Wo die wilden Menschen jagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo die wilden Menschen jagen

      Ein kleiner Fettklops wird vom Jugendamt zu zwei schrulligen Alten ins Outback abgeschoben.
      Als die Frau kurze Zeit später überraschend stirbt, soll der Junge ins Heim zurück.
      Der Alte, der ihn vorher am liebsten erwürgen wollte, will ihn aber nicht mehr hergeben und flieht mit ihm in die Wildnis.
      Ein Großaufgebot von Polizei und Militär jagt die beiden.

      Ein familientauglicher Film, der von der Interaktion zwischen dem Alten und dem Jungen ^^ lebt und bei dem man die Action nicht so ernst nehmen sollte. ;)
    • Wo die wilden Menschen jagen

      Amazon-Video Review




      Wo die wilden Menschen jagen
      leihen beim DVD Verleih per Post





      Erschienen: 27.03.2017
      Genre: Abenteuer, Drama, Komödien
      Laufzeit: 101 min.
      FSK: Ab 12 Jahren
      Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment
      Regie: Taika Waititi
      Darsteller: Sam Neil, Stan Walker, Taika Waititi, Tioreore Ngatai-Melbourne, Troy Kingi, Cohen Holloway, Julian Dennison, Mike Minogue, Oscar Kightley, Rachel House, Rhys Darby, Rima Te Wiata,


      Beschreibung: Sein Leben bestand aus Hip-Hop und Pflegeeinrichtungen, als der aufmüpfige Ricky (Julian Dennison) im ländlichen Neuseeland eine zweite Chance erhält. Bei seinen Pflegeeltern, der liebevollen Tante Bella (Rima Te Wiata), dem streitsüchtigen Onkel Hec (Sam Neill) und ihrem Hund Tupac fühlt sich Ricky bald wie zu Hause. Nach einem traurigen Zwischenfall soll Ricky woanders untergebracht werden, sodass er und Hec in die Wildnis flüchten. Die landesweite Fahndung nach ihnen stellt die Gesuchten vor die Wahl: heldenhaft untergehen oder sich zusammenraufen und als Familie siegen.





      Erscheinungsdatum:
      27.03.2017
      Vertrieb:
      Sony Pictures Home Entertainment
      Produktion:
      Neuseeland / 2016
      Altersfreigabe:
      FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
      Sprachen:
      Deutsch DTS-HD MA 5.1
      Englisch DTS-HD MA 5.1
      Spanisch DTS-HD MA 5.1
      Ungarisch DD 5.1
      Untertitel:
      Deutsch, Englisch, Französisch uvm.
      Region:
      A, B, C
      Disc Kapazität:
      BD-50 GB
      Bildformat:
      1920x1080p (2.39:1)
      Video-Codec:
      MPEG-4/AVC
      Spieldauer:
      101 Minuten

      Jetzt leihen bei





      Bild : 87 % ( geschaut auf Pioneer LX 5090 und Amazon FireTV )

      Bild war insgesamt gut.

      Nahaufnahmen und auch Hintergrundaufnahmen stets gut.
      Details und Schärfe immer recht gut zu erkennen.

      Bildplastiziät war gut.

      Farben waren satt.

      Filmkorn vorhanden.

      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Ton : 81 % ( über Classé SSP 800HD/CA 5100 und Amazon FireTV Dolby Digital Plus 5.1 per HDMI)

      Sound war gut, insgesamt eine solide Atmosphäre, vor allem für die Art von Film.

      Rears immer wieder aktiv.

      Details und Bandbreite immer mal wieder zu hören.

      Centerwiedergabe war gut.

      Subwoofer immer wieder leicht unterstützend aktiv.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________



      Film : 80 %



      Statement :

      War ein wirklich netter unterhaltsamer Film.

      Storytechnisch begibt man sich auch hier wieder nicht auf Neuland, ist auch nicht so schlimm.

      Auf mich wirkte das Ganze irgendwie etwas Oldschool, was jetzt nicht negativ zu verstehen ist, war einfach mal wieder ein netter Ausflug bzw. hier ein Abenteuer.

      Man nimmt hier eine recht ernstzunehmende Situation und verpackt sie zudem auch noch immer wieder recht witzig.
      Ihr erlebt hier ein Abenteuer für Jung und Alt, wo man auch stellenweise schmunzeln oder lachen kann.

      Charaktere empfand ich alles recht gut und solide, leider schaffte es der Film nicht, eine wirklich gute emotionale Bindung aufzubauen, war bei mir einfach so.

      Spannung, Thrill oder Action eher leicht und nicht brutal.

      Location war sehr gut, viel schöne Natur aus Neuseeland.

      Darsteller waren recht gut-solide in ihren Rollen.


      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


      Szenenbilder :






      Copyright Sony Pictures Home Entertainment
    • Wie fandet ihr Wo die wilden Menschen jagen ? 2
      1.  
        0% (0) 0%
      2.  
        1% - 9% (0) 0%
      3.  
        10% - 19% (0) 0%
      4.  
        20% - 29% (0) 0%
      5.  
        30% - 39% (0) 0%
      6.  
        40% - 49% (0) 0%
      7.  
        50% - 59% (0) 0%
      8.  
        60% - 69% (1) 50%
      9.  
        70% - 79% (1) 50%
      10.  
        80% - 89% (0) 0%
      11.  
        90% - 99% (0) 0%
      12.  
        100% (0) 0%
      Ein kleiner Kommentar, warum ihr ihn schlecht oder gut fandet wäre super und würde gut zur Diskussion beitragen.