4K UHD BluRay Filme - Player & TV

    • ausführliches Review eines Forenusers hifi-forum.de/viewthread-181-10767.html

      Sledgehamma schrieb:

      Im allgemeinen ist die Wiedergabe des A-500 fehlerfrei. Starten oder stoppen eines Videos passiert fast sofort. Das selbe kann über Kapitel-oder Zeitsprünge gesagt werden.

      Es gab zahlreiche Verbesserungen was Untertitel angeht, von SRT bis hin zu PGS, welche korrekt angezeigt werden. Ebenso wird das forced flag in mkvs unterstützt, Sehr schön ist die Tatsache, dass es nun auch endlich Möglich ist MVC mkvs problemlos wiederzugeben. Das ist auch heute noch nur bei wenigen Playern der Fall und der A-500 (sowie VTEN und A-500 PRO) ist der einzige Player mit Sigma Chip, welcher dies beherrscht.

      Zusätzlich werden Stereotags unterstützt, sodass der Player automatisch erkennt welches Auge zuerst kommt bei 3D und damit kein manuelle Umschalten mehr erfordert. Auch ist damit keine bestimmte Namensgebung für 3D videos mehr erforderlich und ein umschalten des TVs erfolgt automatisch. Auch wenn es heutzutage eigentlich selbstverständlich ist, gibt es viele Player welche damit noch Probleme haben: HD Sound funktioniert tadellos. DTS-HD MA/HR, DTS:X and Dolby TrueHD, Atmos werden unterstützt und es gibt keinerlei dropouts während der Wiedergabe.
    • _Mayday_ schrieb:

      Falls ich mir nen Hardware Mediaplayer kaufe wird es auch Dune oder aber Popcorn Hour A500 sein, vermutlich eher der. Gegenwärtig hält mich nur was daran ab, die Dinger kein HDMI 2.0 haben..obwohl ich das gegenwärtig eigentlich nicht brauch, aber es soll bei mir eine lange Investition für die Zukunft sein.

      Popcorn Hour war eine Weile ein NoGo, wei sie mit der Software es einfach nicht gebacken kriegten..aber nun soll die A-500 ausgereift und sehr toll sein,
      Ich hatte jetzt mehrere Jahre eine Popcorn Hour A-300 und war im Wesentlichen schon zufrieden mit ihr.

      Da sie jedoch nicht mehr supportet wird, habe ich sie vor ein paar Monaten gegen eine Himedia Q10 ( Android-Box) ausgetauscht. Und bin von der bislang völlig begeistert.

      Kann nahezu alles und ist sehr schnell. Die Bildqualität ist -zumindest auf meinem Fernseher- hervorragend. Und der Preis mit 200 Euro auch akzeptabel.

      Schau sie Dir mal an!
    • trecordings schrieb:

      ..... wie gesagt, ForcedSubs funzen 100% nur mit BD-Menü
      Beziehst Du dich da explizit auf 4K?

      PGS kann jeder vernünftige Player. Soweit mit bekannt gibt es bei BR auch keine Flagged Forced wie bei DVD. Sprich forced haben auf BR immer eine eigene Spur. Wie normale Untertitel auch.

      Hörr ich zum ersten mal, wenn man selber BR mit Untertitel erstellt das man da ein Menü zwang hat?

      Nee, auf BD.
      Die ForcedSubs aus ner BD korrekt zu extrahieren ist scheinbar nicht so einfach. z.B. hat "Captain Philips" keine separate Forced-PGS, dennoch hat er ForcedSubs.
      Ich glaube es gibt bei BDs bis zu 10 Varianten ForcedSubs via Java in einen Film einzubetten.

      Da ich dabei zu oft auf die Nase gefallen bin, schaue ich den Film einfach via BD-Menü (Java) und gucke stressfrei :D
      Gruß
      B.

      Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger


      ziemlich viel bald wertloser Elektronikschrott
    • @Tremmel Ich habe mir eine AndroidBox vor zwei/drei Jahren gekauft, glaube ist auch ne Himedia..die mich dann leider nicht begeistern konnte. Es freut mich, dass du zufrieden damit bis, dennoch interessant, wir da genau umgekehrte Erfahrungen machten. Jedenfalls, kriegte mein Android Player 23.976fps Pulldown nicht sauber hin und allgemein hatte ich den Eindruck dass alle Videos nicht völlig smooth abgespielt werden. Vor zurück war super hakelig, die Bedienung konnte mich allgemein nicht begeistern und die Fernbedienung war billigst. Auf dem Player stand 4k druuf, das habe ich dann nicht mehr gewagt auszuprobieren, es hat mir schon gereicht. Ich bin zurück zu meinem Player mit Realtek Chip (Marke Iconbit, aber mit einer anderen Firmware, habe die Software des Mede8er Player's aufgespielt), spielt 1080p h264 kodiertes alles hervorragend ab, da ist kein Unterschied in Bild und Ton gegenüber einem BD-Player, selbst 3D Iso geht 1A und das macht der Realtek Chip mit einem minimum an Rechenpower, gegenüber einen AndroidBox. Ich kann mir gut vor stellen, dass seitdem viel passiert ist, neue Software dies alles hingebogen hat, aber aufgrund miner schlechter Erfahrungen, habe ich mir gedacht, die Nächste muss eine mit Sigma Chip sein (Realtek baut keine solchen Chips mehr)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • pc-magazin.de/vergleich/popcor…0-test-3196543-15267.html

      Einschränkungen gibt es lediglich in den Top-Videoformaten. So läuft 4K nur mit bis zu 30 Hertz, ist zwar für 10 Bit spezifiziert, nicht jedoch für HDR. Allerdings spielt der A500 HDR10-Videos ab und rechnet diese in sehr guter Bildqualität herunter.Die Ausgabe ist leider nur in HDMI 1.4 möglich, fürs Netzwerk gibt es Gigabit-LAN.
    • Naja ich werd mir zurzeit auch keine 4k blu ray kaufen.

      Die einzige währe vll Mumie Trilogie mit dts x Ton.
      Wobei mann da nicht weiß wie gut die Effekte umgesetzt wurden, besser und billiger die auromatic laufen lassen.

      Was dann aber wieder die player angeht LG und Samsung sollen ja ned so gut sein.

      OK Panasonic oder oppo.

      Und Sony noch nichts drüber gelesen.

      Philipp gibt es derzeit nur in Amerika.

      Mal abwarten vll hole ich mir ja mal den neuen pseudo 4k Beamer von Epson tw 9300

      Lg
      * "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es." chinesische Weisheit *
      * WingTsun - Sicherheit ist erlernbar *
      * TaiChi - Der Weg der inneren Harmonie *
    • @trecordings oki danke für die Info. Was ich gelesen habe, kann das der Dune auch nicht bzw. wenn dann 10-Bit bei 60fps nur mit reduziertem Farbraum. Wobei es so aussieht als ob der Sigma es könnte, aber die Limite die hohe Datenrate HD->Player und nur HDMI 1.4 am Player ist. Ist ja das was ich meinte, ich hätte gerne einen Player der jetzt schon alles abdeckt, also wenn sie es könnten hätte ich bereits gekauft (Ein Player der HDMI 2.0 (bis 18Gbps) 4K Ultra HD, 10/12Bit HDR @ 50/60 fps kann) und nun bin ich mir eben nicht ganz sicher ob ich kaufen oder warten soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()