Wer von euch hat bereits UHD / 4K Fernseher im Einsatz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer von euch hat bereits UHD / 4K Fernseher im Einsatz?

      Full-HD TV's sollten inzwischen ja bereits recht verbreitet sein und es wird bestimmt noch der eine oder andere HD-ready TV oder gar noch Röhren-TV in den einzelnen Haushalten herumgeistern. Da die Technik aber bekanntermaßen voranschreitet, sollte in den nächsten Jahren das UHD-Angebot auch ausgebaut werden - derzeit gibt es meines Wissens nach ja nur Testsender mit UHD.

      Mich interessiert, wer von euch bereits einen UHD-Fernseher zuhause hat und ob dieser den H.256 Codec beherrscht? Die früheren UHD-TV's beherrschen diesen Codec ja nicht unbedingt. Kann mir weiters jemand eine Empfehlung für einen UHD-Fernseher abgeben, idealerweise gleich basierend auf Praxiserfahrungen im eigenen Heim mit diesem Gerät? Von der Größe her würde bei uns wahrscheinlich 50-55" passen, 60" sind, glaube ich, schon etwas zu groß (Sitzabstand ca. 3 oder max. 3,5 m).

      Was glaubt ihr, wie wird das UHD-Angebot in den nächsten Jahren wohl ausgebaut werden?

      Seit ich die Vu+ Solo 4K gesehen habe, juckt es mich nämlich ziemlich, eine Komplettumstellung auf UHD durchzuführen, dennoch bin ich mir bewusst, dass das Angebot noch dürftig ist und es vielleicht noch etwas zu früh dafür ist.
      Wenn du mit einer Frau sprichst, hebe deinen Blick um etwa 30 Zentimeter. Die Höhe stimmt dann, wenn du ihre Augenfarbe erkennen kannst.
      Merke: 75C ist keine Augenfarbe! :D
    • Im Einsatz habe ich noch nichts, mich juckt es aber auch schon tierisch im Geldbeutel. Jetzt wo die ersten UHD BDs endlich zu kaufen gibt.

      Jedoch "muss" ich noch auf die ersten bezahlbaren Beamer für mein Heimkino warten.

      Also falls hier auch ein Beamermodell erwähnt werden möchte ich bin da gerne Mitleser :thumbsup:
    • Ich habe den Sony 79X9005B UHD seit ca. ein Jahr im Einsatz bei mir . Das 3D Bild ist einfach der Hammer . Leider kann der Sony kein HDR . Aber deshalb kaufe ich kein neuen TV . Das Bild einer UHD setzt sich kaum von der Bluray ab . Auf jeden Fall nicht im Moment wo alles noch von einer 2K Quelle nur Hochscaliert wird . Ich habe den Schritt zu UHD nicht bereut .

      heimkino.com/sony-kd-79x9005b/


      mfg
    • Hollywood schrieb:

      Leider kann der Sony kein HDR .
      Ah, ein neuer Begriff, den ich noch nicht kannte. Danke, hier werde ich mich mal einlesen.

      Bawire schrieb:

      Habe mich bewußt gegen 4k entschieden wegen Preis/Stromverbrauch. Der FullHD (TX-47ASF757) verbraucht knapp 50W die Stunde.
      Okay, noch ein Argument, das mir bisher nicht in den Sinn gekommen wäre und auf das ich dann auch achten werde. Dankeschön!

      @fireblade2000: Sicher kannst dich hier mit einhängen, vielleicht profitieren wir ja noch beide von diesem Thread. ^^
      Wenn du mit einer Frau sprichst, hebe deinen Blick um etwa 30 Zentimeter. Die Höhe stimmt dann, wenn du ihre Augenfarbe erkennen kannst.
      Merke: 75C ist keine Augenfarbe! :D
    • Ich warte auf humane Preise für OLED und die werden in naher bis mittlerer Zukunft kommen, an einem sehr kostengünstigen Druckverfahren wird intensiv gearbeitet und stetig verbessert. Damit werden ultradünne und flexible Displays möglich, das Bild an der Wand das ein Fernseher ist ist sehr nahe und das zu sehr günstigen Kosten. Das wird auch von haus aus 4k haben und jeden aktuellen LED TV weit übertreffen in der Bildqualität.

