Neuer SAT-Receiver gesucht (Aufnahme)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer SAT-Receiver gesucht (Aufnahme)

      Hallo zusammen,
      mein derzeitiger Receiver (Atemio 510 HD) hat das zeitliche gesegnet. Jetzt muss ein nachfolger her.
      Könnt ihr was empfehlen? Wichtig ist dass er auf einem NFS-Share aufnehmen kann und auch aus dem Standby sich zur programmierten Aufnahme automatisch einschaltet und dann wieder aus. Ansonsten bin ich eigentlich anspruchslos. Das Teil wird eigentlich nur für TV-Aufnahmen verwendet.
    • TitanNit ist drauf. Ausgeben wollte ich eigentlich nicht mehr als 100 Euro für ein Single-Tuner System.
      Hab jetzt gelesen dass man die Firmware über USB-Stick neu drauf machen kann bei Problemen, der Bootloader scheint nämlich noch zu leben. Aber entweder mach ich was falsch oder die Kiste ist sehr wählerisch was die USB-Sticks angeht, denn er findet immer keine Firmware auf den Sticks. Naja mal schaun...
    • Ja, da ist sie wählerisch. Am besten läuft bei mir ein Verbatim , der ist blau und hat ein blaues LED Licht verbaut. Mit LED ist sowieso immer besser weil du siehst ob er angesprochen wird.
      Hast den Stick auch formatiert und in XBA benannt?
      Solltest du es nicht schaffen melde dich einfach nochmal, solange der Bootloader funktioniert geht sie auch noch.

      Hier: diesen habe ich.
      amazon.de/Verbatim-8GB-USB-Stick-blau-retail/dp/B0035AUY7Q
      mfG Andreas
      Go through life with honesty
    • Du hast schon eine ird Datei da drauf?

      Hier mal die Anleitung die ich mir mal notiert habe:

      Die entsprechende IRD entpacken und in root des USB-Sticks kopieren.
      Es darf nur eine Datei vorhanden sein.
      Den STB herunterfahren (Power-Off) oder noch besser hinten Netzstecker ziehen.
      USB-Stick hinten anstecken,
      STB wieder einschalten und Channel ^Up Taste beim Start gedrückt halten.
      Die Taste erst loslassen,
      wenn die Lampen vor rot und grün 12x geblinkt haben ( ca 10 Sekunden)


      Wenn du nämlich die Box hoch hast und über einen Pfad wie du schreibst updaten willst brauchst du die img Datei.
      Also bei booten mit Stick updaten brauchst die ird Datei.
      Und beim updaten im System über den von dir gewählten Pfad brauchst die img Datei.
      Onlineupdate geht nicht?
      mfG Andreas
      Go through life with honesty

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AndreasBloechl ()

    • Ja, das ist das Problem, habe gerade nochmal bei meinen Unterlagen nachgeschaut. Ab der 1.32 ist iboot gekommen damit die Box schneller startet. Hier mal meine Notizen, wenn du die 1.34 ird brauchst melde dich nochmal.


      ------------------------------------------------------------------------------------------
      Atemio 510 TitanNit Version 1.34
      --------------------------------
      ATEMIO_M24403_g4866_atemio510_update_titan_v1-34_p211_P191-FFM_M3_UPDATEUSB_nodebug.ird

      Aufgrund tiefgreifender Veränderungen insbesondere durch die Verbesserung
      der TPK Installationsroutinen kann die Installation nur per USB durchgeführt werden.

      Achtung!!!!

      Vor der Installation von 1.32 auf 1.34

      1. TPKs loeschen in den Erweiterungen

      2. Werksreset mit loeschen des interner Speicher

      oder im iboot Menü Image mit Swapbereich löschen.

      Software Update auf 1.34:

      Diese Version wird nicht im Online-Update angeboten,
      die TPK Installationsroutinen wurden verbessert
      und sind nicht kompatibel mit der alten Version.
      Bitte alle SWAP Erweiterungen vorher löschen
      und später die TPKs neu installieren.

      Die Swaperweiterungen auf USB/HDD können im Menü Erweiterungen vor dem Update gelöscht werden.
      Danach ist ein Löschen auch möglich, bei der Atemio 510/7600 im iboot - Menü den Swap löschen mit Image vor der Installation.

      Wenn es vorher verpasst wurde, könnte der Swapbereich auch manuell gelöscht werden mittels eines FTP Programms.

      Am besten ist es aber alle Plugins schon im Vorfeld zu löschen bzw. im iboot Menü vor der Installation.

      Folgende Punkte stehen zur Auswahl bei der neuen TPK Installation:

      FLASH Installation (FLASH)
      MNT Installation (FLASH)
      SWAP Installation (USB oder HDD)

      FLASH: Installation im Flash, wird nach einem Imageupdate gelöscht.
      MNT: Installation im Flash, nach Imageudate noch vorhanden.
      SWAP: Installation auf USB/HDD, nach Imageupdate noch vorhanden.

      Hinsweis: Sollte nach dem Update der Receiver nicht mehr starten,
      muss das Gerät aus und wieder eingeschaltet werden und direkt danach mehrmals
      die Menü-Taste auf der Fernbedienung gedrückt werden bis im Display
      „MENU-FLASH“ erschient.
      Jetzt mit der Pfeiltaste nach unten bis zum Menüpunkt "flash clean incl SWAP"
      navigieren und mit der OK-Taste bestätigen.
      Das nun gestartete Zurücksetzen des Flashspeichers benötigt bis zu fünf Minuten,
      warten Sie daher unbedingt ab, bis „BOOTING“ im Display erscheint.
      Anschließend können Sie die Box ausschalten und den Installationsvorgang
      der Firmwareversion v1.30 via USB wiederholen.


      Offline-Installation der TitanNit-Software vom USB Stick

      Kopieren Sie die Datei mit der Endung ".ird" auf einen FAT oder FAT32
      formatierten USB-Speicher
      (manche USB-Speicher Sticks sind ungeeignet sollte die Installation nicht
      funktionieren bitte einen Anderen probieren)
      Ziehen Sie das Netzteilkabel Ihres Atemio AM510 Receivers
      Stecken Sie das Netzteilkabel wieder ein und halten Sie dabei die CH^ -Taste
      am Gerät für ca. 15 Sekunden gedrückt.
      Die LED blinkt dabei ca. 1,5 min. rot/grün, dann eine halbe Minute grün
      und nochmals rund 1,5 min rot/grün.
      Der Receiver startet nach Abschluss der Installation automatisch neu.
      mfG Andreas
      Go through life with honesty
    • Wahnsinn es hat geklappt.
      Ich war schon dabei alles hinzuschmeißen da hab ich mich noch mal aufgerafft. Nachdem er alle Sticks nicht genommen hat die ich ihm angeboten habe hab ich gedacht ich greif zum äußersten und lösch den Stick mal mit Kommandozeile und Diskpart.
      Hab erst den Stick (Disk) selected, dann "clean" eingegeben, anschließend "convert mbr" um einen wirklichen MBR Datenträger zu bekommen und dann mit "create partition primary" wieder eine Partition angelegt und anschließend normal das Laufwerk unter Windows mit Fat32 Formatiert.
      Anschließend die Firmware draufkopiert (V1.85) und was soll ich sagen, der Stick wurde gefunden und die Firmware auf dem Stick wurde gefunden.
      Anschließend den Receiver mit gedrückter CH^ Taste gestartet und voila, das Update lief durch.
      Danach waren zwar alle meine Einstellungen und Sender weg, aber jetzt läuft die V1.85 und der Receiver tut wieder.
      Juppieee.
      Danke!
    • Du hättest den Stick ja auch mit der Box formatieren können in Ext.
      Aber schön das sie wieder läuft. Würde aber mal bei der 1.85 bleiben weil die 1.87 und auch die 1.88 bei mir nicht so recht zuverlässig läuft. Einzig die Titheke ist nicht uptodate und es laufen einige Sachen wie Netzkino nicht. Ansonsten tuts die 1.85 auch noch.
      mfG Andreas
      Go through life with honesty