Windows 10 Erfahrungen & Meinungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Windows 10 Erfahrungen & Meinungen

      So nun habe ich Windows 10 auchgetestet.

      Das neue Startmenü mit den Kachelnfinde ich Schrott. Das war aber vorher klar.

      Die Systemsteuerung und Einstellungenwurden zu 98% komplett umgebaut. Man findet gar nix wieder.

      Allerdings sind das 2 Punkte, die sindnicht so wild, weil Classic Shell bringt, nicht nur das alteStartmenü zurück auch das Classic Startmenü. Ohne Classic Shellwäre Win 10 für mich sofort gestorben.

      classicshell.net/

      So hat man sich die Zeit gespart sich 5Monate herum zuärgern, um was wiederzufinden. Bzw sich Umgewöhnen.

      Allerdings gibt es leider noch mehrMacken. Zb will ich die Titelleiste und Taskleiste die Farbe ändern.Das geht auch, aber nur Akzentfarben. Ich kann also nicht die Farbeselber frei wählen. In meinem Fall ein helles Grau. Geht nur dunklesGrau. Wo dann in der Taskleiste Symbole und im Firefox Leiste auch Textekaum zu lesen sind. Bei dunkelblau bzw Grau auf Schwarze Schrift.

      Welcher Hirn amputierte, keine freieFarbwahl zulassen wollte, keine Ahnung. Ich würde den aber sofortentlassen und entmündigen. Nicht dass sich so einer noch vermehrt.Ich weiß klingt krass, aber ich habe nun 3 Stunden gegoogel, ob dasnicht doch zu umgehen ist. Gefunden habe ich leider nix.

      Die Nachrichten sind auch so eineSache. Zb wenn man einen USB 3 Stick an einen USB 2 Port steckt,sollte normal der Hinweis kommen, dass der Stick nicht die optimaleGeschwindigkeit hat. Tja normalerweise, da kommt im ggs zu Windows 7gar nix.

      Ein anderer Punkt. Der neue BrowserEdge UARGG. Sorry gefällt mir gar nicht. Warum sehen eigentlich alleBrowser neuerdings nach Chrome aus. MS denkt sich wohl, gut geklautist halb gewonnen.

      Thema automatische Treiber.
      Windows 10 erkennt mehr Hardware alsWin 7. Aber vieles auch nicht. Aber die Funktion das sich WindowsTreiber sucht. Die finde ich gut. So hat sich Win 10 die GK Treiberfür meine Intel HD 3000 und GFORCE 550M, Intellimaus, SamsungDrucker, Synaptic Touch Treiber usw selber gesucht.

      Wobei ich das dann auch ausmachenwürde, weil Windows leider nicht bei allen Treibern nachfragt. Unddann eben ungefragt Treiber aktualisiert.

      Dummerweise funktionierte der Treiberfür den Samsung Drucker 2020W nicht. Versuch zu Drucken brachte garnix. Sprich da passiere einfach nix. Da musste dann der OriginalTreiber her.

      Gespannt war ich auch auf dieKompatibilität und DX12.
      Habe 2 Spiele getestet Startopia undSacred 2 und beide mussten im Kompatibilitätsmodus gestartet werden.Startopia hatte sonst ein verschobenes Bild und Sacred 2 startete garnicht ernst. Bei Win 7 brauchte man das nicht. Die liefen da ohne Anpassung sofort.

      Gespannt war ich auch auf DX12.Angeblich soll das ja auch mehr CPU Ressourcen bei DX11 Grafikkartenfreigeben. Also wie den Wundertreiber NvidiaGeforce-Treiber 337.50 Beta

      pcgameshardware.de/Nvidia-Gefo…61-Beta-Download-1116542/

      pcgameshardware.de/Nvidia-Gefo…3750-Beta-Montag-1116395/

      Zur Verdeutlichung. Mit einem normalTreiber ruckelt Sacred 2 auf volle Details und Physx bei mir stark.Mit dem Wundertreiber läuft es auf vollen Details super flüssig.

      Leider hat Windows 10 hier versagt.Keinerlei mehr Leistung. Ruckelt wie Sau. Mit dem Wundertreiber fürWin 8.1 lief es dann auch auf Win 10 sehr flüssig.

      Wer sich da also Hoffnung macht, dasDX12 auch für alte Games was bringt. Die Hoffnung kann man begraben. Da hilftweiterhin nur der Wundertreiber.

      Wobei man sagen muss, nicht alle Gamesprofitieren so stark wie Sacred 2. Zb bei XCom – Enemy Withinbringt der Wundertreiber gar nix. Daher war Sacred 2 auch das ideale Testobjekt.

      Mein Fazit
      So ist das Win10 System mit Classic Shell janicht schlecht aber das mit den eingeschränkten Farben und den Benachrichtigungensind blöde Sachen. Nun werden einige Sagen, nicht so tragisch aberwenn ich eben Elemente auf der Taskleiste oder Titelleiste nicht mehrlesen kann. Dann ist das eben Scheiße.

      Schwer vermisst habe ich auch AeroGlas. Wie damals bei Win 8 habe ich zwar diverse Tools getestet, abernix lief wirklich. Entweder es passierte gar nix. Oder ich war zudoof. Oder es gab Grafikfehler. Also Glas mit irgendwelchenGrafikstörungen.

      Habe meine Win 7 Lizenz Logo nicht Riskiert. Testversion habe ich ausprobiert. Da kann man zwar die Optik nicht anpassen aber ein Aktivator aus dem Internet hat das schnell erledigt. :weg:

      Habe da auch kein Problem mit. Habe ja eine Lizenz die Update berechtigt wäre. Die Riskiere ich aber nur wenn ich weiß das Windows für für mich auch brauchbar ist. Das ist derzeit leider nicht der Fall. Ich muss alle Symbole und Texte auf Task und Titel Leisten auch deutlich lesen können.

      Die ersten Bugs sind auch schon aufgetaucht.
      golem.de/news/windows-10-start…-schlapp-1507-115494.html

      golem.de/news/neuer-windows-st…lationen-1507-115504.html
    • das freut mich ja fast schon. Dachte schon nur weil's kostenlos ist, haben alle nur noch die rosa Brille auf

      Konnte leider noch nicht viel testen. Installation lief vorhin erst durch, ... Gefallen wird mir es als MS Jünger sowieso...

      aber ich bin mal gespannt was wir hier alles finden werden.

      Sacred 2 müsst ich grad auch mal wieder installieren...

      BenQ W1070 3D Beamer & Yamaha RX-A3040 Aventage - Dolby Atmos in 7.1.4
      Was treibe ich zur Zeit neben Film und Fernsehen: Über mich
    • Und aufpassen mit der Clean Install.

      Viele versuchen das Update. Lesen den Key aus und können dann die Clean Install nicht Aktivieren. Key gesperrt.

      Nach Infos ist das nur ein Generic Key.


      Also meine Vorgehensweise.
      Komme von Windows 8.1 (64bit) Retail aus MSDNAA.
      Upgrade über im Artikel beschriebenen Downloader durchgeführt. Produkt Key ausgelesen: GENERIC.
      Rückstellen über Windows Boardmittel mit löschen aller Daten. Produkt Key ausgelesen: GENERIC.
      Clean Install über USB, wurde ebenfalls über oben aufgeführtes Tool erstellt. Bei Installation wird nach Produkt Key gefragt, dies kann man überspringen. Installation durchgeführt. Windows ist Retail aktiviert. Über Konsole und Systemeigenschaften geprüft. Kein Ablaufdatum. ProduKey zeigt weiterhin GENERIC.
      Denke mal die Hardware-ID ist hier ausschlaggebend.

      Daher habe ich meinen Key erst mal nicht Riskiert.

      Hier wird Diskutiert.
      stadt-bremerhaven.de/microsoft…-download/#comment-628995

      Angeblich geht es so



      Bei mir hat es wie folgt wunderbar mit der clean install funktioniert:
      1. Windows 10 64bit deutsch ISO Download
      2. Upgrade über die ISO von Windows 8.1 (ohne MS Account) auf Windows 10
      3. Booten der gebrannten ISO und clean install ausgeführt (Skip bei Seriennummereingabe)
      4. Windows 10 steht bei mir nun in der Systemsteuerung als „Windows is aktiviert“

      @fireblade
      Ja derzeit ist wohl Jubelarien Zeit. Mit den Farben muss ich aber noch was austesten. Angeblich wählt Win 10 dies Farbe auch nach dem Hintergrundbild. Das ist Default auch recht dunkel. Mal sehen was passiert wenn ich ein helles nehme. Mache mal ein paar Bilder.
    • So hier mal ein paar Bilder

      Erst Windows 7
      Achtet unten rechts in der Taskleiste auf die Laufwerksbuchstaben- Die sind der Vollständigkeit halber, von The Next Tool.



      Wie man sieht die Sind recht gut zu erkennen. Nun Windows 10



      Wie man sieht sind Die da kaum zu erkennen. Das ändern der Farbe bringt nix weil es nur Dunkle Farben gibt.



      Und mit Transparenz ist auch nix weil das ja nicht mehr da ist. Bzw die Tools alle nicht Funktionieren.

      Da kommt mir echt die Kotze hoch. So ein dummer Bug. Selbst ein Atari ST konnte mehr Farben.

      Hier noch Bilder

      Systemsteuerung: Clasic Shell


      Windows 10


      Logo das man nix mehr findet.

      Gibt aber noch mehr was mir auffiel. Wenn einem die Kacheln am Startmenü gefallen. Man kann immer noch nicht die Kacheln Icons ändern ohne Externe Programme.

      Ebenso der Bug der seit Vista besteht das man keine Standardprogramme hinzufügen kann. Hat man zb einen Bildbetrachter der sich nicht in der Registry als Standardprogramm anmeldet um es Standard zu setzen. Gibt es keine Möglichkeit das manuell zu tun.

      Um zb meinen Firefox Portable unter Standardprogramme überhaupt auswählbar zu machen brauche ich ein Programm das ich nur durch Zufall im den Weiten der Internet gefunden habe.

      Irgendwann muss ich mal Analysieren wie das Tool das macht und selber ein Tool Schreiben. Damit man anständig jedes Programm zum Standard machen kann. MS scheint ja zu blöde zu sein.

      Beim Neustart vom PC macht Windows 10 irgendwie immer eine Denkpause. Fährt runter Bildschirm wird schwarz und dann dauert es 5-6 Sekunden bis zum Reset ins Bios. Diese Kunstpause hat Win 7 nicht.

      Ach ja die Bilder des Startmenü unter Win 10 sind Classic Shell. Nicht wundern. Das von Win 10 ist für mich ein No Go. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trecordings ()

    • Ich nutze schon lange Thunderbird Portable 13.01 mit ClassicReloaded Theme
      addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/classic-reloaded/

      und Blinking Alert Addon
      addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/blinking-alert/

      und
      MinimizeToTray revived (MinTrayR
      tn123.org/mintrayr/

      Ok meine Thunderbrid Version ist wohl alt. Aber Never Chance a Running System.

      Vor allem bei neuen gehen auch einem laufend die Addons platt.
      Das Classik Theme kann man aber patchen dann geht es auch in der neuen Version.
    • Was mir bis jetzt gefällt:

      - Der Edge Browser! Also konkret weil es jetzt keine Unterscheidung mehr zwischen dem Metrobrowser und der Desktopversion gibt. Die Mischung aus beiden gefällt mir bis jetzt ziemlich gut. Es lassen sich beide wunderbar per Touch oder Tastatur bedienen. Das hat mich vorher gestört.
      - Das "Info Center" so wie es auch bei meinem Windows Phone gibt, da kann man schön schnell ein paar Sachen aktivieren oder deaktivieren
      - Convertible Laptops funktionieren jetzt besser. Windows erkennt jetzt deutlich besser ob ich per Touch oder Tastatur schreiben oder klicken will. Und selbst wenn nicht gibt's im Action Center einen Knopf "TouchModus". Auch werden bei reiner TouchBedienung automatisch die Abstände z.B. im Kontextmenü größer.

      Was mir wurst ist:
      - Farben und Startmenü. Da dürfen andere diskutieren. Ich habe nie und werde nie sowas wie Classicshell oder Classic irgendwas nutzen. Ich nutze immer das neueste und finde da immer meinen eigenen Weg Programme oder ähnliches genauso oder auch besser zu öffnen. Mir gefällt das Startmenü somit, genauso wie ich auch die ModernUI gut gefunden hab.

      Neutral:
      Man merkt deutlich das sich WindowsPhone und Windows annähern. Allein Schon die Systemsteuerung, wer sich mit Windows Phone und Windows Phone10 zurecht findet, kommt mit Windows 10 auch gleich besser zurecht. Gerade so Dinge wie Einstellungen. Die Grundidee gefällt mir. Klar ist die klassische Systemsteuerungsansicht dadurch hinnüber, aber ich finde den Weg von MS gut.

      Negatives:
      - Meine ganzen Domain Favoriten aus dem IE sind nun erstmal weg, im Edge - Browser lassen Sie sich auch nicht importieren. Aber das ist bei mir wahrscheinlich ein Spezielfall, wir haben hier umgeleitete Profil-Ordner und unsere Favoriten werden per GPO erstellt. Ich vermute da besteht meinerseits als IT-Admin erstmal Handlungsbedarf 8)

      EDIT:
      Die Mail und Kalender APP. Die Bedienung ist deutlich anderst, aber es geht gerade mit mehreren Konten und Touch deutlich besser von der Hand. Die Ansicht ist nun Desktop freundlicher geworden. Wirkt nicht mehr so "rießig". Und dadurch das sich nun die APPs frei verschieben lassen, auch mit Maus und mehreren Monitoren sehr gut bedienbar. Ich finde eine deutliche Verbesserung zur Windows 8.1 APP, aber man muss sich einarbeiten :thumbup:

      BenQ W1070 3D Beamer & Yamaha RX-A3040 Aventage - Dolby Atmos in 7.1.4
      Was treibe ich zur Zeit neben Film und Fernsehen: Über mich
    • Also ich bin mit Windows 10 soweit zufrieden - teste jetzt ja schon seit einiger Zeit im Rahmen des Insider Programms.

      Natürlich gibt es bei so einer Neuerung immer einige Änderungen, die nicht jedem schmecken oder an die man sich erst mal gewöhnen muss, aber was würden die Leute auch sagen, wenn jedes Windows wie die Vorversion aussehen würde? Was unter der Haube passiert, wissen und interessiert viele User ja gar nicht.

      Grundsätzlich vereinfacht Windows einige Dinge schon, wenn man sich damit auseinander gesetzt hat. Das Startmenü ist jetzt auch in Ordnung. Immerhin haben wir eins und ich weiss auch, wie ich meine Anwendung finden kann.

      Was mir persönlich sehr zusagt, ist die Darstellung der laufenden Programme, wenn man Windows + Tab drückt. Sehr übersichtlich und oft noch praktischer als ALT + tab.

      Einige Kinderkrankheiten werden bestimmt zeitnah ausgebügelt - genügend Spielraum hat Microsoft sich ja eingeräumt.

      Was einzelne Programm betrifft nutze ich seit Ewigkeiten eh nur noch Chrome für das Browsen und Thunderbird habe ich auch schon länger eingemottet. Mache jetzt nur noch alles über Gmail Webmail - auch das ist nur eine Sache der Gewohnheit gewesen.

      Ansonsten kriege ich von Windows auch nicht so wirklich viel mit. Standardmäßig ist bei mir immer der Windows Commander offen und die 5 Programme, die ich wirklich regelmäßig nutze, habe ich dort in der Buttonbar untergebracht.

      Da meine Programme alle fehlerfrei laufen, ich ein funktionierendes Startmenü habe und das neue Windows nicht langsamer als das Alte ist, kann ich mich soweit nicht beschweren.

      Ich möchte auch nicht immer konservativ sein.... ;)
      LDA #$00 STA $D020 STA $D021 RTS
    • BS3095 schrieb:

      @trecordings
      Habe bis 8.1 auch immer Classic Shell genommen.
      Jetzt aber nicht mehr notwendig, da, wenn rechte Maustaste auf Start, wird alles von Systemsteuerung, Gerätemanager bis Datenverwaltung usw. angezeigt, was sonst nur über mehrere Schritte möglich war.
      habe ich gestern in den 5 Minuten die ich mal win10 testen durfte nicht gefunden, musste "Systemsteuerung" suchen...
      muss ich heute mal versuchen...
    • @HansDampf

      Ich gebe dir grundsätzlich recht. Wenn man das neue 1 Jahr nutz. Geht das genauso gut wie das Alte.

      Was mich stört. Bis es soweit ist,behindert es meinen Workflow. Ich brauche also die 3-8 Fache Zeit,die ich normal brauche. Obwohl es nicht besser, sondern nur anders ist. MS hat nun das System 3 mal umgebaut. Win 8, Win 8.1, Win 10.

      Beispiel Workflow
      Suchte die Update Einstellungen.Nach 10 Minuten habe ich noch 10 Minuten gegoogelt dann aufgegeben :hm: :vogel: :help:

      Dann war ich erst mal angepisst. Und machte eine Pause. :D
      Bei den Farben habe ich mir wieder den Wolf gegoggelt. Nach Glas usw.

      Daher habe ich zb auch so eine uralte Thunderbird Version. Ich darf mich sonst wieder umstellen, und es den Workflow behindert. Damals Outlook Express, WinMail, LiveMail dann hatte ich von den laufenden umbauten von MS die Nase voll. Sicher liefen alle Programme.

      Ich habe auch oft den Eindruck,Änderungen sind deswegen, weil man was neues Verkaufen will. Also nicht, weil Sie besser sind, sondern weil man eben was neues Verkaufen will. Ist ja nicht nur bei Software so.

      Ok wem der Neue Look gefällt. Das kann ich verstehen. Damals bin ich von XP zu Win 7, weil Win 7 deutlich Stabiler war. Und einfach schöner.

      Wobei ich bei Win 10 auch nur Kleinigkeiten zu bemängeln habe. Die sind aber echt nervig. Klar ich könnte mein The Next Tool einmotten und nur noch Total Commander nehmen. Den nutze ich auch. :)

      Diese Option habe ich dann ja immer noch wenn Win 7 mal keine Updates mehr bekommt. Habe Win 10 als Acronis Image erst mal eingelagert. :luxhello: :bier:

      Wie man hier lesen kann. Arbeitet MS wohl auch schon an einem großen Update.
      computerbase.de/2015-07/window…-erstem-update-fahrt-auf/

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von trecordings ()