      Bis dahin kann ich locker warten, da der Mehrnutzen von 4k jetzt eh nur marginal ist. 4k LED ist Technik im Endstadium ohne weiteres Potential.
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • @Fletch: Wie definierst du für dich ein "Spitzengerät", was muss es für dich alles können?

      Meine eigenen Anforderungen sind - glaube ich jedenfalls - nicht so umfangreich:
      - mind. 3 HDMI-Eingänge (Sat-Receiver, Bluray und Reserve, falls noch ein Gerät dazu kommt)
      - DVB-S2 Tunereingang, falls der Sat-Receiver mal kaputt wird -> dann können wir notfalls immer noch über den TV das Signal empfangen
      - LAN-Anschluss (möchte keinen TV, der nur WLAN hat)
      - USB -> nice to have, falls mal eine Festplatte zum Aufnehmen angeschlossen werden soll, aber kein Muss, da der Sat-Receiver ohnehin eine Festplatte beinhaltet
      - Beherrschung des H.265 Codecs (wird der Sat-Receiver auch können, aber falls der TV mal direkt an die Satschüssel angeschlossen wird)
      - kein großer Stromfresser :D
      Wenn du mit einer Frau sprichst, hebe deinen Blick um etwa 30 Zentimeter. Die Höhe stimmt dann, wenn du ihre Augenfarbe erkennen kannst.
      Merke: 75C ist keine Augenfarbe! :D
    • im Prinzip nix Besonderes :D

      * bester Kontrast, also HDR mit dazugehörigem Schnickschnack
      * kein Bleeding, kein Clouding, kein Glow etc
      * sehr gute Blickwinkel, also wesentlich besser als Samsung VAs
      * Kaum Inputlag
      * Sehr gute Zwischenbildberechnung für "alte" FHD Filme
      * Gerne flach und kein curved
      * Technisch auf der Höhe der Zeit, also mkvs mit h265 wie jetzt h264, mind.4 aktuelle HDMIs
      * Fernsehen bedeutet mir nichts, aber aktuelle Standard wären natürlich sinnvoll

      Und das in 75" zum schmalen Kurs. (Nein, ich habe noch nichts getrunken, ich träume nur ;) )
    • Jaaaaa den suche ich auch :tanzen: 8o am besten für kleines Taschengeld :lol:

      also ich hab mir kürzlich den Samsung UE55JS8080 SUHD zugelegt sitze 3.5 bis max 4 meter entfernt, bin mit der Bildqualität sehr zufrieden, spielt über USB einiges ab, hab aber bis jetzt nur Sony´s XAVC-S 4K Material meiner Sony AX53 abgespielt, und zahlreiche 4K clips von Youtube, einzig er braucht ne weile bis er die Videos auf der HDD (miniatur/tumbnails) geladen hat, bei start der Videos kommt es anfangs noch zu rucklern, danach läuft es.
      Blickwinkel ist zwar ned so gut wie bei OLED, aber ich sitze eh immer davor, stromverbrauch gute frage, muss das mal messen, der kontrast und schwarzwert ist klasse, kein Clouding oder lichthöfe zum glück, HDR kann er auch, hab aber noch kein HDR Material zum testen.


      lg
      DragonLord
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *
    • Also ich warte eher auf OLED als auf Pixelwahn.

      Ich sitze so 3-4 Meter vom Gerät weg und da macht 4K überhaupt keinen Sinn. Da mein Wohnumfeld ist, wie es ist. Ist auch so bei 50 Zoll ende. TV an der Wand ist auch so eine Sache. Das muss ja dann in Sessel höhe hängen. Was einrichtungstechnisch dann nicht so einfach geht.

      Wobei ich auch nicht den Sinn sehe. Wenn ich mir das Bild ansehe. Ist es schon unnatürlich genug. Ich meine, wenn ich jemanden angucke, kann ich nicht den Eiter in der Pore meines gegenüber sehen. Die TVs haben jetzt schon eine sehr unnatürliche Auflösung und schärfe. Mit natürlich hat das schon jetzt wenig zu tun.

      UHD wird für Freaks bleiben, nehme ich an. Aktuell ist es ja so das nicht mal die BR die DVD abgelöst hat was Umsatz und Verkäufe anbelangt.

      Dazu sind Medien eh auf dem absteigenden Ast. Langsam aber kontinuierlich.
      Und UHD Streaming in ordentlichen Bitraten. Viele haben einfach die Internet Leitungen nicht. Und wollen die auch nicht bezahlen, wenn es die dann wirklich gibt.

