Windows 10: Lokaler Benutzer noch problemlos möglich? Vor- und Nachteile

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Windows 10: Lokaler Benutzer noch problemlos möglich? Vor- und Nachteile

      Hallo muss meinen alten Windows7 Rechner in Rente schicken und einen neuen Windows 10 Rechner aufsetzen
      Der alte Rechner benutzt noch einen lokalen Benutzer und die Netzwerkfreigaben sind auch alle auf den lokalen Benutzer ausgelegt.
      Sollte ich jetzt meinen Windows Account nutzen? Dann müsste ich auch überall den Benutzer in den Netzwerkfreigaben ändern, oder geht das noch genausogut mit einem lokalen Benutzer?
    • Vor kurzem habe ich meinen achtjährigen Laptop mit Windows 8.1 und Ubuntu 20.4 plattgemacht und Windows 10 darauf installiert. Ich verwende dabei grundsätzlich lokale Benutzer auch wenn Mićrosoft das nicht mag. Auf meinem neuen Laptop ist TuxedoOS installiert. Dort gibt es nur die Möglichkeit eines lokalen Benutzers. Das Windows in der VirtualBox hat auch nur einen lokalen Benutzer.


      Wenn ich richtig informiert bin, benötigt man bei einem Microsoft-Konto beim Systemstart einen Internetzugang. Das ist für mich ein wichtiges Argument gegen dieses Konto.
      Gruß Frank
    • FrAn schrieb:

      Vor kurzem habe ich meinen achtjährigen Laptop mit Windows 8.1 und Ubuntu 20.4 plattgemacht und Windows 10 darauf installiert. Ich verwende dabei grundsätzlich lokale Benutzer auch wenn Mićrosoft das nicht mag. Auf meinem neuen Laptop ist TuxedoOS installiert. Dort gibt es nur die Möglichkeit eines lokalen Benutzers. Das Windows in der VirtualBox hat auch nur einen lokalen Benutzer.


      Wenn ich richtig informiert bin, benötigt man bei einem Microsoft-Konto beim Systemstart einen Internetzugang. Das ist für mich ein wichtiges Argument gegen dieses Konto.
      Da bist Du nicht richtig informiert. Es geht natürlich auch ohne Internetzugang.

      @reinerzufall

      Warum musst den den Benutzer bei den Netzwerkfreigaben ändern? Meine Netzwerkfreigaben sind vollkommen unabhängig von den restlichen Benutzern.

      Nachteil lokales Konto: ob Microsoft das schon umgesetzt hat kann ich nicht sagen, aber es war die Rede davon das man dann nicht alle Updates erhält.
      NS: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
    • stardvd schrieb:

      Da bist Du nicht richtig informiert. Es geht natürlich auch ohne Internetzugang.
      Dann weiß ich jetzt mehr.

      stardvd schrieb:

      Nachteil lokales Konto: ob Microsoft das schon umgesetzt hat kann ich nicht sagen, aber es war die Rede davon das man dann nicht alle Updates erhält.
      Anscheinend noch nicht. Nach der Installation von Windows 10 vom Oktober 2020 ISO hat das System ein Update gemacht.
      Gruß Frank
    • reinerzufall schrieb:

      habe jetzt einen lokalen Benutzer angelegt, hat alles geklappt, kann ich im Notfall den lokalen Benutzer in einen Windows Benutzer überführen, also einfach nur Benutzer ändern und am Rechner ändert sich nichts?.
      Habe keine Lust wieder alles neu zu installieren.?
      Benutzer kannst Du nach belieben ändern, hinzufügen, entfernen und wer weiß was sonst noch: OHNE neu installieren zu müssen.
      NS: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten