Klimawandel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mehrheit im Senat & Repräsentantenhaus?
      Die Mehrheit in beiden Kammern wird ein Durchregieren Biden's ermöglichen. Wie schon bei der Präsidentschaftswahl passiert im Live TV seltsames; der Stimmenzähler läuft auf einmal Rückwärts, zu sehen ist wie der Republikaner "David Perdue" 774.723 Stimmen hatte und ein paar Sekunden später sind es nur noch 742.323. Es kam erneut das Dominion Wahlsystem zum Einsatz.
    • Tiffany Dover - Teil2
      Betreffend der ersten Krankenschwester welche vor laufender Kamera geimpft wurde und danach zusammenbrach, von der spekuliert wird sie gestorben sei Beitrag ->hier .Für mich nach wie vor unverständlich warum sie alle Zweifel nicht einfach aus dem Weg räumt und ein paar Worte spricht? Weil das nicht passiert und alle ihre Sozialen Kanäle einfach verstummt sind gehen die Spekulationen weiter, siehe verlinktes Video

      "Der Fall Tiffany Dover | Ist Amber Lynn das Double !?"
      Backuplink -> drive.google.com/file/d/1U0MgP…khw9ctPk/view?usp=sharing

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Weniger Atemwegserkrankte, Intensivpatienten und Beatmete wie 2019!
      Die Daten kommen vom Verband IQM, in dem insgesamt 500 Kliniken in Deutschland und der Schweiz organisiert sind, vergleicht in seiner Erhebung Daten zu Patientenzahlen und Erkrankungen der Jahre 2019 und 2020 von KW1-KW44 (Auswertung mit KW44-KW52 folgt vermutlich noch) in 284 deutschen Krankenhäusern miteinander.
      1. In den untersuchten Kalenderwochen 1 bis 44 sind 451.000 weniger Hospitalisiert worden wie im Jahr 2019, ein Rückgang um 12,8%
      2. 2020 nahm in den Kliniken die Zahl der Patienten mit schweren Atemwegserkrankungen (SARI-Fälle) gegenüber 2019 sogar um 15,6 Prozent ab. In den ersten zehn Monaten vorigen Jahres wurden 198.296 SARI-Patienten versorgt, im Jahr 2020 waren es bisher 167.375, einschließlich der COVID-19-Fälle.
      3. Die Auslastung der Intensivstationen (ITS) der untersuchten Krankenhäuser in diesem Jahr war insgesamt geringer als im Jahr 2019. So meldeten diese für Januar bis Oktober des vergangenen Jahres 175.314 intensivmedizinisch versorgte Patienten, im gleichen Zeitraum 2020 waren es mit 164.808 rund 10.500 Kranke weniger. Das ist ein Minus von rund sechs Prozent.
      4. 2020 wurden insgesamt fast 7.000 ITS-Patienten weniger invasiv beatmet als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres. Ihre Zahl sank von 85.575 im Jahr 2019 auf 78.580 in 2020, ein Minus von 8,2%


      Falls diese Daten stimmen wovon ich ausgehe, muss die Regierung die Massnahmen sofort beenden, da es keine Epidemische Lage gibt, eine
      Überlastung des Gesundheitssystem findet NICHT statt.


      Edit dazu passend "keine Übersterblichkeit in Deutschland"
      https://www.heise.de/tp/features/Keine-Uebersterblichkeit-trotz-Covid-5001962.html?seite=all

      Keine Übersterblichkeit trotz Covid schrieb:

      Mehr als die Hälfte aller Sterbefälle ereignet sich in Deutschland in der Altersgruppe 80 plus, also der Generation der Über-80-Jährigen. Was würde man erwarten, wenn diese Gruppe aufgrund der demographischen Alterung erheblich ansteigt? Korrekt, dann sollten auch die Todeszahlen deutlich ansteigen, und zwar einfach deshalb, weil die Sterblichkeit bei älteren Jahrgängen deutlich erhöht ist. Das ist seit 2014 noch stärker als in der Vergangenheit der Fall, weil es in den 1930er Jahren einen Babyboom gab, der zu einer außergewöhnlich starken Besetzung der Altersjahrgänge führt, die heute 80 Jahre und älter sind (Abbildung1)


      Auf diesen Zusammenhang haben jüngst auch Kollegen aus dem Institut für Statistik der Ludwig-Maximilians-Universität in München in einer Stellungnahme sowie
      Experten des Statistischen Bundesamtes in einem Fachaufsatz hingewiesen. Auch wenn aufgrund von Covid-19 in einzelnen Kalenderwochen eine erhöhte Sterblichkeit zu beobachten ist, liegt die Gesamtsterblichkeit in Deutschland im Jahr 2020 insgesamt unter dem alterungsbedingten Erwartungswert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit Regierungschefs vom 5. Januar 2021

      bundesregierung.de/resource/bl…s-mpk-data.pdf?download=1

      - Beschluss -

      Punkt 1
      Ach da steht ja schon diese verlängert werden, jetzt wäre es noch ganz praktisch mitgeteilt wird bis wann, da man es ja sicherlich schon weiss. Herr Söder gefällt der Passus von Verschärfungen sicherlich besonder gut.

      Punkt 2
      Oma steigt in den überfüllten Zug, kann so ihre Grossfamilie mit 10 Kindern besuchen.

      Punkt 3
      Hamburger, Pommes, Sandwichs... jetzt auch in der Firma...für Gesundheit und immunsystem, gegessen wird im Grossraumbüro

      Punk 4
      insbesondere Schreiner, Elektriker, Müllabfuhr usw.

      Punkt 5
      Was ein trifftiger Grund ist entscheidet wer für mich?

      usw. ..da gäbe es noch viel zu schreiben, ich lass es mal so stehen.


      Ein Richter reicht Verfassungsbeschwerde ein

      https://de.rt.com/inland/111310-richter-erhebt-verfassungsbeschwerde-gegen-corona/ schrieb:

      Ein Richter aus Deutschland, dessen Identität bisher nur dem Onlineportal 2020news.de bekannt ist, soll im Dezember 2020 eine Verfassungsbeschwerde gegen die Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes, die COVID-19-Eindämmungsverordnung des Landes Berlin, die COVID-19-Eindämmungsverordnung und die Quarantäneverordnung des Landes Brandenburg sowie die von der Bundeskanzlerin und den 16 Ministerpräsidenten der Länder ergriffenen Maßnahmen erhoben haben.

      In einem 190 Seiten langem Schreiben rügt der Richter die Verletzung der allgemeinen Handlungsfreiheit, des Rechts auf informelle Selbstbestimmung, des Rechts auf Leben und körperliche Unversehrtheit, der Freiheit der Person, des Schutzes der Familie sowie der Menschenwürde.

      Des Weiteren rügte er laut 2020news.de zahlreiche weitere Verstöße wie die Verletzung der Religionsfreiheit, der Versammlungsfreiheit, der Freizügigkeit, der Berufsfreiheit und der Unverletzlichkeit der Wohnung. Zu Beginn des Schreibens erwähnt der Richter die Aussage des ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Hans-Jürgen Papier: "Nicht die Lockerungen sind angesichts der Grundrechte rechtfertigungsbedürftig, sondern die Aufrechterhaltung der Maßnahmen."
      Gut, nur denke ich wird das nichts bewirken, der Richter sollte sich an den internationalen Gerichtshof in Den Haag wenden bzw. dort klagen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Mit Einführung des 15km Radius hat die Regierung auch gleich ein quasi Grossdemoverbot durch die Hintertür eingeführt. Ich kann mir Vorstellen die Regelung im Sommer beibehalten wird, wenn die Hauptdemozeit ist. Persönlich denke ich sind Grossdemos sowieso vorbei, denn es wird immer schwieriger diese erlaubt werden und neue Kompentenzen erlauben diese im Vorfeld zu sabotieren und wenn sie statt finden geht die Polizei immer härter vor. Die Lösung könnte sein Spontandemos im ganzen Land, wird hier eine aufgelöst entsteht dort gleich eine Neue, also mobil bleiben.

      15km vielleicht auch bald in Österreich ...und bei mir, die Scheiz nachzieht, wer weiss (kotz)
    • Coviderkrankt nach BioNTech Impfung in Altersheimen
      "Rund eine Woche nachdem sie die erste Dosis des Pfizer/BioNTech-Impfstoffs erhalten hatten, erkrankten in zwei Altersheimen in Franken mehrere Personen an COVID-19.
      Die Ursache ist bislang unklar." Quelle de.rt.com/inland/111499-nach-p…iorenpflegeeinrichtungen/

      ""Wenn Menschen in dem Altenpflegeheim eine Woche nach der Impfung positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, kann es durchaus sein, dass sie sich bereits vor der Impfung infiziert haben. Da es sich um eine prophylaktische Impfung handelt, nicht um eine therapeutische Impfung, könnte sie dann keine Schutzwirkung mehr entfalten."

      Es kann sein ...oder auch nicht. Das wird gesagt/behauptet, aber sie wissen es nicht!

      Herr Wodarg hat auch eine Erklärung/Befürchtung "Zykotensturm" ->hier und falls dies zutrifft, wäre das ein Desaster! Komplettes Video mit Aussagen Dr. Wodarg zu "Zykotensturm" und ab 13m20s gehts um Schwangerschaften.

      Oder/und die Impfung führt zu einer temporären Reduktion der weissen Blutkörperchen, was beim AstraZeneca Impfstoff in 47% der Fälle beobachtet wurde. Das bedeutet geimpfte wären dann vorübergehend anfälliger auf Vireninfektionen!

      Backuplink -> drive.google.com/file/d/1rnh9L…vjWXqxKs/view?usp=sharing



      Schweiz: Impf-Widerstand: Pflegende verweigern reihenweise Impfung - Angst vor Unfruchtbarkeit
      Teils will sich nur jede zehnte Pflegerin und jeder zehnte Pfleger gegen Corona impfen lassen.
      20min.ch/story/so-gross-ist-de…altersheimen-855630950247

      "Im Altersheim Rotmonten in St. Gallen haben sich bisher nur rund 10 Prozent der Mitarbeitenden zur Impfung angemeldet. «Bei den Mitarbeiterinnen kursieren verschiedene Studien, wonach zum Beispiel die Impfung die Fruchtbarkeit beeinträchtigen könnte», sagt Heimleiter Kurt Ryser zu 20 Minuten. Beim Grossteil der Mitarbeiterinnen handle es sich um junge Frauen, weshalb diese Thematik aktuell der Skepsis besonders Vorschub leiste."

      Transkript Wodarg (Video) dem Sinn nach
      ___________________________________
      "Unser Immunsystem soll auf diese exprimierten Proteine reagieren und stellt Antikörper dagegen her. „Diese Antikörper werden alles, was so aussieht wie ein Spike-Protein, festhalten und die Körperzellen dazu animieren, das aufzufressen. Aber: Diese Spike-Proteine kommen auch in humanen Retroviren vor. Syncytin sorgt dafür, dass wir keine Eier legen. Es ist ein Protein, das bewirkt, dass der Trophoblast, also die befruchtete Eizelle, sich in der Gebärmutter einnistet und in den ersten Tagen der Schwangerschaft eine Placenta gebildet wird. Wenn das Syncytin nicht vorhanden ist, bildet sich keine Placenta."

      "Syncytin stammt ursprünglich aus Viren, wurde irgendwann auf Säugetiere und Menschen übertragen und in die genetischen Strukturen eingebaut. Syncytin gibt es auch in den Spikes von Corona-Viren. Wenn wir jetzt Antikörper haben, die die Spikes von Corona-Viren bekämpfen, dann bekämpfen sie möglicherweise auch das Syncytin. Das heißt, wenn wir Antikörper gegen dieses wichtige Protein haben, wird es möglicherweise dadurch zerstört – dann kann es nicht mehr zu einer Schwangerschaft kommen.“ Die Frauen können, betonte er nochmals, also möglicherweise nicht mehr schwanger werden, weil das Syncytin zerstört wird durch die Antiköper, die nach der Impfung gebildet werden."

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Arzt 16 Tage nach Biontech-Impfung tot!
      dailymail.co.uk/news/article-9…zer-Covid-19-vaccine.html

      Gregory Michael, ein 56 Jahre alter Arzt aus Miami verstab am 18.12.2020. Erspritzte sich den Biontech/Pfizer Impfstoff und verstarb 16 Tage später. Nach Aussagen seiner Frau war Dr. Michael bei perfekter Gesundheit gewesen. Mail Online schreibt er sei aufgrund einer katastrophalen Reaktion auf den Impfstoff verstorben. Sterbegrund sei eine "blood desorder" gewesen, genauer eine "Idiopathic thrombocytopenic purpura"

      Idiopathic..was? Ich musste nachgucken, ist aber nicht so kompliziert wie es klingt: Ein starker Abfall der Blutplättchen. Kurzum er ist wohl innerlich verblutet! Den Text habe ich aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

      https://www.hopkinsmedicine.org/health/conditions-and-diseases/idiopathic-thrombocytopenic-purpura schrieb:

      "Die immun-thrombozytopenische Purpura (ITP) ist eine Bluterkrankung, die durch eine Abnahme der Anzahl von Blutplättchen im Blut gekennzeichnet ist. Blutplättchen sind Zellen im Blut, die helfen, Blutungen zu stoppen. Eine Abnahme der Blutplättchen kann zu leichten Blutergüssen, Zahnfleischbluten und inneren Blutungen führen. Diese Krankheit wird durch eine Immunreaktion gegen die eigenen Blutplättchen verursacht. Es wurde auch als autoimmune thrombozytopenische Purpura bezeichnet.
      16 Tage nach Impfung verstarb der Arzt, ich schrieb fälschlicherweise 16 Stunden. Mein Fehler, hab es im Beitrag bereits angepasst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Das zeigen sie in unseren Qualitäsmedien nicht...

      Ashli Babbitt aus San Diego (35J), Trump Anhängerin, wurde am Mittwoch im U.S. Capitol von einem Polizisten erschossen.
      Insgesamt starben an diesem Tag vier Personen.

      Das Video hier zeigt die Erschiessung- Warnung, nichts für schwache Nerven!
      drive.google.com/file/d/1NflDc…m_0Jg9F1/view?usp=sharing

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Student bringt Virus-Mutante B.1.1.7 bei Weihnachtsbesuch nach Berlin
      tagesspiegel.de/berlin/nach-ei…nach-berlin/26782082.html

      Oje jetzt gehts los, es ist in Berlin, Panik! Der Druck muss wohl erhöht werden, da die Impfbereitschaft sinkt. Glaubt diesen Unsinn nicht, es ist unwissenschaftlich! ->hier
      Es gibt über 9000 verzeichnete Mutationen zum SARS2. Veränderungen passieren ständig, dieses B.1.1.7 gibt es vermutlich schon nicht mehr.
    • Impfen USA: Präsident Biden will "loslegen"
      Offenbar hat die Trump Administration die Impfstoffe eher zurückgehalten und in Reserve gehalten. Der frisch gewählte Präsident Biden will nun alle Impfstoffe "freigeben", die Impfprogramme vorantreiben.

      Zitat aus der Washington Post
      a Biden transition spokesman, T.J. Ducklo, said in a statement. “He believes the government should stop holding back vaccine supply so we can get more shots in Americans’ arms now.”
      washingtonpost.com/health/bide…3-322644d82356_story.html
    • ORF: Pandemie bremst Grippewelle bisher aus
      "Die Coronavirus-Pandemie dämmt heuer offenbar die Influenzaviren ein: Die Grippewelle blieb bisher aus. Die Medizinische Universität Wien verzeichnete über ihr Influenzanetzwerk in der aktuellen Saison noch keinen einzigen Grippefall – in ganz Österreich."
      wien.orf.at/stories/3082688/

      Nicht nur in Oesterreich, Corona hat Influenza Weltweit besiegt, ein Wunder?! Beliebiger Zeitpunkt darstellbar, Link zum WHO Flumart Tool -> hier
      Die Grippe fängt jedes Jahr ab etwa KW44 langsam an und der Höhepunkt liegt ungefähr im Februar nächsten Jahres, das Ende eine Grippe ist jedes Jahr ungefähr Frühlingsanfang, April/Mai. Nichtso diesen Winter; wir sollten schon fast mitten in der Grippehochsaisons sein, aber da ist sogut wie nichts!
      Wer sich die Daten anschaut und zurückgeht, bis über 20 Jahre, das gab es so noch nie!

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Gastronom platzt der Kragen - Corona-Hilfen nicht angekommen

      https://youtu.be/P_ksX3KzhWw schrieb:

      Dem Dresdner Gastronomen Mario Zichner platzt allmählich der Kragen, weil keine versprochenen Corona-Hilfen ankommen. Er hat seinen Dampf nun in einem Facebook-Video abgelassen und hofft, endlich gehört zu werden.

      Sein Geschäft "Anno Domini" droht durch die Lockdown-Politik und das Ausbleiben der Corona-Hilfen bankrott zu gehen. Noch koche er für Obdachlose, aber auch das sei nur durch die Hilfe anderer möglich. Umso heftiger kritisiert er die Politik und macht seinem Ärger mächtig Luft.Wütend erklärt er:"Da ist eine November-Hilfe beantragt, da ist eine Dezember-Hilfe beantragt, da ist bei uns hier unten noch kein Cent angekommen. Unserer ganzen Branche steht das Wasser bis zum Hals!

      [...] Seit Jahren druckt ihr Geld und verteilt es auf der ganzen Welt. Da wird doch vielleicht auch mal der eine oder andere Cent für die eigene Bevölkerung dabei sein! Soll ich euch mal was sagen? Ich habe die Faxen dicke!" Dann zerschmettert er einen Stapel Teller auf dem Boden und kommentiert dies mit den Worten: "Das sind die Scherben der Existenzen!"

      Zichner ist nicht allein. Nicht nur andere Gastronomen melden das Ausbleiben der dringend benötigten Hilfen, auch im Einzelhandel drohen vernichtete Existenzen. Laut einer Umfrage des Deutschen Handelsverband "unter mehr als 700 Händlern sehen sich knapp zwei Drittel der Innenstadthändler in Existenzgefahr".
    • Tiffany Dover - Teil3
      Abgesehen vom 25 Sekunden Video, wo niemand spricht, erhebliche Zweifel bestehen die gezeigte Person Tiffany Dover ist, müsste sie doch binnen Tagen 5-10 kg zugelegt haben, gibt es nach wie vor kein Lebenszeichnen von Tiffany Dover. Ihre Kollegin Amber Lynn die im gleichen Krankhenaus arbeitete, wurde als Dover Double ins Gespräch gebracht, sie sieht der in dem Sekundenvideo gezeigten Person doch sehr ähnlich ... und gleich darauf ist Amber's Facebookkanal dicht gemacht worden. Tiffany Dover wird in der Verstorbenendatenbank geführt und ihr Mann "Dustin Dover" hat sein Facebookprofil auf Single stehen. Dies und mehr im verlinkten Video (ab 2m25s gehts los, davor ist Vorspann) siehe auch Teil2 und Teil1

      Schön YT hat nun also auch das gelöscht, zum Glück vorher gesichert
      Hier gehts zum Video ->
      Tiffany Dover - Teil3

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()