DVR-STUDIO UHD2 - Jetzt auch ohne Internet offline uneingeschränkt nutzbar !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DVR-STUDIO UHD2 - Jetzt auch ohne Internet offline uneingeschränkt nutzbar !

      Da der Cuttermaran komplett vom Mark verschwunden ist, möchte ich den Lesern hier den Hinweis auf unserer Software geben:

      Haenlein-Software wurde 2000 gegründet und unterstützt mittlerweile über 1800 Geräte von über 275 verschiedenen Herstellern.
      Bisher konnte man unsere Software nur mit Internetzugang verwenden. Das ändert sich nun...
      Wir sind den Wünschen vieler Kunden nachgekommen und haben in den letzten Monaten ein komplett neues Lizenz-System entwickelt, mit dem man nun unser brandneues DVR-Studio UHD 2 komplett offline verwenden kann.





      Egal ob der gesamte PC oder nur unser Programm kein Internetzugang hat oder Sie einfach nur nicht online arbeiten möchten:
      DVR-Studio UHD 2 funktioniert uneingeschränkt nun auch ohne Internetzugang !!!

      Die Freischaltung regelt nun eine vom PC abhängige Lizenz-Datei, die sich das Programm mit Internetzugang von alleine regelmäßig holt.
      Ohne Internet müssten Sie sich eine Lizenz-Datei manuell auf einem anderen PC mit Internetzugang von unserer Seite holen.

      Wie es funktioniert, habe ich hier erklärt:

      http://forum.haenlein-software.com/viewtopic.php?p=39954

      Tipp: Schauen Sie sich auf dieser Seite auch die beiden Supportvideos an...

      DVR-Studio UHD 2 basiert auf dem bewährten, über Jahre entwickelten Code von DVR-Studio HD4 und DVR-Studio UHD 1 und hat neben dem neuen Freischaltungssystem ein neues Aussehen bekommen.
      Die Bedienung ist absolut unverändert. Keiner muss umlernen.

      DVR-Studio UHD 2 wurde schon seit Wochen im ausgesuchten Kundenkreis getestet und steht nun seit dem 01.07.2020 für alle zugänglich auf unserer Downloadseite. Es wurde am Wochenende bereits schon rege heruntergeladen und genutzt….

      Aktuell gibt es noch keinerlei Problemmeldung. Wenn es so bleibt, werden wir in ca. 3 Wochen mit dem Verkauf starten.

      Es würde mich freuen, wenn Ihr es Euch mal näher ansehen würdet.

      Da die notwendige Onlineverbindung bei unseren bisherigen Produkten von vielen kritisch gesehen wurde, dürfte nun die Offline-Nutzung für viele sehr interessant sein.

      Bitte leitet diese Info an Freunde und Bekannte weiter und postet sie ggf. auf den diversen Seiten im Internet.

      Vielen Dank.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ralf Haenlein
      Mit freundlichen Grüßen

      Ralf Haenlein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf Haenlein ()

    • Einmal reicht, glaube ich.

      Ich finde es schon schlimm, das "Magix" ständig immer "Verifikationen" über das Internet machen muss, obwohl die Software gekauft und mit Schlüssel installiert worden ist. So etwas muss wirklich nicht sein. Werden alle Käufer von Software nur noch als Dummdödel bezeichnet und als Raubkopierer?
      Mehr Rechtschreibung, bitte!
      7000
      4E75
    • Nein, das werden Sie nicht, aber solange unbegrenzt gültige Schlüssel, die zudem auf jedem PC passen im Internet leicht zu finden sind, ist es leider nicht anders machbar. Für den Typ, der so was verbreitet ist es pure Angeberei. Wir leben von dem was wir in monatelanger Arbeit erstellt haben.
      Zudem bietet unser neues System für den ehrlichen Käufer nur Vorteile, die ich hier beschrieben habe:

      Ralf Haenlein schrieb:

      Warum wird eine Volllizenz von DVR-Studio UHD 2 nur für 30 Tage freigeschaltet?
      Aus folgenden Gründen gibt es nur eine befristete Freischaltung:
      Unsere Kunden erhalten beim Kauf einer Lizenz eine Vorabfreischaltung für 30 Tage, obwohl noch kein Zahlungseingang vorhanden ist.
      Nach dem Fernabsatzgesetz kann jeder beim Einkauf im Internet ohne Angabe von Gründen 14 Tage lang (Bei uns 30 Tage) vom Kauf zurücktreten.
      Kunden können alte Lizenzen zu einem Restwert zurückgeben, um auf ein neueres Produkt umzusteigen.
      Kunden dürfen selbst Lizenzen auch auf andere PCs umziehen.
      Bei Offline-Nutzung gibt es keine zeitnahen Hinweise auf neue kostenlose Programm-Updates. In jeder Lizenz-Datei ist die Nummer der aktuellsten Version enthalten. Somit bekommen Sie spätestens nach 30 Tagen einen Hinweis auf eine neue Version.

      Welche Vorteile bietet das neue System im Vergleich zum alten Webservice?
      In DVR-Studio UHD 1 und DVR-Studio HD4 konnten die Kunden bis zum Punkt "Fertigstellen" zwar auch offline arbeiten, aber danach war eine Verbindung zum Internet zwingend erforderlich. Bei DVR-Studio HD1, HD2 und HD3 war sogar schon mit dem Programmstart eine Internetverbindung notwendig.
      DVR-Studio UHD 2 ist nun auch KOMPLETT ohne Internetverbindung nutzbar.
      Besteht für DVR-Studio UHD 2 dennoch Internetzugang, aktualisiert es seine Lizenz-Datei unbemerkt vollautomatisch im Hintergrund.
      Mit einer neuen Lizenz-Datei ist es immer für 30 Tage völlig offline nutzbar.
      Egal ob im Urlaub, ob das Internet instabil oder ausgefallen ist oder man einfach nicht online arbeiten will: DVR-Studio UHD 2 bleibt immer 30 Tage nutzbar.
      Man kann DVR-Studio UHD 2 ZEITGLEICH auf 2 PCs verwenden. Bisher ist eine Lizenz von PC zu PC gewandert. D.h. PC B hat PC A seine Lizenz abgenommen. Nur einer konnte arbeiten.
      Vereinfachte Verwaltung aller Lizenzen: Es gibt nur eine Lizenz-Datei pro Kundennummer. D.h. Zusatzmodule wie DVR-Recode UHD 2 oder weitere Lizenzen von DVR-Studio UHD 2 sind alle in der gleichen Lizenz-Datei enthalten. Die Programme laden sich automatisch daraus die für sie relevanten Lizenz-Daten.
      In Firmen und Behörden gibt es in der Regel Firewalls und Proxy Server. Nur selten besteht uneingeschränkt Internetzugang. Der Admin kann somit seinen Kollegen per Mail die neue Lizenz-Datei der Firma zusenden oder auf dem Firmenserver bereitstellen.
      Der Anwender verlängert die Freischaltung nur mit einem Doppelklick auf die Lizenz-Datei.
      Ein Vorteil fehlt hier noch. Stellen Sie sich vor Sie erzählen von einem tollen Programm, dass Sie sich gekauft haben und einer der Zuhörer meint:
      "Schön blöd, dafür zu zahlen. Das kannst Du Dir hier kostenlos besorgen..."

      Wie würden Sie das finden? Sie haben Geld für ehrliche Arbeit ausgegeben und werden dafür noch verhöhnt....
      Mir würde das gewaltig stinken.
      Mit freundlichen Grüßen

      Ralf Haenlein
    • Ich habe 2010 DVR-Studio HD 2 für 100 € legal erworben und eher selten genutzt.
      Das Risiko, das Programm früher oder später ohne Online-Kontrolle nicht mehr nutzen zu dürfen, war mir bekannt. Kürzlich wurde der Webservice tatsächlich komplett abgeschaltet. Verhöhnt werden im Haenlein Forum eher diejenigen, die auf die entsprechende Ankündigung nicht reagiert und kein Update erworben haben. Ich habe Verständnis für den Wunsch nach einem wirksamen Schutz der "ehrlichen Arbeit".

      Als Kunde möchte ich aber gerne die erworbenen Programme solange nutzen, wie es mir beliebt. Da es dieses Lizenzmodell bei Haenlein nicht gab, bin ich schon vor Jahren auf den TS-Doctor umgestiegen, der mangels Online-Rückfrage auch deutlich schneller startet.

      Und jetzt werde ich meinen XP-Rechner wieder einmal hochfahren und ein S-VHS-Video mit meiner vor 16 Jahren legal erworbenen Matrox RT X 100 mit Adobe Premiere schneiden.
    • alexander schrieb:

      Kürzlich wurde der Webservice tatsächlich komplett abgeschaltet.
      Das ist definitiv falsch. Es gibt nur einer Webservice und der läuft störungsfrei. Ist auch leicht zu beweisen, denn die DVR-Studio UHD 1 und DVR-Studio HD4 laufen aktuell auch noch.

      Dass die uralte HD2 nicht läuft hat einen ganz anderen Grund:

      Der TLS1.0 Standard für die SSL Verschlüsselung wurde zum 1.7.2020 weltweit abgeschaltet:
      pci.usd.de/ssl-tls-1-0-deadline-fuer-pci-dss/
      blog.pcisecuritystandards.org/…-goodbye-to-ssl-early-tls

      Das war bereits 2018 ein Thema im Internet. Betroffen war JEDER Hersteller. Da damals keine Firma vorbereitet war, hatte man sich entschlossen TLS1.0 noch mal bis Mitte 2020 zu verlängern. Nun ist damit aber definitiv Schluss.

      Es hat folglich nichts mit unserem Webservice zu tun. DVR-Studio HD2 erreicht einfach nicht mehr unseren Server.

      Wer mit "Abschaltung TLS 1.0" in Google sucht, bekommt über 30400 Suchtreffer zu dem Thema. Es ist folglich nicht unsere Idee...

      Alexander schrieb:

      Als Kunde möchte ich aber gerne die erworbenen Programme solange nutzen, wie es mir beliebt.
      Kann ich verstehen, aber die Technik geht weiter. Die DVR-Studio HD2 ist es seit 10 Jahren:
      forum.haenlein-software.com/viewtopic.php?f=10&t=3654
      Damals gab es hat keine andere Art der Verschlüsselung.

      Es gibt viele Beispiele, wo auch Geräte heute Schrott sind:
      DVB-T1 wurde durch DVB-T2 ersetzt, Analoger Sat-Empfang durch Digitalen Empfang und demnächst wird auch UKW Radioempfang sterben, denn es gibt DAB+. Alle diese Geräte für diese alten Techniken sind Schrott.
      Auch beim PC ist es zig Beispiele, wo Technik ausgemustert wurde.

      Aber wir haben vorgesorgt:
      Um so was aber nicht noch einmal zu erleben haben wir bereits 2018 mit der Entwicklung von einem neuen Lizenzsystem begonnen, was es nun aktuell mit der DVR-Studio UHD 2 gibt. Da das auf einer Lizenzdatei basiert, ist es auch komplett ohne Internet nutzbar.
      Die Vorteile sind hier einsehbar:
      forum.haenlein-software.com/viewtopic.php?f=20&t=6935

      Weil Sie aber den TS-Doctor erwähnen: Ist Ihnen aufgefallen, dass Sie der keinerlei Decoder und Encoder mitliefert? Alles muss der Kunde nachinstallierten. Das MPEG, H264 und H265 sind lizenzpflichtige Komponenten, genauso wie die Wiedergabe von Dolby Tonformate. Hier hält Dolby die Hand auf. Rein rechtlich müssen die Endbenutzer diese Fremd-Lizenzkosten selbst entrichten.

      Bei unseren Produkten ist das alles bereits von uns bezahlt und in der Lizenz von DVR-Studio UHD 2 enthalten....
      Bevor nun ein anderer kommt: Der TS-Doctor ist aber billiger...
      DVR-Studio UHD 2 kostet 65,90€. Sie können es aber auf 2 PCs komplett offline nun auch sogar ZEITGLEICH verwenden.
      Alle alten DVR-Studio HD Lizenzen waren nur abwechselnd nutzbar. Zudem sind in DVR-Studio UHD 2 nun das DVR-Disc UHD (24,90€) und DVR-Compress 2 (15,00€) voll integriert. Nutz man es auf 2 PCs ist es weit günstiger und bietet weit mehr...
      Mit freundlichen Grüßen

      Ralf Haenlein
    • Ralf Haenlein schrieb:

      Da das auf einer Lizenzdatei basiert, ist es auch komplett ohne Internet nutzbar.
      Sehr löblich, aber natürlich ist das Verfahren nicht neu. Im CAD Bereich (Ich spreche hier von Creo Elements) ist das schon seit mindestens 10 Jahren so. Es wäre bei einer Firma auch fatal, wenn aufgrund des Ausfalls von Internet keiner mehr konstruieren könnte.

      Für den "Heimbenutzer" scheint das für manche Firma (siehe oben) nicht wichtig zu sein. Wenn ich keine Netzverbindung habe, kann ich mir meine Magix! Software in die Haare schmieren, sie möchte nach 14 tagen Nichtbenutzung wieder verifiziert werden. Ohne Netz tut sich dann gar nichts.

      Bei "Nuance" (PDF bearbeiten etc.) dauert der Start ohne Netz satte 5 Minuten, aber immerhin startet das Programm dann wenigstens. So haben wir dann wenigstens festgestellt, dass dieses Programm bei jedem Start eine Verifizierung vornimmt.
      Mehr Rechtschreibung, bitte!
      7000
      4E75
    • Hallo CliffDexter,

      bei uns ist bei DVR-Studio UHD so:
      - Die Software startet immer sofort und arbeitet mit der auf dem PC liegenden Lizenzdatei auch ohne Internet 30 Tage komplett offline.
      - Besteht Internetkontakt, so holt sich DVR-Studio UHD bei der normalen Verwendung einmal täglich eine neue Lizenzdatei. Somit ist der 30 Tage Zeitraum immer gegeben.
      - Gibt es auf dem PC generell kein Internet, so kann der Kunden sich von jedem anderen PC in seinem Kundenbereich eine neue Lizenzdatei herunterladen und per USB Stick auf seinen Offline-PC bringen.

      Meine Firma existiert nun seit 20 Jahren. Anfangs gab es auch bei uns einen einfachen Lizenzschlüssel und einen 30 Tage Demomodus. In kürzester Zeit gäbe es für DVR-Studio Pro einen Loader, der den Demozeitraum zurücksetze. Jede Woche musste ich den von Seiten wie Rapid-Share löschen lassen und in diversen Foren wurde er immer wieder aufs neue verteilt. "Danksagungen" und mehr als 1000 Downloads an einem Wochenende, waren keine Seltenheit.

      Google Sie mal nach "DVR-Studio Pro Crack" Sie bekommen aktuell immer noch 1.200.000 Suchtreffer.

      Zu der DVR-Studio HD1-4 und DVR-Studio UHD 1 gab es dank des Webservices nicht einen funktionierten Hack.
      Ich hoffe, dass das nun auch bei DVR-Studio UHD 2 so bleiben wird...
      Mit freundlichen Grüßen

      Ralf Haenlein