WD MyBook 4TB USB 3.0 Gehäuse mit Seagate Festplatte betreiben ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WD MyBook 4TB USB 3.0 Gehäuse mit Seagate Festplatte betreiben ?

      Nachdem ich hier schon einige zeit rumeier und die Seagate im WD Gehäuse nicht zum laufen bekomme,
      hab ich mittlerweile rausgefunden das es so ohne weiteres auch nicht geht.
      Man soll wohl eine andere USB Controller Firmware flashen können oder im letzten Fall irgendeinen Pin 8 durchtrennen.

      Hat da jemand von euch genauere Info´s, welche Firmware genau oder welcher Pin das ist ?

      Vielen Dank
      HTPC :
      Intel I5-2500K, Asus P8-Z77-M, 12GB Ram, LG CH10LS30, Onboard Intel Media HD3000, Samsung 830 128GB SSD, 1x Seagate 4TB , 1x Seagate 3TB , 1x WD20EARS, 1x Samsung HD203WI, Enermax Aurora Micro, Zalman HD501
    • Das habe ich in der Vergangenheit auch mal versucht. Dann aber recht schnell für 20 Euro ein neues Gehäuse gekauft. Hätte ich das sofort gemacht, hätte es mir jede Menge Stress erspart. Damals war es so das die Firmware des MyBook irgendwas abfragt und man da nur WD Platten einbauen kann.

      (In eine WD MyCloud Duo konnte ich hingegen problemlos 2 TB Hitachi Platten einbauen).
      NS: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
    • Jo, scheint wohl ein hartnäckiges Problem zu sein, der Flashvorgang startet nicht
      und mit meiner alten WD 1,5TB läuft es auch nicht.

      Mal schauen ob sich irgendwann mal eine einfachere Lösung findet.
      HTPC :
      Intel I5-2500K, Asus P8-Z77-M, 12GB Ram, LG CH10LS30, Onboard Intel Media HD3000, Samsung 830 128GB SSD, 1x Seagate 4TB , 1x Seagate 3TB , 1x WD20EARS, 1x Samsung HD203WI, Enermax Aurora Micro, Zalman HD501
    • Die 3TB Seagate war in meinem Media PC und wurde durch die 4TB WD ersetzt.
      Da Freunde von mir eine externe Festplatte brauchen, sollte die Seagate im WD Gehäuse ihren Dienst weiter verrichten.

      Und hab jetzt keine Lust mir für 20€ ein anderes Gehäuse zu kaufen.
      HTPC :
      Intel I5-2500K, Asus P8-Z77-M, 12GB Ram, LG CH10LS30, Onboard Intel Media HD3000, Samsung 830 128GB SSD, 1x Seagate 4TB , 1x Seagate 3TB , 1x WD20EARS, 1x Samsung HD203WI, Enermax Aurora Micro, Zalman HD501
    • Ich habe hier noch ein USB 3 Segate Gehäuse liegen in dem eine 4TB drin war.
      Es sind zwar ein paar Halter aufgebogen, aber ich denke, dass es noch richtig schließt.
      Wenn du das haben willst kannst du es gerne habe, es ist neu und Netzteil ist auch dabei.
      Entweder ich schicke es dir gegen Versandkosten, oder wir versuchen es mit treffen, hat ja schon mal geklappt
      I7 3770
      Gigabyte GA-Z77X-D3H
      16GB CORSAIR CL9 XMS3 PC3-1600 KIT
      HIS 6870 IceQ Turbo
      LG GSA-H62N
      LG BH10LS30
      Cooler Master Cosmos Pure Black
      Samsung SyncMaster P2770HD
    • Also ich hatte jetzt 2 von diesen Gehäusen, da ging es .

      wdc.com/de-de/products/wd-rece….html#RWDBFJK0060HBK-EESN

      Mein Controller sah auch genauso aus wie in dem Video.
      HTPC :
      Intel I5-2500K, Asus P8-Z77-M, 12GB Ram, LG CH10LS30, Onboard Intel Media HD3000, Samsung 830 128GB SSD, 1x Seagate 4TB , 1x Seagate 3TB , 1x WD20EARS, 1x Samsung HD203WI, Enermax Aurora Micro, Zalman HD501