Dolby Atmos Boxen Aufstellungfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dolby Atmos Boxen Aufstellungfrage

      Hey hier lieben, hoffe alles ok bei Euch. :juhu:

      bin in Hamburg auf urlaub und war gestern beim Mega Saturn nähe Bahnhof, und hab mal gleich um eine Dolby Atmos vorführung gebeten.
      is ja irre geil gewesen, muss ich haben ^^ das is so real rüberkommen, hammer...

      will wenn möglich keine Deckenlaussprecher montieren, sondern mit diesen Abstrahlboxen, die von Onkyo oder einer anderen Hersteller...
      mein problem ist, kann die auf meine Klipsch Front Standlautsprechern nicht aufsetzen, da meine Leinwand die Atmos Boxen verdecken.

      der eine Herr der mir die Atmos anlage vorgeführt hatte, sagte zu mir ich könnte die abstrahlboxen auch anderswo aufstellen, er meinte auf meine Klipsch Back Sourround.
      was mein ihr würde das gehen ? ich sitze ca nen halben Meter von den back sr Boxen entfernt, sollte das gehen müsste ich wohl den Abstrahlwinkel der Boxen noch abändern. bzw erhöhen.

      als Verstärker habe ich den Marantz SR7009 ins auge gefasst.

      hab desweiteren mit meinen Denon AVR-X4000 immer noch diese sporadischen Handshake Probleme, da ich noch Garantie habe überlege ich mir das Gerät zu wechseln.

      falls das mit den Abstrahlboxen ned so toll wäre überlege ich mir 2x Klipsch AW-500 zu kaufen die mit Montagebügel.

      wass meint Ihr dazu?

      lg
      DragonLord :bier:
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *
    • Meine Meinung dazu wenn schon dann richtig, diese Aufstellboxen sind ein Notbehelf. Das kann (einigermaßen mit Effekt) funktionieren aber das hängt dann auch stark von den Bedingungen bei Dir ab. Die Teile arbeiten mit Reflexion der Decke. Harte Wände kann das gut funktionieren. Hast Du aber Holzdecke, Vertäfelungen, abgehängte Decken etc. wird die eher den Schall schlucken als reflektieren ergo kein oder wenig Effekt. Zudem wenn überhaupt dann gilt was für alle Lautsprecher gilt eine gewisse Mindestqualität sollter schon da sein, diese Onkyo Teile kriegt man dazu geschenkt wenn man einen Onkyo Vertsärker kauft, was nix kostet oder eben spottbillig ist taugt meist auch nicht viel zumindest bei Lautsprechern, die Teile haben die Qualität von PC Brüllboxen.

      Und was der Saturn Mitarbeiter verzapft zeugt von Ahnungslosigkeit, hat man nur zwei Atmoslautsprecher dann gehören die normalereise in die Mitte an der Decke, bei Aufsatzlautsprechern vorne. Klar Du kannst die auch sonstwo hinstellen da wird schon was rauskommen aber mal übelegen auf die hinteren Boxen Abstrahlung nach oben, Reflexion dann nach vorne sprich von Dir weg :) macht sicher nen tollen Effekt. ;) Prinzipiell ist Dolby Atmos nur mit Lautsprechern die hinter einem stehen nicht möglich zumindest nicht wenn das noch was mit dem geplanten Effekt zu tun haben soll. Informiere Dich auf der Seite von Dolby da gibts Tutorials wie so was auszusehen hat. (bzw. in der Bedienungsanleitung Dienes Receivers)
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • ok Danke erstmal, mal ne Zeichnung angefertigt, zeichnen is ned meine stärke ^^

      A = Frontboxen HiFi Regal und Leinwand (ja Subwoofer ist nich auf der skizze - *schäääm*).
      B = SR Rechts, gegenüber Links
      C = 2x SR Back

      D = Atmos Box und E vll weitere Atmos Boxen faalls ich mir nen zusatzverstärker kaufe, aber in moment will ich mich mit 2 Boxen begnügen.

      zu D, wäre die Position ok ? oder sollte sie bei meiner sitzlage wenn ich nur 2 boxen nutzen will zwingend in der mitte des wohnzimmer sein ?

      Klipsch AW-525



      Danke und mfg
      DragonLord
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *
    • ah ok dann hab ich nun nen Anhaltspunkt. Zu D sollte dann auch in gleicher Linie wie die back sr hängen nehme ich mal an und auf meine sitzpos ausgerichtet sein ? Quasi schräg montieren ? Ich sitze nicht immer mittig des Sofa's manchmal auch am Rand. Werd mal ne Skizze von oben machen. Ich überlege mir auch ob ich eine leiste an der Decke montiere damit ich die box vll nach hinten verschieben kann, dann brauch ich an der Decke nich ständig rumboren. Achja wenn ich nach dieser Skizze 4 fahre kann ich das dann auch gleich für Auro 3D nutzen ?? mochte später beides verwenden je nach movie. Danke






      Lg DragonLord
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DragonLord ()

    • Die ATmoslautsprecher sind nicht abhängig von Deinen 7.1 Surrounds die müssen nicht in einer Linie stehen, sollten aber in einer Linie zu den Fronts hängen, also in gleichem Abstand zu den Seitenwänden. AURO und ATMOS sind schwer vereinbar genaugenommen will Auro gar keine Deckenlautsprecher sondern Höhenlautsprecher haben und davon Minimum 4.

      Ich würde Auro schlicht vergessen, dieses System wird meienr Meinung nach bald wieder verschwinden genau deshalb, außer Denon hat sich bisher auch noch keiner zugetraut das zu implementieren, mal abwarten was die nächste Amp Generation bringen wird, mich würde nicht wundern wenn erneut die meisten Auro links liegen lassen werden, die Disharmonie sowohl zu Atmos als auch dem kommenden dtsX macht dasx Ganze zu unattraktiv und userunfreundlich.

      Zum Setup sh.: dolby.com/in/en/guide/dolby-atmos-speaker-setup/index.html

      dolby.com/in/en/guide/dolby-at…r-setup/7-1-2-setups.html

      dolby.com/in/en/guide/dolby-at…r-setup/7-1-4-setups.html
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • Ich glaube auch das sich Dolby Atmos & DTS:X durchsetzen werden . Am Jahresende werden wir auch schlauer sein . Dann kommen die ersten 4K Bluray's auf dem Markt .Dort wird auch Dolby Atmos und DTS:X mit drauf sein.Auro 3D wird mehr für den Audio Bereich sein . Ich werde wohl auch mit 2 Deckenlautsprecher meine Surround Anlage erweitern. Es gibt jetzt erst 2 Bluray's die eine Dolby Atmos Tonspur in Deutsch besitzen.
      mfg
    • Moin und Schöne grüße aus Hamburg :) ok dann lass ich Auro links liegen.
      Sagmal wie stark sollten die decken boxen sein ? Habe die beiden im auge, sind zwar für outdoor. Klipsch AW 500 oder AW 525. Hoffe die links gehen . link1 und link 2 . Dann gäbe es noch welche von Boston die Voyager serie 40 und 50 link 3 . ich nehme mal an das ich mit den Klipsch besser fahre. lg DragonLord
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *
    • DragonLord schrieb:

      Habe die beiden im auge, sind zwar für outdoor. Klipsch AW 500 oder AW 525.
      Von den Daten her völlig ausreichend und optisch imho auch gut geeignet für die Decke. Gehört habe ich die aber noch nie. Man braucht auf jedem Fall keine Trümmer an die Decke dübeln, was flaches kompaktes ab 100 Hz bei +/- 3 dB reicht dicke, das sind reine Effektboxen. Der Rest ist wie immer Geschmacks- und Geldfrage.
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • Hollywood schrieb:

      Es gibt jetzt erst 2 Bluray's die eine Dolby Atmos Tonspur in Deutsch besitzen
      Welches ist der zweite deutsche Film? Ich kenne nur Expendables 3

      Hab übrigens gesehen es gibt meine "Metallica Through the never" nun auch in Dolby Atmos
    • Samurai schrieb:

      DragonLord schrieb:

      Habe die beiden im auge, sind zwar für outdoor. Klipsch AW 500 oder AW 525.
      Von den Daten her völlig ausreichend und optisch imho auch gut geeignet für die Decke. Gehört habe ich die aber noch nie. Man braucht auf jedem Fall keine Trümmer an die Decke dübeln, was flaches kompaktes ab 100 Hz bei +/- 3 dB reicht dicke, das sind reine Effektboxen. Der Rest ist wie immer Geschmacks- und Geldfrage.

      käse, die AW 500 gibt es nicht mehr, habe mir die AW 400 bestellt, die haben sinus 50w (200 peak).

      du sagtest die 2 Atmos Boxen sollen in nem Winkel von 30-45° auf meine Sitzposition ausgerichtet sein, habe mal mit nem Geodreieck den winkel gemessen, laut Abbildung weiter oben müsste die Atmos Boxen (D) etwas weiter vorne montiert werden, also da wo die Balkon tür ist.
      zum Thema Dolby Atmos AVR werde ich nen neuen Thread aufmachen.

      grüße
      DragonLord
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *
    • Nein ich sagte bei NUR 2en wäre Punkt D praktikabel ;) . Die 30-45° gelten bei 4 Deckenlautsprechern. Bei nur 2en die ja dann vorne und hinten übernehmen sollen positioniert man die mittig knapp vor der Hörposition, bei Denon nennt sich das Top Middle. Ob etwa Yamaha überhaupt "nur" 2 Atmos Lautsprecher anbietet würde ich mal vorher klären wenns Yamaha sein soll.
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • witzig die AW 500 gibt es bei meinen Heimkino Händler wieder falls der Lagerstand stimmt, hab die mal bestellt, die klatsche ich dann weiter vorne drauf.
      ich hörte das manche Das Auro Boxen aufstellungs setting auch für Atmos nutzen und gut gehen soll, hmm sagt zumindens mein Heimkino Händler, auch nen Video von Grobi.tv auf YouTube hat jemand so ne Aufstellung.

      Die Auromatic soll angeblich viel mehr effecte raus holen bei schlechten Atmos Ton, ist aber nun eh zu spät, nun hab ich den Yammi schon.
      vll gibt es den Marantz in 1 jahr im abverkauf für 999€ aber ist es möglich beide AVR´s mit den gleichen Boxen zu verwenden (switch Box) :hm:

      PS: werd mir die tage Auro 3D mal anhören, wobei alleine die Auromatic mehr rausholen soll als die DSP´s des Yamaha, hmmm

      Gruß
      DragonLord
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *