Smart Home

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey, die Digitalisierung dieser Welt schreitet ja immer weiter voran.
      Letztens war ich bei einem Freund und er hat mittels seines Smartphones seine Rolladen rauf und runter bewegt und konnte auch die Heizung an-und auschalten und auch regulieren. Auch Licht einschalten konnte er damit. Fand ich alles ganz praktisch, aber das ganze muss doch Strom kosten? Ich meine da muss doch die ganze Zeit etwas auf Stand-By laufen, nur um auf die Befehle zu warten. Klar in einer Stunde zieht das nicht viel, aber über die Jahre? Macht da das Smart Home wirklich Sinn? Kann man da wirklich sparen?
    • Jaja, das denken die meisten, das es sich nicht wirklich lohnen würde,
      aber wenn du es genauer aufgelistet bekommen willst, dann siehst du, das du zwar die ganze Zeit auf Standby bist, aber an anderen Stellen viel Energie einsparen kannst. Alleine beim Wasser kann es sogar bis zu 50% gehen. Je nachdem wie verschwenderisch dein Lebensstil davor war. Ich denke dann schon, das es ein enormes Einsparungspotential ist. Oder die Heizung. Wenn du nicht da bist, aus machen und erst einige Stunden davor einschalten lassen. So spart man vielleicht am Tag 6 Stunden.