US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

      Artikel:

      t-online.de/nachrichten/auslan…er-nicht-verteidigen.html

      Hm :/ , repräsentative Umfrage oder doch eher Stimmungmache :hm: , um die Krauts wieder auf Linie zu bringen. :whistling:

      Auf der anderen Seite verwundert das Ergebnis nicht, haben sie uns doch die letzten 70 Jahre mit der Nazi-Keule weichgeklopft und mit braunem Fleckenlöser weichgespült und tun es noch. :P :ironie:
    • Vielleich interessiert das hier jemanden, natürlich nicht neutral bzw. kann Propaganda enthalten..dennoch, beim Lesen wurde mir doch mulmig, weil ich glaube dass Putin kein Irrer Spinner ist.

      Novosti Leitartikel -Übesetzung aus dem Russischen: Brigitte Queck -20. Juni 2015-
      "Putin: Die USA treiben die Welt in einen Atomkrieg"

      Auf dem Petersburger Forum gab der russische Präsident Wladimir Putin ein deutliches Signal:

      „Ihr sprecht vom aggressiven Charakter unseres Verhaltens. Ihr seid im Unrecht. Wir haben uns nicht aggressiv verhalten. Wir haben lange Zeit, man kann sagen Jahrzehnte, geschwiegen und verschiedene Elemente der Zusammenarbeit vorgeschlagen, aber allmählich haben uns alle bedrängt und zu so einem Punkt gebracht, wo man nicht zurückweichen darf.“
      ...die Politik der Zustimmung und des Einlenkens ist ein und für alle Mal beendet.“
      ...Aber das wichtigste „militärische“ Thema, das von Putin angesprochen wurde, war der
      einseitige Austritt der USA aus dem Vertrag über die Abrüstung strategischer Atomwaffen START :.....
      Ganze Übersetzung auf DE hier --> http://einarschlereth.blogspot.se/2015/06/putin-die-usa-treiben-die-welt-in-einen.html
    • USA: Massive verschiebung von Kriegsgerät nach Europa von US-TV bestätigt
      Es wurde angekündigt, aber ich finde das dennoch beunruhigend, wenn schwere Waffen an Russlands Grenzen stationiert werden, braucht es nur noch jemanden mit einem nervösen Finger. Carter prahlte kürzlich damit, dass man 20 Militär-Übungen an der Grenze Russland's führen werde. Praktisch steht die Nato an der gesamten Grenze zu Russland. Die Staaten, die dabei mitmachen sind solche mit „rechten Regierungen“ oder aber mit wirtschaftlichen/sozialen Problemen kämpfen. Dazu kommt eine Russland feindliche Haltung einiger Länder, was die Gefahr einer Eskalation erhöhen kann.

      Video: Schweres Militärmaterial rollt nach Europa