Fritzbox 3272: kann keine emails senden oder abrufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fritzbox 3272: kann keine emails senden oder abrufen

      So, ich hätte da mal ein Problem.
      Ich hab eine Fritz 3272 als Access Point eingerichtet. Werksreset, IP Adresse eingegeben,
      DHCP aus. Das übliche halt. Alles schon dutzende Male gemacht mit anderen Geräten.
      Jetzt hab ich folgendes Problem. Ich kann von keinem mobilen Gerät. iPhone oder iPad
      Emails schreiben oder abrufen. Mit keinem Account. Alles schon mehrmals wieder gelöscht und neu
      eingegeben. Nix. internet klappt aber.
      Was kann das sein? Jemand eine Idee?
      Suche: Beamer Sanyo PLV-Z2000/3000/4000
    • So, jetzt ein Update.
      Ich hab die 3272 auf Werkseinstellungen gesetzt und wieder nur DHCP ausgeschaltet und die IP Adresse geändert.
      Noch SSID eingegeben und WLAN-Passwort geändert. Das übliche halt, sonst nichts.
      Ich war mir nicht 100% sicher ob ich beim ersten Mal vielleicht irgendwo eine Einstellung verändert habe.
      Die FritzBox läuft nun als Access Point im anderen Stockwerk und ist per LAN mit dem Router verbunden.
      Das WLAN ist prächtig. Internetzugang scheint auf den ersten Blick einwandfrei. Ich hab keine Probleme mit iPad, iPhone usw.
      Ich komme auf alle Webseiten, ich streame gerade einen Radiosender. Erstmal alles paletti.

      Aber, ich kann nach wie vor keine emails mit dem iPhone oder iPad abrufen oder senden.
      Weder mit googlemail, noch mit gmx, oder web.de. Löschen und neues eingeben der Accountdaten bringt auch keine Änderung.
      Wenn ich meine alte EasyBox wieder anschließe, funktioniert es wieder.

      @stardvd
      Danke für den Link, aber ich habe zum einen in dem Ereignismonitor der 3272 keine Fehlermeldung wie dort beschrieben,
      und zum anderen habe ich unter "System" keinen Button "Push Service" wo ich irgendetwas einstellen könnte.
      Ich hab mich dusselig danach gesucht. Vielleicht gibts den Menüpunkt nicht, weil die Box nicht mit dem DSL-Anschluss verbunden
      ist und nur als AP dient?
      Der Link bezieht sich ja auf auf die Push-Funktion der emails. Aber ich kann ja auch keine empfangen wenn ich das manuell anstoße.

      Ich kann auch in der Box nichts finden, was auf eine Nicht-Freigabe von irgendwelchen Ports hinweist.
      Falls jemand noch eine Idee hat? Bin absolut ratlos.
      Suche: Beamer Sanyo PLV-Z2000/3000/4000
    • Ergänzung:
      Gelegentlich klappt der Abruf von emails doch. Aber nur sporadisch. Und dann dauert der Abruf 1-2 Minuten für eine mail.
      Das Senden ebenfalls. Hab gerade fünf Minuten lang eine Testmail verschickt. Ist dann auch angekommen.
      Aber nur einen Augenblick später funktioniert der Abruf wiederum nicht.
      Also abslout nicht reproduzierbar. Mal gehts, mal nicht. Und wenn es klappt, dann grottenlangsam.
      Suche: Beamer Sanyo PLV-Z2000/3000/4000
    • Update:
      Also wir brauchen uns da jetzt keinen Kopf mehr machen. Ich verkaufe die FritzBox bei ebay.
      Ich hab da keinen Nerv und keine Ambitionen mich da reinzuknien und nach Fehlern zu suchen.
      Dafür ist meine Zeit zu knapp bemessen.
      Entweder ich nutze wieder meine alte EasyBox oder ich probier mal einen billigen AP, von TPLink oder Asus.

      Danke trotzdem.

      (Hab gerade noch einen Netgear WNR2200 im Keller gefunden. Den probier ich auch mal aus)
      Suche: Beamer Sanyo PLV-Z2000/3000/4000

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kipfel ()

    • kann leider nix zu deinem Problem beitragen, habe aber auch meinen Speedport per Lan erweitert, aktuell hängt ein Apple Airport Extreme (Apple Airport Extreme MC340Z/A) dran, hatte mal 66€ gekostet, aktuell auch noch für 69 zu bekommen.
      Kann ich mich nicht drüber beschweren, läuft zuverlässig.
      Im Keller liegt ein auch noch ein Netgear WNR2200, der wird bei Bedarf dazugeklemmt. Hatte noch nie Probleme mit Mails verschicken/abrufen
    • Geht der Internetzugriff vom Pad gnerell , oder ist das Problem nur bei Mail abrufen/senden? Klingt für mich so, als würdest du die Netzwerkeinstellungen falsch einstellen, also für Subnet/Gateway/DNS.
      Nur weil du nicht Paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass sie dich nicht verfolgen.
      Quote von irgendwo: "Wenn Sie heute einem Kind den Zugang zum Netz verwehren, ist das so, als wenn Sie vor 20 Jahren einem Kind Hausarrest gegeben hätten."
    • Der Internetzugriff vom Iphone oder iPad klappt einwandfrei.
      Ich kann nur keine emails senden oder abrufen. bzw. das funktioniert nur sporadisch.
      Die Netzwerkeinstellungen sind schon richtig eingegeben, denke ich mal.

      Mein Router hat 192.168.2.1
      Die Fritz Box hat 192.168.2.4 (.2 und.3 haben zwei meiner älteren EasyBoxen, die ich noch zum testen nutze.
      Subnetz 255.255.255.0
      DHCP ausgeschalten

      Allerdings hab ich mich gewundert, dass ich an der Fritzbox hier keinen Menüpunkt hatte wo ich die Adresse des Routers eingeben konnte.
      Also DNS bzw. Gateway. Bei meinen EasyBoxen hab ich das eingegeben. Aber das funktionierte augenscheinlich auch ohne diese Infos.

      Bis auf die email Geschichte. :huh:
      Suche: Beamer Sanyo PLV-Z2000/3000/4000

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kipfel ()

    • Wenn es nur sporadisch geht, hört sich das aber eher nach einem schlechten W-LAN Signal an.

      Du musst schon den Gateway und DNS eintragen, sonst hat das Gerät keine Internetverbindung. ich weiss allerdings nicht, wie man eine Fritz!Box im Repeatermodus konfiguriert.
      Nur weil du nicht Paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass sie dich nicht verfolgen.
      Quote von irgendwo: "Wenn Sie heute einem Kind den Zugang zum Netz verwehren, ist das so, als wenn Sie vor 20 Jahren einem Kind Hausarrest gegeben hätten."
    • @Sylvester @all
      So, nochmal nach der verlinkten Anleitung vorgegangen. Kommt aber auf dasselbe raus was ich bereits vorher gemacht hatte.
      Ist genau dasselbe, halt nur mit dem Assistenten der Fritz Box.

      @Maverick @all
      Also man muss in der Tat Gateway und DNS nicht explizit eintragen. Das geht automatisch wenn am Router DHCP eingeschaltet ist.
      Deswegen hat es bei mir auch funktioniert, als ich nur IP Adresse und Subnetz eingab. Wie gesagt da war auch nirgendwo was zum eingeben.

      Aber unterm Strich hat sich nix geändert. Immer noch dasselbe Problem.

      Braucht jemand eine FritzBox 3272? Quasi neuwertig, mit Rechnung vom 29.12.2014.
      Suche: Beamer Sanyo PLV-Z2000/3000/4000
    • Ich würde nach wie vor im Umfeld Port-Freischaltung und Port-Weiterleitung für E-Mail das Problem vermuten. Aber dann sollte es eigentlich nie klappen. Das es manchmal klappt ist dann komisch. Es sei denn in dem Moment bist Du im ursprünglichen W-Lan?

      Hat einer der E-Mail Provider auch einen Web-Client? Funktioniert der?

      Schalte mal probeweise die Firewall der Fritz aus.
      NS: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten