gabs da schon von CMC, MBI, RITEK, BD-R50 mit TDK MID Made in Japan + China, Taiwan mit CMC-MID, Japan mit Panasonic-MID.

      RITEK BD-R DL sind meistens ein hoffnungsloser Fall, weil sie längst nicht überall laufen, selbst wenn sie z. B. ein Pioneer bis zum Ende brennen kann. :achselzuck: :achselzuck:
    • okay . . . und danke,

      hmmmm sehr merkwürdig, da werden rohlinge produziert, die nicht benutzbar sind ?!

      mit TDKs wo auch direkt auf den discs TDK draufsteht, hatte ich noch nie sorgen.

      ich meine diese blurays kann ich ja wieder verkaufen, damit ist aber das problem nicht wirklich gelöst, beim nächsten mal hat man diese dinger wieder an ne backe . . .

      Nachtrag:

      . . . deshalb habe ich mir einen Pioneer BDR-S09 XLT zugelegt und die erste 50 gb RITEK-DR3-000 disc ist problemlos gebrannt und spielt auch problemlos auf meiner PS3 ab.
      der rat in einem amazon.de-beitrag ist anscheinend gold wert !
      . . . und stoppen kann mich nur der Tod. :narr:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von H2O ()