Cuttermaran mit Nvidia GTX 750 keine Voransicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cuttermaran mit Nvidia GTX 750 keine Voransicht

      Hallo Gemeinde,
      ich benutze nun schon seit ca. 10 Jahren Cuttermaran zum Schneiden meiner SD- TV Aufnahmen (Serien) - Ein super Programm für meine Zwecke top...
      Nun habe ich seit der Erneuerung meiner Garfik Karte das Problem, dass die Voransicht von Cuttermaran (Wiedergabe der geschnittenen Übergänge) kein Bild, nur noch Ton anzeigt.
      Am Decoder kann es nicht liegen, ich habe LAV 74.1 installiert.
      Das Seltsame ist, wenn ich die Onboard-Grafikkarte benutze (Intel HD Grafics 4600), habe ich auch Bild in der Voransicht.

      Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich die Voransicht unter Nvidia zum Laufen bekomme.
      Die alten Threads hierzu haben mir nicht weiter geholfen.

      Danke für euere Unterstützung.
    • Tja, zu früh gefreut, daran lag es nicht...

      Was mir aber noch aufgefallen ist:
      Wenn ich das Video in Cuttermaran normal abspiele, sind lediglich die beiden LAV Decoder LAV Audio und LAV Splitter aktiv.
      Wenn ich die Voransicht aktiviere sind alle drei LAV Decoder (Video, Audio & Splitter) aktiv.

      Hat jemand eine Idee?
      Kann das irgendwie mit irgendwelchen Merits zusammenhängen?
      Ich habe aber nur einen mpeg2 Decoder auf dem System :(
    • ad LAV) Windows 10 hat irgendwann mal den Support für MPEG2 Decoder eingestellt, da braucht man was freies. Ich selbst habe lange Zeit ffmeg verwendet, aber irgendwann war LAV einfach die besser Lösung.

      ad Cuttermaran) Hm, dass in der "Normalansicht" bei PLAY der LAV Video nicht läuft kann sein. Eventuell spielt Cuttermaran nur die eigenen decodierten Frames ab. Bei der Vorschau wird im Tempverzeichnis eine Reihe von "echten" Schnittdateien angelegt, die dann "normal" abgespielt werden. An sich bin ich etwas ratlos aber hier wäre ein Ansatzpunkt: wenn Du den Voransicht öffnest kannst Du mal prüfen, ob die Dateien an sich in Ordnung sind (da würde ich mal fest von ausgehen, aber wer weiß): einfach bei geöffnetem Vorschaufenster Cuttermaran per Task Manager abschießen und die Schnittfragmente im Tempverzeichnis (vom Cuttermaran) mal anschauen - einmal mit VLC zum Beispiel (eigene Decoder) und einmal mit Windows Media Player (der sollte die gleichen Decoder wie LAV verwenden). Nächste Frage: setze mal für den Test der Vorschau einen Schnitt auf I-Frames (Cut-Out geht auch P) und einmal auf B-Frames. Ist es nur bei den B-Frames schwarz stimmt was mit dem Encoder in Cuttermaran nicht - oder der ist ganz deaktiviert, aber ich glaube dann kann man gar nicht auf B schneiden. Und: wenn die Vorschau schwarz ist, wie sieht der echte Schnitt aus, ist der OK - sprich ist es wirklich nur die Vorschau oder ist etwas echt kaputt.

      Grüße

      Jochen
      Jochen Manns

      Nun zur Werbung: CuttyEnc und VCR.NET Recording Service
    • Bin im Moment auf Arbeit, kann also nicht testen aber..
      Ich schneide grundsätzlich nur an I-Frames für Cut in und an I oder P-Frames für Cut out, die Schnitte werden also nicht neu codiert.
      Die Schnitte selbst dürften in Ordnung sein, kann ich aber heute Abend mal kontrollieren.
      Das mit den Dateien im tmp-Verzeichnis werde ich ebenfalls mal ausprobieren - guter Ansatz.

      Noch was ist mir aufgefallen:
      Wenn ich die Video- und Audiodateien *.m2v & *.mpa zu *.mpg muxe und lade die Datei in Graphedit, werden beide LAV Decoder- Module (Audio & Video) angezeigt. Die Wiedergabe dort läuft jedoch auch nur ohne Bild...
    • Hallo,

      ich habe die Auswirkungen des Fehlers gestern beseitigen können, indem ich im Kompatibilitätsmodus die Farbtiefe auf 8 bit reduziert habe.
      Den eigentlichen Grund des Problems habe ich jedoch nicht gefunden.



      Wenigstens ist nun wieder ein Bild in der Voransicht sichtbar!

      Vielleich hilft diese Erkenntnis, dem Problem weiter auf die Spur zu kommen.
      Ich hatte jedenfalls keine Lust deshalb mein Windows 10 mit unsicherem Ausgang komplett neu zu installieren...
    • Ich hatte gesehen, dass ich bei mir eine recht veraltete Version des LAV hatte und mir die aktuelle installiert, die Du auch hast. Mir ist es nicht gelungen, den Fehler nachzustellen. Ich hatte kurz die Verwendung von zwei Monitoren im Verdacht, das war es aber nicht. Auch die diversen Einstellungen zeigten keinen Unterschied (unabhängig davon: warum hast Du die Field Order nicht auf Auto?) und waren zuletzt wie bei Dir. Da es ja auch im GraphEdit auftritt, kann es auch nicht mit der .NET Laufzeitumgebung vom Cuttermaran oder der Version (ich verwende 1.70) zu tun haben.

      Sorry, da bin ich ratlos! Ich habe einen anderen, ähnlichen Effekt bei einem anderen Tool, glaube aber nicht, dass das damit zu tun hat - sicher nicht mit LAV: wenn ich in dem Tool LiveTV schaue und den zweiten Monitor an- oder abschalte wird das Bild schwarz und der Ton läuft weiter - manchmal bleibt es auch einfach stehen. Dito wenn ich versuche das Fenster zwischen den Monitoren zu verschieben. Ich vermute aber mal, das ist nicht Dein Problem.

      Sehr eigenartig das ist ;)

      Jochen
      Jochen Manns

      Nun zur Werbung: CuttyEnc und VCR.NET Recording Service