      Also ein Massen Phänomen für UHD kann ich weit und breit nicht sehen.

      Danach wird eh die 8K Sau durchs Dorf getrieben.
    • Da ist schon was dran :) . Sport ist halt klasse auf einem großen TV, ich mag aber aber auch Filme, zumindest empfinde ich das auf 55" bei ~3,20m Abstand noch recht angenehm.

      An die Wand nageln mag ich eigentlich auch nicht,
      - bei jedem neuen TV baucht es vermutlich neue Löcher zum besseren Ausrichten,
      - dann sieht es seitlich auch nicht sonderlich toll aus, wenn er geschwenkt werden muss, man sieht die Kabel baumeln und evtl den Halter
      - hängt er plan plan, sind die Blickwinkel meist nicht ideal, v.a. wenn VA Panel, wirklich perfekt wird es erst mit einer TV-Wand und dahinter verlaufenden Kabeln
      - und nicht zu vergessen: sie wollen ja unebdingt Curved verkaufen. Sieht das an der Wand wirklich toll aus???

      wg. FullHD vs 4K: die Entwicklung lässt sich nicht aufhalten, in allerspätestens 10 Jahren (eher früher) spricht niemand mehr von FHD, dann ist 4K Standard. HD ready ist ja auch sehr schnell ausgestorben, obwohl es für viele Einsätze völlig ausreichen würde, gerade beim TV schauen. Von daher bekommt man dann halt "mehr" fürs Geld, ob man will oder nicht. Dass Geräte mit vermeintlich schlechterer oder älterer Technik wesentlich billiger angeboten werden, wird man - von Abverkäufen abgesehen - eher nicht erleben :).
    • wg. FullHD vs 4K: die Entwicklung lässt sich nicht aufhalten, in allerspätestens 10 Jahren (eher früher) spricht niemand mehr von FHD, dann ist 4K Standard.

      Kommt darauf wie man das Definiert. Wenn Du das so Definierst das irgendwann nur noch 4K TVs zu kaufen geben wird. Dann gebe ich dir recht. Wenn das heißen soll das immer 4K Material läuft dann gebe ich dir nicht recht.

      Wenn ich mal außerhalb der Technik Freak und Foren gucke. Laufen da HDReady (ÖR) und xvids. Das ist wie der Ton. Bei unglaublichen vielen da läuft der Ton über den TV in Stereo. Selbst bei dehnen wo eine 5.1 Anlage haben. Hat halt nicht jeder ein Kinozimmer. Aber fast jeder Nachbarn die schon an die Wand hämmern wenn Stereo zu Laut ist. :)

      Ich habe zb den Ton über einen alten Quadro receiver bei Filmen. Aber ich nutze den auch nur selten. Sonst ist schnell ende mit dem Nachbarn.

      Mein Lieblingsbeispiel sind immer Raupkopien. Weil die unabhängig von Preise oder Formate sind. Der Anteil an xvids und 720p ist erstaunlich. Nicht mal da kann man von flächendeckend FullHD sprechen.

      Ich weiß gar nicht ob die ÖR überhaupt bei 4K schon was Planen. ZDF spricht von Fußball WM 2022. LOL
      Sky will 2016 was bieten aber aufpreis. Wie viele sich das antun ist dann eben die Frage. Siehe Entertain. Der HD Aufschlag für die Privaten Sender haben viele nie gebucht. Also von einer massenhaften nachfrage selbst bei FullHD sehe ich echt nix. Nun wurde der Tarif teuer und HD für die Privaten ist inkl. Man zwingt also die Leute eher dazu. :)

      Ein Faktor wird auch sein. Wie ist die Qualität von SD und 720p,1080p zu 4K Skaliert. Ich mein umso höher die Skalierung umso schwerer wird es. Was sagen Kunden wenn auf einmal alles mieser aussieht was Sie mal gekauft haben. Da bin ich echt gespannt wie die Skalierer werden. Und wenn dann OLED auch noch jede Schwäche der Sourcen sichtbar macht? Wie sähe dann 4K auf 8K oder 16K aus. ich denke irgendwann wird es dazu kommen das einfach kein bedarf mehr da ist. Klar wird die Industrie alles versuchen das zu verhindern. :) :luxhello: :fun: :yes: :bier:

