Audiospuren in mkv komfortabler umwandeln?

    • Audiospuren in mkv komfortabler umwandeln?

      Hi,

      Meine Vorgehensweise ist zu umständlich, vllt habt ihr eine bessere Lösung :)

      Problem: die Audiospuren in mehreren mkvs haben eine zu hohe Qualität. Die möchte ich gerne reduzieren, zB von DTS zu AC3 oder von AC3 mit 5.1 zu AC3 2.0 Stereo 256kbps wandeln. Ganz früher habe ich das mit manuell gemacht, d.h. die Audiospuren mit mkvcleaver demuxt und dann mit eac3to via Batch passend gewandelt. Für einzelne Files mache ich das immer noch so.

      Seit längerem nehme ich jetzt XmediaRecode, mittlerweile läuft das sogar stabil. Allerdings nervt das Konfigurieren jedes Mal tierisch. Die erste Tonspur pro File nimmt er automatisch, alle weiten muss man manuell hinzufügen. Das Einstellen der Qualität ist auch nicht ganz unproblematisch, weil das Fenster dort viel zu klein ist und auch nicht weiter vergrößert werden kann.
      Das noch größere Problem sind die Untertitel. Die muss man ebenfalls alle manuell hinzufügen. Allerdings lassen sich nicht mehrere zusammen markieren.
      Und am allerdümmsten dabei ist, dass es sämtliche Tags und forced/default-"Schalter" von zu kopierenden Audiospuren und Subs nicht übernimmt, auch wenn diese gar nicht verändert werden sollten. Taggen selbst ist offenbar auch nicht vorgesehen. Also würde das einen weiteren ARbeitsschritt mit zB jmkvpropedit bedeuten. Und mehr Schritte, mehr Fehler :D

      Ein Tool, das ideal wäre:
      Man zieht 20 mkvs rein, markiert dort die Audiospuren, die umgewandelt werden sollen und auch in welches Format, alles andere übernimmt das Programm mit allen vorhandenen Tag, Infos etc. Und dann los.

      Gibt es sowas? :)
    • The Filmmachine Audio. Allerdings muss man das Audio dann remuxen. Man zieht da also 20 MKV rein. Stellt das Format AC3 ein und los geht es.



      Remuxen kann man dann auch per Batch

      Staxrip
      Man stellt die Parameter ein. Zb nur German Ton nur German Subs. Macht das Template default. Und kann dann tonnenweise MKV reinladen.

      Das Ding nutzt eac3to

      Man kann auch eac3to per bach nutzen.

      "D:\Tools\DVD Tools\StaxRip\Applications\eac3to\eac3to.exe" "<source>" "<target>" -448 -normalize -down16 -down6 -progressnumbers

      Vorteil Staxrip die tolle Gui. Man muss sich nicht lange mit Commandlines aufhalten.
    • Filmmachine Audio kann mit einigen DTS probleme machen.

      Staxrip geht 100%
      Außer jemand kommt mit XP an. :weg:

      StaxRip_1.2.2.0 portable braucht
      videohelp.com/download/StaxRip_1.2.2.0.7z

      Avisynth
      sourceforge.net/projects/avisynth2/

      ffdshow
      sourceforge.net/projects/ffdsh…531_20140628.exe/download

      Net 4.5
      microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=42642

      oder die 64 Staxrip version
      github.com/stax76/staxrip

      Bei fragen, einfach fragen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von trecordings ()

    • danke dir. Das wäre dann allerdings was für ein Image, denn wenn so viel Zeug installiert werden muss, wahrscheinlich noch in speziellen Versionen, davor hab ich immer Angst. Speziell vor avisynth und ffdshow :huh: . Letzteres hatte doch immer so rote und blaue Kästchen in der Systray beim Abspielen von Videos, wo kein Mensch (ich) wusste wieso weshalb warum :D

      Muss mir da die Tage nochmal Gedanken machen ... thx auf jeden Fall!
    • Die Kästchen sind ffdshow. Nur wenn juckt die denn wenn alles geht?

      Und Avisynth nutzt Avisynth das tangiert nix.

      Du kannst es ja auch gerne mit eac3to per Commandline machen. :weg:

      eac3to.exe" "file.dts" "file.ac3" -224 -down16 -down2

      down16 ist auf 16Bit runter
      Down2 wäre auf 2 Channel
      Down6 auf 6 Channels
      Core den DTS Core von TrueHD und 8.1 DTS
      -224 die Bitrate

      Eigentlich sehr einfach.. Gibt auch GUIs für eac3to

      mediasmartserver.net/2010/03/2…mania-another-eac3to-gui/

      Eac3to And More GUI
      forum.doom9.org/showthread.php?t=135095

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von trecordings ()

    • ich hab jetzt mal TFM Audio versucht. Es funktioniert, aber bringt halt nicht so viel. Es kommen dutzende Audiodateien raus, die wieder remuxt werden müssen. Ich kenne da außer mühsam manuell keine Möglichkeit, dies zu machen. Und das Fenster lässt sich nicht vergrößern, aufgeklappt mit 2 Tonspuren werden einem nur 4 Files angezeigt, d.h. scrollen ohne Ende und aufpassen wie ein Luchs, will man zB nur die zweite TS umwandeln.

      Zu StaxRip:
      Es soll an den UTs absolut nichts verändert werden, also nichts weglassen, nichts retaggen, keine default/forced Einstellungen löschen oder hinzufügen.
      Sondern einfach nur die angewählten Tonspuren in ein anderes Format umwandeln.

      Klappt das so? ?(


      -----
      ja, eac2to habe ich immer über Kommandozeilen genutzt und anschließend remuxt :). Via Batch mit vielen Einträgen ala .\eac3to.exe "y:\film.dts" "y:\film.dts.ac3" -448

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fletch ()

    • Staxrip übernimmt einfach die Untertitel wenn Du das einstellst. Du musst nur einmal default einstellen welche Sprachen übernommen werden.

      Zu den Forced keine Ahnung. Das musst Du testen weil ich habe keine Englischen Untertitel und kann demnach nicht sagen ob die Flags geändert werden. Ich habe da immer nur eine Untertitel Spur und zwar eben Forced. Du kannst bei Audio die Reihenfolge bestimmen. Zb Deutsch immer zuerst. Der Widergabe Player wird dann immer Deutsch als ernstes nehmen.

      Die Flags kann man auch per batch ändern mit JMkvpropedit

      Wenn man zb nur die Zweite umwandeln will würde ich das in Stac so machen.

      Alles einstellen. Template Speichern. Alle File reinladen wo nur die 2 geändert werden soll.

      Dann eben dasselbe für alle wo die erste geändert werden soll.

      Stax ist ja kein remuxer sondern ein reencoder. Irgendeinen Tot muss man sterben. :D

      Und Manuell zb mit eac3to hast Du das Problem auch oder? Ob es Programme gibt die Forced Flags beachten von MKV keine Ahnung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von trecordings ()