Win 7 userpasswort vergessen, Admin pw bekannt, wie geht man vor?

    • Windows 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wenn es so geht noch besser, danke!
      Nur habe ich gelesen, dass eben dann die Auswahl "CMD" nicht zur Verfügung steht, nur wenn Win7 Installation als nicht sauber heruntergefahren/korrupt erkannt wird kommt der Repair Modus, taucht die Option "CMD" auf. Deswegen auch der Trick Windows während dem Startvorgang abwürgen. Ob das stimmt werde ich Morgen mal testen.

      fireblade2000 schrieb:

      Repair modus gibt es bei Win 7 so noch nicht.
      Den Repair Modus gibt es schon, wenn von Win7 DVD Medium gebootet wird. Das Menu sieht wie folgt aus

      "Repair your computer"

      Win7 wird erkannt, "Recovery Tools" wählen

      danach stehen folgende 'Tools' zur Auswahl

      Problem bei slow war nun, dass er nicht soweit kam, da das Win7 SP1 Medium die vorrhande Windows Installation nicht erkannte/akzeptierte. Wobei das schon seltsam ist, denn es gibt ja kein Win7 SP2, nur Win7 SP1 oder Win7 ohne Service Pack, von daher kann die Disk "Win7 SP1" eigentlich nicht zu alt sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • (s)low schrieb:

      @Mayday_XL kommt man nach dem abwürden in den repairmodus ohne Installations CD?
      Ich bin da mit CD gescheitert weil diese angeblich zu alt für das installierte System war... hatte ne Win7 SP1 DVD verwendet.
      wenns mit shift wie @fireblade2000 erklärte nicht geht und du kein Win7 Disk hast die deine Win7 installation erkennt, bleibt die "Holzhammermethode" das erwähnte abwürgen..bezieht sich hier auf Win8, aber mit Win7 müsste es dasselbe sein.

      http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/workshops/betriebssystem/artikel/so-gehts-windows-8-windows-81-reparieren-zuruecksetzen-oder-wiederherstellen-70385/ schrieb:

      Holzhammermethode

      Es gibt auch die Fälle, in denen erstens ein Reparaturdatenträger fehlt und zweitens auch kein Anmelden am PC mehr möglich ist. Es gibt ohne vorhergehende Massnahmen keinen einfachen Weg, beim Hochfahren des PCs die Reparaturkonsole aufzurufen. Die Windows 8 Reparaturkonsole springt aber automatisch ein, wenn ein Booten dreimal hintereinander nicht erfolgreich war.

      Dies können Sie sich wie folgt zunutze machen. Ohne Reparaturdatenträger oft nur umständlich zu erreichen: Reparaturkonsole Schalten Sie den PC ein und sofort wieder aus, sobald erstmals das Windows-Logo erscheint. Dieses wiederholte «Abwürgen» ist manchmal kein Leichtes, besonders bei Notebooks. Oft hilft es, den Einschaltknopf ein paar Sekunden lang zu drücken. Oder beim Notebook das Stromkabel und den Akku im richtigen Moment zu entfernen. Hat das geklappt, erscheint «Automatische Reparatur wird gestartet». Hier gehts zu Erweiterte Optionen, in denen Sie die gewünschte Reparaturmethode starten können...
      Eine weitere Möglichkeit gibt es noch; du baust die HD/SSD aus und schliesst sie an einem anderen PC an, alle Files sind dann nicht gesperrt und du kannst utilman.exe umbenennen, eine Kopie von cmd.exe machen und die Kopie in utilman.exe umbenennen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Meine Fre**e, es geht sogar mit vollgepatchtem Win10 (Proffessional). Vorhin gerade getestet. Ich habe im System32 Verzeichnis die Datei utilman.exe umbenannt in utilman.exe.backup Allerdings musste ich vorher die Besitzrechte der Datei utilman.exe übernehmen und mich mit vollen Rechten hinzufügen, um die Datei umbennen zu können. Dann einfach cmd.exe kopiert und in utilman.exe umbenannt. Im Windows Loginbildschirm unten rechts das Symbol "Erleichterte Bedienung" anklicken und voilà das Kommandozeilenfenster öffnete sich.


      Befehle eingetippt:
      net user administrator /active:yes
      net user administrator <neues passwort eingeben>

      danach konnte ich mich mit Username administrator und dem gesetzten Passwort anmelden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • _Mayday_ schrieb:

      Meine Fre**e, es geht sogar mit vollgepatchtem Win10 (Proffessional).
      Das wird auch weiterhin funktionieren: Bug as a Feature :-). Bekannt wird aber nicht geändert. Empfehlung ist deswegen auch SecureBoot, Bios Kennwort und ähnliches.


      _Mayday_ schrieb:

      Den Repair Modus gibt es schon, wenn von Win7 DVD Medium gebootet wird. Das Menu sieht wie folgt aus
      Ich meinte den, welchen man mit SHIFT aktiviert, den gibt es erst ab Win 8

      BenQ W1070 3D Beamer & Yamaha RX-A3040 Aventage - Dolby Atmos in 7.1.4
      Was treibe ich zur Zeit neben Film und Fernsehen: Über mich
    • @Beryas yes we know, but in this case there is no pw recovery disk, and second account does not exist or this account is not a local admin..but the trick works; renaming utilman.exe into something else and cmd.exe into utilman.exe. If windows repair mode does not brings you to command shell for renaming, you can connect your hd/ssd to another computer, for the file renaming procedure..or using os bootable disk/flasdrive like ubuntu. You may take owenership of "c:\windows\system32\utilman.exe" and "c:\windows\system32cmd.exe" first, bevor renaming files works.

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • I'll put it in ssd and go to win10

      _Mayday_ schrieb:

      makes sense, after all, on i5, from 2011 is probably a Gen3 or Gen4 Haswell CPU. If I were you, I would just run drive the installer after installing Win10, saving a lot of time.
      Anyways, this is a question about Windows 7 password forgotten, do you have any methods to do?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goamer ()

    • Neu

      Um noch einmal auf das Anmelden bei meinem Rechner zurückzukommen (man erinnere sich: Bürorechner, immer an einer Domäne angemeldet):

      Es klappte mit meinem Passwort und Namen nicht, obwohl ich auch lokaler Admin auf dem Rechner war. Letztendlich half nur das Admin Passwort der IT und natürlich auch der Admin Name der IT. Das Passwort gilt natürlich nur auf diesem Rechner.

      Da ich die Kiste aber offiziell gekauft hatte, war das auch kein Thema.
      Mehr Rechtschreibung, bitte!
      7000
      4E75
    • Neu

      Leider vergessen IT Admins oft Windows auf Arbeitsgruppe umzustellen, bevor sie den Firmenrechner für den Privatgebrauch einem überlassen. Unter c:\users sind ja alle Benutzer ersichtlich die sich min. 1x angemeldet haben, auch alle Firmen sprich Domänenbenutzer. Windows erstellt für jeden Benutzer ein Profil, egal ob lokaler oder Domänenbenutzer.

      Also jeder unter c:\users aufgeführte Benutzer kann sich immer offline, also ohne Netzwerkverbindung, ohne Verbindung zum Firmen-Anmeldeserver, anmelden..natürlich nur, sofern das Passwort auch bekannt ist.

      Dieses Passwort aber ist der Stand, der zuletzt noch war, als der Rechner noch zur Firmendomäne gehörte, also der Passwortstand kurz bevor der Rechner vom Firmennetz getrennt wurde. Das blöde ist, dass in der Firma dass Passwort regelmässig geändert wird, aber ein Rechner der keine Verbindung mehr zum Firmennetz hatte, bekommt von all den Passwortänderungen nichts mit und man weiss dann oft das damalige Passwort nicht mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()