      Ich mache mir wegen der Skalierung auch so meine Gedanken. Wie sagte Al Bundy. "Manchmal ist es ein Segen nicht Scharf sehen zu können" :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von trecordings ()

    • @trecordings: Bei den meisten deiner Argumente gebe ich dir vollkommen recht. Derzeit "muss" ich auch keinen 4K TV kaufen, aber es ist abzusehen, dass das Angebot an Full HD-TV's dünner wird und es irgendwann fast nur mehr 4K TV zu kaufen gibt. Die Sender werden dann alle wohl langsam auch umstellen (meinetwegen dauert das 10 Jahre, ist mir auch egal). Nur wenn ich jetzt oder in den nächsten Jahren einen TV kaufe, dann werde ich wahrscheinlich gleich einen 4K TV nehmen, da ich nicht zu den Leuten gehöre, die alle 3 Jahre einen TV kaufen. Der wird dann benützt, bis er kaputt ist oder technisch überholt. Derzeit ist immer noch ein klassischer Röhren-TV in 32 Zoll in unserem Wohnzimmer und keiner von uns hat wirklich Bedarf, den rauszuwerfen. Aber wenn er mal hin ist, dann kaufe ich (wahrscheinlich) gleich einen 4K TV.

      trecordings schrieb:

      Also ich warte eher auf OLED als auf Pixelwahn.
      Gerade am Wochenende habe ich im Mediamarkt-Prospekt folgendes Angebot gesehen:
      LG Electronics 55 EG 920V
      3D UHD Curved OLED TV

      Gut, das Curved brauche ich nicht und 3D wahrscheinlich auch nicht, aber das ist ja schon ein OLED 4K TV? Gibt es an diesem Modell etwas, das nicht deinen Erwartungen entspricht? Oder meintest du, du willst einen Full HD (1920 x 1080 Pixel) mit der OLED-Technik? Gibt es diese Geräte denn nicht...?
      Wenn du mit einer Frau sprichst, hebe deinen Blick um etwa 30 Zentimeter. Die Höhe stimmt dann, wenn du ihre Augenfarbe erkennen kannst.
      Merke: 75C ist keine Augenfarbe! :D
    • Ja LG hat auch einen nur HD OLED im Programm. Ein Problem das LG schon immer hat nicht nur bei OLED ist die Bewegtbilddarstellung, Du solltest Dir eigenes Material (Sport) mitnehmen um das zu testen obs für DICH ok ist. Der eine merkt nichts, der andere sieht jedes ruckeln und ärgert sich. ;) Bei den älteren OLED LGs auch unbedindt ein Weiß oder Grautestbild anschauen (Testbilder auf Stick mitnehmen) bei schlechteren Exemplaren sieht man da nette Farbverläufe in von grün nach lila an den Rändern.
      :bier: Tschüß :bier:

      Sic transit gloria mundi

      kicktipp.de/movie2digital
    • Das Problem was ich sehe. Bis dann 4K wirklich mal kommt. Ist der TV veraltet.

      Da würde ich mir die frage stellen. Heute einen FullHD zu kaufen. Ausgereifte Technik. Und dann eben 1-3 Generationen bei 4K zu überspringen. Bis diese Technik eben ausgereift ist. Gerade auch bei der Skalierung.

      Zum OLED
      Da muss auch erst mal ein paar Generationen geben. Bis das ganze ausgereift ist. Es braucht ja Techniken um den Helligkeitsverlust und die unterschiedliche Alterung der Leds zu kompensieren. Stichwort Farbverschiebung. Denke da kann die Technik noch etwas reifen. Gerade bei den Preisen. Und es wird ja einen Grund haben warum aktuell nur LG OLEDs hat.
    • Dann eben noch 6-12 Monate warten, bis die 2000 Euro Preise in den Bereich 1400-1900 Euro gefallen sind ;)

      Im Moment habe ich einen TV-Neukauf noch etwas hinaus geschoben, für heuer dann eher nicht mehr. Dafür kommt in den nächsten Tagen eine neue Satbox (Vu+) und dann erst der TV. Irgendwann ab dem nächsten Jahr, ohne Stress.
      Wenn du mit einer Frau sprichst, hebe deinen Blick um etwa 30 Zentimeter. Die Höhe stimmt dann, wenn du ihre Augenfarbe erkennen kannst.
      Merke: 75C ist keine Augenfarbe! :D