4K UHD BluRay Filme - Player & TV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @_Maxday_

      Ergänzung.
      Bitte beachte auch den Kontext in dem ich das geschrieben habe. Also

      Vor allem wenn man eben 3-4 Meter weg sitzt bei normalen 40-55 Zoll.

      Komme mir bitte nicht mit Beamer usw. Weil davon sprach ist ja nicht. Genauso wenig wie 100 Zoll TVs usw. Dahingehend sind wir uns vollkommen einig. :bier:

      Bleibe wenn Du Argumentieren möchtest auch im Kontext dessen auf das ich das gesagte bezog.
      Sonst Diskutieren wir perfekt aneinander vorbei. :lupe: :bier:
    • Was nutzt Ihr eigentlich für UHD Blu-Ray Player so zu Hause ?

      Aktuell habe ich noch nen guten alten Panasonic DMP-BDT110EG im Einsatz.

      Da aber nächste Woche ein neuer TV einzieht der 4K unterstützt, wollte ich nun auch den Player direkt auf UHD upgraden.

      Wie sind Eure Erfahrungen denn so mit den Playern ?

      Der Oppo 203 scheint ja ganz nett zu sein aber hat auch wieder seinen Preis.
      Gruß Cyberjumper

      Dieser Beitrag ist urheberrechtlich bedenklich. Copyright © 2017 Cyberjumper. Alle Rechte vorbehalten.
      Irrtümer und Druckfehler sind beabsichtigt.
    • Ich will mir demnächst auch einen UHD Player kaufen, weil ich derzeit kein Player mehr habe, meinen alten haben ich meinen Eltern verschenkt. Nähme mich also auch wunder, was so die Unterschiede sind das ist mir nämlich nicht so ganz klar, zumal die Preisunterschiede sehr gross sein können und nur die Anschlussmöglichkeiten alleine werden es nicht sein. Was mir aufgefallen ist, die Preise für UHD Player sind massiv gefallen! ..und deswegen denke ich ist es nicht verkehrt, gerade wenn sowieso ein Neukauf zwingend ansteht, gleich nen solchen 4k zu kaufen, als Investition in die Zukunft.
    • Ich habe damals geguckt, als die Ersten frisch auf den Markt kamen, unter 400 Euronen war da nix und jetzt gibt es z.B. den Samsung UBD-K8500 um die 150€ und zudem auch mehr Auswahl. Ich habe auch nicht vor viele UHD Filme zu kaufen, wenn ich ein solches Geräte mir zulege geht es auch um die HEVC Wiedergabe, zugestreamt z.B. per NAS, HDMI 2.0 bei mehr wie 30 Frames HEVC, wäre toll. Wie es darum steht mit den Geräten, muss ich mich allerdings erst schlau machen. Da fehlt dann nur noch ein künftig gutes schnelles Hardware Encoding, dann wäre der Weg frei um all seinen Content in HEVC zu encodieren und aufzubewahren.
    • Ich hab mir kurz nach dem OLED Fernseher den Panasonic DMP-UB404EGK im Limal Shop bei eBay gekauft (B-Ware, d.h. refurbished). Bisher bin ich sehr zufrieden, spielt Blu-Rays sehr leise und scaliert sie angeblich sehr gut hoch auf UHD. UHD's habe ich erst 2 Titel, kann ich noch nicht viel dazu sagen. Ist ansonsten sehr schlicht + kompakt gehalten wie die meisten günstigeren Player derzeit. Ob einem die Apps und Media/Netzwerk-Funktionen reichen, muss jeder für sich entscheiden. Ich brauch's eigentlich nicht und der Fernseher kann ja auch schon einiges alleine.
      Ob ein Gerät wirklich taugt, kann man in der Regel erst nach längerem Gebrauch rausfinden, dazu ist er noch zu neu (bei mir). Immerhin hat er vor Kurzem schon ein Firmware-Update erhalten.
    • Ich sehe schon das ist garnicht so einfach.

      Da mein Sony 75XE94 den ich nächste Woche bekomme noch ein Dolby Vision Update erhält, werde mich mal nach einem Player umschauen der nicht viel kostet und
      eventuell ein Dolby Vision update bekommt.

      Wenn es das überhaupt gibt.

      Die Preise der 4k Scheiben sind ja teilweise echt übel.
      Wie dann der Vergleich von neuen Filmen auf BR und 4k Scheiben ist werde ich selber erst dann vergleichen können.
      Gruß Cyberjumper

      Dieser Beitrag ist urheberrechtlich bedenklich. Copyright © 2017 Cyberjumper. Alle Rechte vorbehalten.
      Irrtümer und Druckfehler sind beabsichtigt.
    • Ich bin ja mal gespannt was ist,wenn die BR und DVD auf UHD Master beruhen.

      Schon die DVD hat mächtig von BR Mastern profitiert. Da dürfe auch die BR nochmal eine Verbesserung erfahren.

      Ich bin auch gespannt auf HDR. Habe gelesen das soll ohne HDR Funktion komisch aussehen. Daher wird es wohl 2 Versionen geben. Und bestimmt einen HDR Aufschlag neben den UHD Aufschlag.

      Daher glaube ich ja das wird eher den Film Freaks vorbehalten sein wo kosten weniger eine Rolle spielen. Sieht man ja auch schon das die BR nicht die DVD abgelöst hat.

      Und Streaming da sehe ich das Kosten Problem. Sowohl bei Serien noch mehr bei Filmen ist das Angebot sehr klein. Das wird nach aller Voraussicht immer nur ein relativ kleines Angebot sein. Selbst wenn man diese Sachen nun kauft. Würden dem Anbieter ja laufende Kosten entstehen. Wenn man seine Kauf Filme oder Serien jederzeit Streamen kann.

      Man sieht ja schon Heute das bei Netflix und Konsorten Inhalte wieder raus fliegen. Das wird vielen Filmfreunden und Sammlern nicht sonderlich passen.

      Und das die Rechte Inhabern die Rechte billiger machen. Sehe ich auch nicht kommen. Da wären Sie ja schön blöd.

      Dazu sieht man ja an der Abspaltung von Disney von Netfix. Das die Idee ein Anbieter sich als Illusion entpuppt.
    • Cyberjumper schrieb:


      Wie dann der Vergleich von neuen Filmen auf BR und 4k Scheiben ist werde ich selber erst dann vergleichen können.
      Es kommt immer drauf an. Ich sehe einen Unterschied (bis 1,5m Sitzabstand :P bei einem 65Zoll-TV) , wenn der Film durchgängig in 4K gemastert ist (Was aber zzT nur wenige der käuflichen BR-Scheiben sind)

      Guckst Du: 4kblurays.com/

      HDR wird interessant, wenn sich die Industrie auf EIN Format festgelegt hat, was aber leider nicht der Fall ist. Insbesondere die Durchzeichnung in dunkle Szenen profitiert davon enorm.

      Gruß
      B.

      Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger


      ziemlich viel bald wertloser Elektronikschrott
    • Danke für den Link.
      Bin verwundert das so Filme wie "Wonderwoman" "Guardians of the Galaxy2" auf der Fake Seite stehen.
      Da legen die Filmstudios wohl noch keinen großen Wert auf richtiges 4k.

      Welchen Player nutz Du denn ?
      Gruß Cyberjumper

      Dieser Beitrag ist urheberrechtlich bedenklich. Copyright © 2017 Cyberjumper. Alle Rechte vorbehalten.
      Irrtümer und Druckfehler sind beabsichtigt.
    • Moin,

      jenen: dune-hd.com/eng/products/full_hd_media_players/49

      Bevor die Unkenrufe kommen wegen fehlendem HDMI 2.0: Ich kenne keine Scheibe mit Content in 4K@60fps, so what ? Das Ding hat bei iBood nen Hunni gekostet, und bis der erwähnte Content verfügbar ist, habe ich den Player abgeschrieben. Bis dahin macht der nen 1a-Job. :D

      Bei vielen Studios ist die Vídeoverarbeitungskette noch nicht durchgehend in 4K... also wenn da irgendwo 2K zwischenhängt, ist das Ergebnis versaut/skaliert....
      Gruß
      B.

      Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger


      ziemlich viel bald wertloser Elektronikschrott
    • @ Bartimaus,

      meinte eigentlich nen richtigen UHD Player, wo man Scheiben einlegen kann. :D
      Aber die Dune`s sind tolle Geräte, hatte damals bei Ibood auch zugeschlagen. :bier:
      Aktuell habe ich noch einen Zappiti Mini 4K HDR vom Kollegen hier liegen. Zum testen kam ich noch nicht, jedoch würde mir aktuell die Wiedergabe eines Blu-Ray Menü fehlen.

      @ Antenne,

      von diesem Angebot habe ich vorhin schon in einem anderen Forum gelesen. Mal schauen wie der preislich liegt, ein Dolby Vision Update ist bei diesem Gerät ja schon ausgeschlossen worden.
      Gruß Cyberjumper

      Dieser Beitrag ist urheberrechtlich bedenklich. Copyright © 2017 Cyberjumper. Alle Rechte vorbehalten.
      Irrtümer und Druckfehler sind beabsichtigt.
    • Cyberjumper schrieb:

      @ Bartimaus,

      meinte eigentlich nen richtigen UHD Player, wo man Scheiben einlegen kann. :D
      .....jedoch würde mir aktuell die Wiedergabe eines Blu-Ray Menü fehlen.
      Moin,

      als Player für die Medien aus dem letzten Jahrtausend nutze ich eine PS4.... :P

      BR-Menü möchte ich auch nicht mehr missen, auch wenn da viele Restriktionen dranhängen, aber so habe ich wenigstens keine Probleme mit ForcedSubs..
      Gruß
      B.

      Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger


      ziemlich viel bald wertloser Elektronikschrott
    • Falls ich mir nen Hardware Mediaplayer kaufe wird es auch Dune oder aber Popcorn Hour A500 sein, vermutlich eher der. Gegenwärtig hält mich nur was daran ab, die Dinger kein HDMI 2.0 haben..obwohl ich das gegenwärtig eigentlich nicht brauch, aber es soll bei mir eine lange Investition für die Zukunft sein.

      Popcorn Hour war eine Weile ein NoGo, wei sie mit der Software es einfach nicht gebacken kriegten..aber nun soll die A-500 ausgereift und sehr toll sein, eher besser noch wie Dune, auch mit den Audioformaten soll alles wunderbar klappen! Einzigst, Dune hat volles BD Menu (BD Iso's), A500 nur Light.

      Leider auf englisch, aber dieser Testbericht ist gut, hier die Resultate was A500 an 4k abspielt..der kann sogar mehr wie der Hersteller angibt. avforums.com/review/popcorn-ho…media-player-review.12623

      bis 150MBit/s gibt es keine Probleme, was mehr wie ausreichend ist.

      https://www.avforums.com/review/popcorn-hour-a-500-media-player-review.12623 schrieb:

      We were genuinely surprised how well the A-500 handled Ultra HD content, especially the 10-bit HEVC files. There was no indication from the specs that the Popcorn Hour would be able to handle those, at all, albeit at a maximum screen refresh rate of 30Hz but it would output UHD video at up to 60 frames per second with no problems.

      For the foreseeable future, Ultra HD Blu-ray titles will only be at 24 frames per second so the A-500 is in pretty reasonable shape if the format is ever cracked. We expected no problems with lesser resolutions and that’s precisely what we got.

      https://www.avforums.com/review/popcorn-hour-a-500-media-player-review.12623 schrieb:

      Audio compatibility is another very strong area of performance for the Popcorn Hour A-500 with every major codec used for discs handled superbly.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • ..... wie gesagt, ForcedSubs funzen 100% nur mit BD-Menü, weil da Java die Steuerung übernimmt. Bei BD-Lite funzt es definitiv nicht.

      Bei Popcorn bin ich ein gebranntes Kind.... was war mein A-100/110 instabil. Hab immer wieder mal in die Foren geguckt, und gelesen das mit keinem Player Besserung in Sicht war.

      Dunes funzen seit Jahr und Tag tadellos.

      Zukunftssicherheit hast Du mit keinem Player... und zu HDMI 2.0 habe ich oben schon was geschrieben, aber nun ja, jeder wie er mag, denn jeder Jeck ist anders... :bier2:
      Gruß
      B.

      Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger


      ziemlich viel bald wertloser Elektronikschrott
    • ..... wie gesagt, ForcedSubs funzen 100% nur mit BD-Menü

      Beziehst Du dich da explizit auf 4K?

      PGS kann jeder vernünftige Player. Soweit mit bekannt gibt es bei BR auch keine Flagged Forced wie bei DVD. Sprich forced haben auf BR immer eine eigene Spur. Wie normale Untertitel auch.

      Hörr ich zum ersten mal, wenn man selber BR mit Untertitel erstellt das man da ein Menü zwang hat?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von trecordings ()

    • Den A500 gibt's auch mit Audio DAC und ohne, ohne ist er auf dem Niveau des Dune, sogar noch etwas (30.-) billiger. Forced Sub ist ein Argument. Ich habe Popcornhour die Jahre etwas verfolgt und es gab wie gesagt vielleicht drei Jahre da waren die Geräte richtig Buggy, Finger weg..es ist aber offensichtlich so, dass die Jungs dran geblieben sind und nach und nach nahezu alle gröberen Fehler ausmerzten..nun soll das Gerät eben gut sein.

      Einige mögen Dune, andere A-500, ich will nicht sagen was besser ist..jedenfall kommen beide gut weg, wenn Foren angeguckt werden. Im HifiForum gibt es viele Beiträge dazu..
      hifi-forum.de/viewforum-181.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()