Klimawandel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Irre!


      Oesterreich Ibizza-Skandal, Plümel
      Muss das Bundesheer ein Ministerium stürmen?


      Der Gipfel in der Ibiza-Affäre, sowas gab es in Oesterreich noch nie:
      VfGH beantragt bvei VdB Exekution im Finanzministerium, was dann bis zu Bundeswehreinsatz bedeuten
      kann ..es sei denn Blümel kommt der Afforderung jetzt sofort nach und liefert die geforderten Unterlagen.
      Blümen sagte jetzt müdlich zu er die Akten übergeben werde (vielleicht wird gerade fleissig geschreddert..)

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Neu

      Doku: "Das Pharma-Kartell" (2008)
      Ist ein mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm aus dem Jahr 2008 von Christian Esser und Astrid Randerath. Der Film beleuchtet anhand zahlreicher, mit Betroffenen wie Insidern aus Anti-Korruptionsbehörden, Pharmaindustrie und Medizin geführter Interviews und investigativer Recherchen die Produkte und Geschäftspraktiken der Pharmaindustrie.

      „Bei jeder Tablette geht es weniger um die Gesundheit, als vor allem ums Geschäft. In der „Frontal 21“-Dokumentation „Das Pharmakartell – Wie wir als Patienten betrogen werden“ sprechen ehemalige Manager und Mitarbeiter der Pharmaindustrie erstmals offen darüber, mit welchen brutalen Methoden die Konzerne seit Jahren Medikamente auf den Markt drücken, deren Wirkstoffe schwere Nebenwirkungen haben.“ (Text: ZDF)
    • Neu

      40 Jahre lang Richter: Ich protestiere indem ich mein Bundesverdienstkreuz zurückgebe!
      Dr. Manfred Kölsch

      "Ich hätte nie gedacht, dass ein Virus die deutsche Verfassungsarchitektur auseinanderhebeln kann. Der Föderalismus wird mit Hilfe der Ministerpräsidenten zu Grabe getragen."
      "80 Millionen Bürger werden von Lockdown zu Lockdown geführt – aufgrund unzulänglicher PCR-Tests."
      "Kinder gehören nicht zu Gefährdern oder Gefährdeten, das ist vielfach belegt, dennoch werden sie täglich mit Tests, Masken und bald auch Impfungen traktiert."
      "Ich protestiere gegen diese unverhältnismäßigen Maßnahmen der Exekutive aber auch gegen deren unzulängliche Kontrolle durch die Rechtsprechung, indem ich jetzt das vor vielen Jahren erhaltene Bundesverdienstkreuz zurückgebe."


      "In dieser kranken Gesellschaft, müssen Gesunde nachweisen sie gesund sind"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Neu

      Alternative zu mRNA oder Vector Impfstoffen
      Wer sich vorhat zu impfen (ich nicht): Kein Gentech! Klasischer Totimpfstoff Valneva VLA2001 geht in Phase3 und sollte beobachtet werden. Weitersagen, viele wollen sich impfen lassen, ihr gutes Recht letztens muss jeder selbst entscheiden, aber wer weiss es bald eine Alternative zu dem Gentech Zeugs gibt, wartet vielleicht noch ab. https://www.rtl.de/cms/totimpfstoff-gegen-corona-bringt-das-vakzin-von-valneva-neue-hoffnung-4736182.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Neu

      Schlimme Impf-Ergebnisse in Israel?!

      Wesentliche Ergebnisse des Original Berichts "The Israeli People Committee’s April Report (IPC) on the lethal impact of vaccinations" wurden ins englische Übersetzt
      gilad.online/writings/2021/4/2…al-impact-of-vaccinations

      Etwas fällt besonders auf:

      Januar - Februar 2021 wo in Israel am Meisten geimpft wurde, stieg die Mortalität gegenüber dem Vorjahr um 22%.
      Jetzt könnte man sagen das sei SARS2 gewesen. Aber bei den 20-29 Jährigen betrug der Mortalitätsanstieg sogar 32%!

      Junge sterben kaum an Corona, dachten wir. Nun könnte man sagen ja doch, das sei eben hier die gefährliche Israelische Mutation gewesen...doch dazu gibts es wissenschaftlich nichts zu finden und wenn dem so wäre jüngere wegsterben wegen SARS2 müsste Israel das gefährlichstes Land der Welt sein und sofort abgeriegelt werden ....ist nicht passiert.

      https://gilad.online/writings/2021/4/21/the-israeli-people-committees-april-report-on-the-lethal-impact-of-vaccinations schrieb:

      "According to Central Bureau of Statistics data during January-February 2021, at the peak of the Israeli mass vaccination campaign, there was a 22% increase in overall mortality in Israel compared with the previous year. In fact, January-February 2021 have been the deadliest months in the last decade, with the highest overall mortality rates compared to corresponding months in the last 10 years.”

      "The IPC finds that amongst the 20-29 age group the increase in overall mortality has been most dramatic. In this age group, we detect an increase of 32% in overall mortality in comparison with previous year.”
      Siehe auch Reitschuster, Artikel dazu online -> reitschuster.de/post/impfkampa…ebnisse-auf-allen-ebenen/
    • Neu

      Bill Gates und seine Mücken - Jetzt auch bei Krantz TV
      Noch mehr Informationen

      Ich mag einfach seine Videos, die Gedankengänge / Einstellung


      Mit der Mutter Natur ist es so (sehe ich das); Herausforderungen führen zu Anpassungen, Pflanzen und Tiere bilden Resistenzen und wachsen an Bedrohungen..sofern sie überleben. Also entweder rottet man die Mücken komplett aus (aber auch keine gute Idee, sie sind Futter für andere) oder besser man lässt Gentechveränderungens ganz sein. Wenn auch nur ein Prozent überlebt, dauert es nicht lange bis die Mücken wieder zur alten Stärke zurück finden und hinzu eventuell neue Fähigkeiten erlangen. Angenommen die Mücken würden komplett ausgerottet, werden andere Lebewesen davon profitieren und deren Platz einnehmen, möglicherweise zu einer neuen Plage (für uns) werden. Dieses Gott spielen, kann eigentlich nur unkalkulierbare keine besseren Resulate bringen, weil es in dem chaotischen System unmöglich ist alles zu bedenken. Das funktioniert nicht wie bei einem Programmcode Zeile nach Zeile, wie in Windows @Bill Gates!

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Neu

      Gibt es 20.000 Augenerkrankungen im Zusammenhang mit Covid-19 Impfungen?
      In sozialen Medien wird behauptet es gäbe 20.000 Augenerkankungen. Stimmt das? Ich habe nachgesehen.

      Die VigiDatabase der WHO ist die grösste Datenbank für Komplikationsmeldungen im Zusammenhang mit Arzeimittel
      vigiaccess.org

      Suchbegriff eingeben: Covid-19 vaccine

      Es sind 22.519 (Stand 08.05.2021) Komplikationen im Zusammenhang mit Augen verzeichnet. (mit google Translator übersetzt).
      Sehstörungen/Behinderungen und Blindheit habe ich fett unterstrichen

      Augenerkrankungen Total: 22.519 (Stand 08.05.2021)
      • Augenschmerzen (5034)
      • Sehstörungen (4490)
      • Photophobie (2014)
      • Sehbehinderung (1900)
      • Augenschwellung (1322)
      • Augenhyperämie (891)
      • Augenreizung (837)
      • Augenjuckreiz (800)
      • Tränenfluss erhöht (725)
      • Diplopie (634)
      • Asthenopie (493)
      • Trockenes Auge (434)
      • Schwellung des Augenlids (408)
      • Periorbitale Schwellung (396)
      • Photopsie (384)
      • Blindheit (375)
      • Augenbeschwerden (330)
      • Augenlidödem (322)
      • Bindehautblutung (275)
      • Blepharospasmus (262)
      • Glasschwimmer (224)
      • Augenblutung (204)
      • Augenbewegungsstörung (182)
      • Periorbitalödem (180)
      • Augenlid-Ptosis (138)
      • Gesichtsfeldfehler (124)
      • Blindheit einseitig (112)
      • Augenerkrankung (109)
      • Mydriasis (105)
      • Blicklähmung (104)
      • Augenentzündung (93)
      • Netzhautvenenverschluss (88)
      • Anormales Gefühl im Auge (87)
      • Augenödem (82)
      • Sehschärfe reduziert (82)
      • Augenausfluss (78)
      • Uveitis (70)
      • Blindheit vorübergehend (69)
      • Verschluss der Netzhautarterie (65)
      • Glaskörperablösung (65)
      • Metamorphopsie (64)
      • Fremdkörpergefühl in den Augen (62)
      • Störung der Augenlidfunktion (59)
      • Juckreiz der Augenlider (59)
      • Hypästhesie-Auge (58)
      • Bindehauthyperämie (52)
      • Augenlidschmerzen (52)
      • Blepharitis (48)
      • Erythem des Augenlids (48)
      • Iridozyklitis (44)
      _______________________________________________________

      Alle Meldungen

      Total Meldungen: 660.733
      • Störungen des Blut- und Lymphsystems (27067)
      • Herzerkrankungen (25235)
      • Angeborene, familiäre und genetische Störungen (200)
      • Ohr- und Labyrinthstörungen (18486)
      • Endokrine Störungen (409)
      • Augenerkrankungen (22519)
      • Gastrointestinale Störungen (157606)
      • Allgemeine Störungen und Bedingungen am Verabreichungsort (447705)
      • Hepatobiliäre Störungen (787)
      • Störungen des Immunsystems (7279)
      • Infektionen und Befall (33004)
      • Verletzungen, Vergiftungen und verfahrenstechnische Komplikationen (20618)
      • Untersuchungen (51151)
      • Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen (16068)
      • Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Bindegewebes (227968)
      • Neoplasmen gutartig, bösartig und nicht näher bezeichnet (einschließlich Zysten und Polypen) (482)
      • Störungen des Nervensystems (323680)
      • Schwangerschaft, Wochenbett und perinatale Erkrankungen (553)
      • Produktprobleme (1070)
      • Psychiatrische Störungen (28147)
      • Nieren- und Harnwegserkrankungen (4341)
      • Fortpflanzungssystem und Bruststörungen (6022)
      • Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und des Mediastinums (61294)
      • Hauterkrankungen und Erkrankungen des Unterhautgewebes (88840)
      • Soziale Umstände (3001)
      • Chirurgische und medizinische Eingriffe (3096)
      • Gefäßerkrankungen (31293)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Neu

      Doku: Corona, auf der Suche nach der Wahrheit
      Virologe Professor Dr. Dr. Martin Haditsch auf eine Reise um den Globus. Sein Ziel: führende Wissenschaftler, wie den Nobelpreisträger Michael Levitt zu treffen und aus erster Hand Antworten auf die drängenden Fragen zum Ausbruch und der Bekämpfung des Coronavirus zu bekommen. Das Ergebnis: exklusive Interviews, unbequeme Antworten, mit neuen Perspektiven auf die Pandemie und aktuelle Maßnahmen im Kampf gegen Corona.

      Hammer Doku unbedingt ansehen!


      Hinweis
      Ab 1h 11min im Video: Die Rede ist von diesem Mittel ->Ivermectin Das gibt es schon lange und wurde Weltweit total 4 Milliarden male eingesetzt, es kostet wenig.
      Mehr infos unter covid19criticalcare.com/

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Neu

      Valneva (VLA2001)

      https://transkript.de/news/impfstoff-valneva-bricht-verhandlungen-mit-eu-ab.html schrieb:

      Die Valneva SE, ein unter anderem auf Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten spezialisierter französisch-öster­reichischer Pharmakonzern, stoppt Verhandlungen mit der Europäischen Kommission über Lieferungen seines COVID-19-Impfstoffkandidaten VLA2001. Stattdessen will das Unternehmen nun bilateral mit europäischen Ländern verhandeln.

      Noch im Januar hatte der Impfstoffhersteller ein "fortgeschrittenes Stadium" der Gespräche bekanntgegeben. Die Verhandlungen hatten demnach bereits im dritten Quartal 2020 begonnen. Die Europäische Kommission selbst hatte im Januar den Abschluss von Sondierungsgesprächen mitgeteilt. Demnach sei ein Vertrag geplant gewesen, der die Lieferung von bis zu 60 Millionen Dosen vorsah. Im September kündigte Valneva die Zusammenarbeit mit der britischen Regierung an. Vereinbart wurde die Herstellung von bis zu 190 Millionen Dosen VLA2001 bis 2025. 100 Millionen Dosen seien bereits bestellt worden.

      "Wir haben viel Zeit und Mühe investiert, um zu versuchen, die Anforderungen des zentralen EG-Beschaffungsprozesses zu erfüllen. Trotz unserer jüngsten klinischen Daten haben wir keine bedeutenden Fortschritte gemacht und noch keine Liefervereinbarung erhalten", sagte Thomas Lingelbach, Vorstandschef von Valneva. Daher konzentriere sich das Unternehmen nun auf diejenigen EU-Mitgliedstaaten, die Interesse zeigten. "Wir sind überzeugt, dass VLA2001 in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird, einschließlich Auffrischungsimpfungen oder möglicher Modifikationen des Impfstoffs, um Varianten zu berücksichtigen."

      Valneva bereitet nach eigenen Angaben derzeit eine Phase III-Studie vor, die voraussichtlich Ende April 2021 beginnen wird. Ziel sei, im Herbst 2021 die Zulassungsanträge zu stellen.
      Die EU-Kommission weist die Schuldzuweisungen laut einem Bericht der FAZ zurück. Bisher sei es zu keinen Vertragsabschluss gekommen, weil Valneva entscheidende Bedingungen nicht erfüllt habe. „Bis jetzt sind die Bedingungen des Unternehmens von den Mitgliedstaaten nicht als akzeptabel angesehen worden“, zitiert die FAZ einen Kommissionssprecher. Parallele Gespräche des Unternehmens mit einzelnen EU-Mitgliedstaaten seien nicht möglich. Die Länder dürften keine bilateralen Verhandlungen führen. Dies sei erst möglich, wenn Valneva seine Verhandlungen mit der EU komplett abbreche.
      Lässts ich nicht beweisen aber ich denke es hat etwas damit zu tun auschliesslich Genetische Impfstoffe zugelassen wurden und klassiche Impfstoffe es schwerer haben. Pharmafimrne wollen die neue Technologie durchdrücken auf deren Basis andere Medikamente entwickelt und folgen werden und die Politik wird von diesen Konzernen beinflusst ...ausserdem ist in Valneva z.B. ein Mr. Gates nicht investiert. Ähnlich wie bei Winfried Stöcker wird verhindert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von _Mayday_ ()

    • Neu

      https://youtu.be/fw5tZSEepW0 schrieb:

      Die deutsche Ärztekammer hat in einem Beschluss zum 124. Ärztetag Bie Bundesregierung aufgefordert, unverzüglich eine COVID-19-Impfstrategie für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Das Recht auf Bildung könne nur mit einer rechtzeitigen Coronaimpfung gesichert werden. Ohne rechtzeitige Impfung, insbesondere auch für jüngere Kinder, führe ein erneuter Lockdown für diese Altersgruppe zu weiteren gravierenden negativen Folgen für die psychische Entwicklung, hieß es. Eine natürliche Immunisierung komme wegen der Gefährlichkeit von Covid-19 auch für Kinder und Jugendliche nicht in Frage. Die Zahlen der DGPI und der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) sprechen eine andere Sprache. En passant hat die Ärztekammer dargelegt, dass Kinder durch die Maßnahmen der Bundesregierung schwere Schädigungen davon getragen hätten.

      Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie
      Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene