Atelier zum Fotografieren und Nähen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Atelier zum Fotografieren und Nähen?

      Hallo zusammen!

      Zu Beginn der Pandemie hat mir mein Vater eine Nähmaschine geschenkt, damit ich zu Hause etwas zu tun habe. Zuerst verstand ich gar nichts, aber als mir das Nähen gelang, wurde es mehr als ein Hobby für mich. Jetzt entspanne ich beim Nähen. :)

      Die Dinge haben sich so entwickelt, dass ich mein Zimmer in ein Atelier zum Nähen und gleichzeitig Shooten der Teile verwandeln möchte. Die ganze Einrichtung habe ich schon gemacht. Jetzt fehlt nur noch das richtige Beleuchtungssystem. Würdet ihr empfehlen, LED-Lampen zu nehmen? Derzeit habe ich eine Tischleuchte, diese wirft aber leider nicht genug Licht ab...

      Freue mich über eure Tipps! ^^
    • Na du,
      es ist schön, dass du während des Lockdowns etwas Neues und Nützliches für dich entdeckt hast. Uns würde wirklich langweilig werden, wenn es keine Hobbys oder unterhaltsamen Aktivitäten zu Hause gäbe. Ich habe schon vor der Pandemie handgemachten Schmuck hergestellt. Aber während des Lockdowns bin ich noch geschickter geworden. Ich mache sie mit natürlichen kleinen Blumen wie Vergissmeinnicht, Schleierkraut, Cerastium tomentosum und anderen, die für schöne Frühlingsstimmung sorgen. :saint:

      Daher habe ich generell mehr Zeit für Ideen und die Umsetzung derer. Natürlich ist eine gute Beleuchtung für das ganze Haus notwendig. Aber es ist noch wichtiger, wenn man an Details arbeitet. Ich denke, die LED-Lichter sind jetzt das Beste und das Beliebteste, wenn man im Baumarkt fragen würde. Sie haben eine Reihe von Vorteilen. Ich benutze sie für die gesamte Beleuchtung in meiner Wohnung. Die Atmosphäre ist sehr entspannt und meine Augen werden nicht gestresst. Für meine zusätzliche Tischlampe verwende ich Paulmann Decopipe Leuchtmittel.

      Ich hoffe, ich konnte dich in deiner Entscheidung bestärken und dir weiterhelfen. Viel Spaß noch! :)
    • Ich würde LED nehmen. Achte aber auf einen hohen CRI/Ra-Wert der LED, damit die Farben nicht verfälscht werden. (Aldi-Birnen haben oft schon Ra=95, ältere oder sehr billige nur Ra=80).
      Zum gleichmässigen Ausleuchten gibt es LED auch als Flächenstrahler, da hat man weniger Schatten. Ich denke mal mit ein wenig Internetrecherche gibt es sicher spezielle Fotoforen mit einer Menge Tipps und Erfahrungen, man ist ja schliesslich nicht der Erste mit solch einem Vorhaben/Problem!